Rechtsprechung
   BGH, 24.09.1987 - VII ZR 330/86   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1987,5439
BGH, 24.09.1987 - VII ZR 330/86 (https://dejure.org/1987,5439)
BGH, Entscheidung vom 24.09.1987 - VII ZR 330/86 (https://dejure.org/1987,5439)
BGH, Entscheidung vom 24. September 1987 - VII ZR 330/86 (https://dejure.org/1987,5439)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,5439) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Statthaftigkeit einer Revision bei erkennbarem Willen des Berufungsgerichts die Revision nur für die Frage zuzulassen, ob die Berufung zulässig war - Zulässigkeit einer Berufungseinlegung bei Unterzeichnung des Schriftsatzes durch frei tätige Anwälte einer Sozietät - Rückwirkenden Heilung einer Berufungseinlegung durch Genehmigung - Anspruch auf Nachbesserung gerichtet auf Neuherstellung nach Abnahme des Werkes

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Zulässigkeit der Berufung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BauR 1988, 123
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BGH, 30.04.1992 - VII ZR 185/90

    Abnahmeverweigerung bei wesentlichem Baumangel

    Zwar sind beim Verlangen der Mangelbeseitigung auch die Auswirkungen eines Mangels zu berücksichtigen, wobei rückschauend eine jahrelange bestimmungsmäßige Nutzung des Bauwerks Bedeutung haben kann (vgl. Senatsurteil vom 24. September 1987 - VII ZR 330/86 = BauR 1988, 123, 124 = ZfBR 1988, 37, 38).
  • OLG Köln, 03.06.2014 - 22 U 185/11

    Unbespielbarer Sportplatz ist mangelhaft!

    Bei den festgestellten Mängeln, die mehrere Schichten hinsichtlich ihrer Ausführung und Planung erfassen, handelt es sich nicht um bloße Marginalien oder Schönheitsmängel, bei denen die Rechtsprechung die Unverhältnismäßigkeit der Nachbesserung angenommen hat (BGH, Urteil vom 24.09.1987 - VII ZR 330/86, BeckRS 1987, 31078120).
  • OLG Köln, 04.03.1994 - 19 U 204/93

    Haftung des Unternehmers, der einen Werkmangel als technische Notwendigkeit

    Gleiches muß gelten, wenn zwar ausnahmsweise auch nach Abnahme des Werkes eine Neuherstellung noch verlangt werden kann, weil der Mangel nur auf diese Weise beseitigt werden kann (vgl. BGH MW 1986, 711 f.), aber nunmehr nach endgültiger Herstellung, des Werkes der Einwand der Unverhältnismäßigkeit der Mängelbeseitigung eingreift und deswegen der Auftraggeber nur noch auf den Minderwert verwiesen wird (vgl. BGH BauR 1988, 123).
  • OLG Düsseldorf, 04.08.1992 - 23 U 236/91

    VOB-Vertrag: Unmöglichkeit der Mängelbeseitigung

    Dies ist in der Regel bei bloßen optischen Fehlern, die die Gebrauchsfähigkeit nicht beeinträchtigen, nicht der Fall Vgl. Ingenstau/Korbion, a. a. O., Rdn. 623., so etwa bei einer bloß optischen Beeinträchtigung eines Hallenbodens eines Betriebes, die wegen Verschmutzung des Bodens kaum auffällt Vgl. BGH, BauR 1988, 123.
  • OLG Hamm, 14.11.1989 - 24 U 183/88

    Fehlerhafte Dachsanierung: Gewährleistungsansprüche - sog. Sowiesokosten

    Nach gefestigter höchstrichterlicher Rechtsprechung kann der Nachbesserungsanspruch auch nach Abnahme des Werkes auf Neuherstellung gerichtet sein, wenn nur auf diese Weise die Mängel der Werkleistung nachhaltig und endgültig zu beseitigen sind, gleichviel ob der Werkvertrag allein dem Recht des Bürgerlichen Gesetzbuches unterliegt oder ob für ihn - wie hier - die VOB Teil B gilt Vgl. BGHZ 96, 111 = BauR 1986, 93; BGH, BauR 1988, 123 f.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht