Rechtsprechung
   BGH, 24.06.2005 - V ZR 96/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,2325
BGH, 24.06.2005 - V ZR 96/04 (https://dejure.org/2005,2325)
BGH, Entscheidung vom 24.06.2005 - V ZR 96/04 (https://dejure.org/2005,2325)
BGH, Entscheidung vom 24. Juni 2005 - V ZR 96/04 (https://dejure.org/2005,2325)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,2325) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • Deutsches Notarinstitut

    VermG §§ 1 Abs. 6, 7 Abs. 2 und 8
    Werausgleich nach Vermögensgesetz: Fax genügt zur Fristwahrung; auch Ausgleich von Werterhöhungen vor Kriegsende

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Jurion

    Anspruch auf Ausgleichung der in Folge der Grundstücksbebauung erlangten Wertsteigerung des Grundstücks; Wahrung der Ausschlussfrist für den Ausgleichsanspruch nach dem Vermögensgesetz (VermG) durch Telekopie; Zulässigkeit der einschränkenden Auslegung von § 7 Abs. 2 VermG; Voraussetzungen für den Ausgleich von Grundstückswerterhöhungen

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Wertausgleich; Ausschlussfrist; Ausgleich von Werterhöhungen des Verfügungsberechtigten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    VermG § 1 Abs. 6 § 7 Abs. 2, 8
    Anforderungen an die Einhaltung der Ausschlussfrist; Übermittlung des Anspruchsschreibens per Telefax; Umfang der auszugleichenden Werterhöhungen

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Vermögensrecht - Wertausgleich für Werterhöhungen des Restitutionsgrundstücks

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2005, 1330
  • MDR 2005, 1340
  • NJ 2005, 528
  • FamRZ 2005, 1551



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • BGH, 09.03.2007 - V ZR 116/06

    Ausgleich von Werterhöhungen durch den Berechtigten

    Nach der Rechtsprechung des Senats, an welcher sich das Berufungsgericht ausgerichtet hat, erfasst § 7 Abs. 2 VermG auch solche Werterhöhungen; die Vorschrift unterscheidet insoweit nicht zwischen Ansprüchen nach § 1 Abs. 6 VermG und sonstigen Ansprüchen nach dem Vermögensgesetz (Senatsurt. v. 24. Juni 2005, V ZR 96/04, NJW-RR 2005, 1330, 1331).

    Dabei kommt es aber nach der Rechtsprechung des Senats jedenfalls dann auf den Zeitpunkt der Vornahme der Werterhöhung und nicht auf den Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Rückübertragung an, wenn in dem zuletzt genannten Zeitpunkt die Erben des Eigentümers verfügungsberechtigt waren, der die Werterhöhung selbst herbeigeführt hat (Senatsurt. v. 24. Juni 2005, V ZR 96/04 aaO).

  • BGH, 27.10.2006 - V ZR 58/06

    Rechtsfolgen der Zuordnung eines Grundstücks zu einem anderen

    Der Begriff des Verfügungsberechtigten wird indes in § 7 VermG nicht immer im gleichen Sinne verstanden und umfasst etwa in § 7 Abs. 2 VermG auch frühere Verfügungsberechtigte (dazu: Senat, Urt. v. 24. Juni 2005, V ZR 96/04, NJW-RR 2005, 1330, 1331).
  • KG, 13.02.2006 - 16 U 17/05

    Anspruch des Rückübertragungsberechtigten an einem Grundstück im Beitrittsgebiet

    Zwar genügt das von beiden Parteien unterzeichnete Grundstücksübergabeprotokoll vom 3. März 1999 formell dem Schriftformerfordernis des § 126 BGB (vgl. dazu auch BGH NJW-RR 2005, 1330).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht