Rechtsprechung
   BGH, 24.10.2018 - 1 StR 452/18   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • HRR Strafrecht

    § 31 Abs. 1 Nr. 3 StGB; § 24 Abs. 2 Satz 1 StGB
    Rücktritt von der Verabredung eines Verbrechens (ausnahmsweise möglicher Rücktritt durch Nicht-Weiterhandeln)

  • IWW

    § 357 StPO, § 349 Abs. 4 StPO, § 31 Abs. 1 Nr. 3 StGB, § 24 Abs. 2 Satz 1 StGB, § 244a Abs. 1 StGB

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Jurion

    Freiwillige Verhinderung der Tat als Voraussetzung für den Rücktritt von der Verbrechensverabredung zum schweren Bandendiebstahl

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    Freiwillige Verhinderung der Tat als Voraussetzung für den Rücktritt von der Verbrechensverabredung zum schweren Bandendiebstahl

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Verbrechensverabredung - und der strafbefreiende Rücktritt

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht