Rechtsprechung
   BGH, 25.01.1989 - IVb ZR 44/88   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1989,895
BGH, 25.01.1989 - IVb ZR 44/88 (https://dejure.org/1989,895)
BGH, Entscheidung vom 25.01.1989 - IVb ZR 44/88 (https://dejure.org/1989,895)
BGH, Entscheidung vom 25. Januar 1989 - IVb ZR 44/88 (https://dejure.org/1989,895)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1989,895) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Durch Ehefrau genehmigter Ehevertrag

§ 108 Abs. 2, Abs. 3 BGB, Beweislast für Genehmigungsverweigerung gegenüber Vertragsgegner, § 130 BGB;

§ 314 ZPO, Beweiskraft des Tatbestandes gegenüber tatsächlichen Feststellungen in den Entscheidungsgründen

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Deutsches Notarinstitut

    BGB § 108 Abs. 2, § 182 Abs. 2

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Vereinbarung der Gütertrennung - Anspruch auf Auskunft über die finanzielle Situation des Ehepartners - Anspruch auf Zugewinnausgleich - Minderjährigenrecht - Einwilligung des gesetzlichen Vertreters - Beweislast

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 108 Abs. 2
    Beweislast für Genehmigung eines Vertrages

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW 1989, 1728
  • NJW-RR 1989, 835 (Ls.)
  • MDR 1989, 527
  • FamRZ 1989, 476
  • WM 1989, 650
  • BB 1989, 658
  • DB 1989, 1280
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • BGH, 25.02.1994 - V ZR 63/93

    Genehmigung eines durch einen vollmachtlosen Vertreter abgeschlossenen

    Im Rahmen der Formvorschrift des § 1410 BGB, der ebenfalls Warnfunktion zukommt, hat der Bundesgerichtshof neuerdings ausdrücklich bestätigt, daß auch ein Ehevertrag formlos genehmigt werden könne (Urt. v. 25. Januar 1989, IVb ZR 44/88, WM 1989, 650).
  • BGH, 28.03.1990 - VIII ZR 258/89

    Annahme eines Abfindungsangebots durch Einreichung eines Schecks

    Daraus folgt, daß sie an den Antragenden als Erklärungsempfänger gerichtet sein muß (BGH, Urteil vom 25. Januar 1989 - IVb ZR 44/88 = WM 1989, 650, 651 unter 5 c; Flume, Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts, Band II, Das Rechtsgeschäft, 3. Aufl., Seite 225).
  • BGH, 01.04.1998 - XII ZR 278/96

    Formbedürftigkeit einer widerruflich erteilten Vollmacht zum Abschluß eines

    b) Nach herrschender Auffassung sind de lege lata entsprechend dem Wortlaut der §§ 167 Abs. 2, 182 Abs. 2 BGB sowohl die Vollmacht zum Abschluß eines Ehevertrages als auch die nachträgliche Genehmigung von einem vollmachtslosen Vertreter abgegebener Erklärungen grundsätzlich formfrei, (zur Genehmigung vgl. Senatsurteil vom 25. Januar 1989 - IVb ZR 44/88 - FamRZ 1989, 476 zur Vollmacht vgl. MünchKomm/Kanzleiter aaO § 1410 Rdn. 4; BGB-RGRK/Finke, 12. Aufl. § 1410 Rdn. 3; Soergel/Gaul BGB 12. Aufl. § 1410 Rdn. 3; Palandt/Diederichsen BGB 57. Aufl. § 1410 Rdn. 1; Erman/Heckelmann BGB 9. Aufl. § 1410 Rdn. 3; Jauernig/Schlechtriem BGB 7. Aufl. § 1410 Rdn. 3; Gernhuber/Coester-Waltjen Lehrbuch des Familienrechts 4. Aufl. § 32 II 1 S. 474).

    Nach der Rechtsprechung des Senats, an der festgehalten wird, ist die Genehmigung gemäß § 182 Abs. 2 BGB formfrei (vgl. Senatsurteil vom 25. Januar 1989 aaO; s.a. BGHZ 125 aaO 222 ff.).

  • BGH, 13.07.2012 - V ZR 254/11

    Wohnungseigentümerversammlung: Widerruflichkeit einer Stimmabgabe

    Die in der Eigentümerversammlung unter Anwesenden abgegebene Stimme wird daher entsprechend § 130 Abs. 1 Satz 1 BGB wirksam, wenn der Versammlungsleiter sie zur Ermittlung des Abstimmungsergebnisses zur Kenntnis nimmt (vgl. BGH, Urteil vom 25. Januar 1989 - IV b ZR 44/88, NJW 1989, 1728, 1729; Wenzel in Immobilienrecht 2002, S. 23, 38).
  • BGH, 10.05.2006 - II ZR 209/04

    Konkludente Erteilung der Zustimmung zu einem Treuhandvertrag über einen

    Dabei ist zu beachten, dass der Beklagte die Beweislast für eine die schwebende Unwirksamkeit des Treuhandvertrages (BGHZ 13, 179, 186) beseitigende Zustimmungsverweigerung trägt (BGH, Urt. v. 25. Januar 1989 - IVb ZR 44/88, FamRZ 1989, 476, 478).
  • OLG Stuttgart, 08.02.2006 - 14 U 63/04

    BGB-Gesellschaft; Bereicherungsanspruch: (Un-)Wirksamkeit einer fristlosen

    Eine Genehmigung im Sinne von § 177 Abs. 1 BGB wäre vom Kläger vorzutragen und zu beweisen (vgl. für § 108 BGB BGH NJW 1989, 1728, 1729; Palandt-Heinrichs § 108 BGB Rn. 8).
  • OLG Düsseldorf, 25.11.2008 - 23 U 13/08

    Beauftragung mit Arbeiten des Nachtragsangebots?

    Daraus folgt, dass sie an den Antragenden als Erklärungsempfänger gerichtet sein muss (BGH, Urteil vom 25.1.1989 - IVb ZR 44/88, WM 1989, 650, 651).
  • OLG Jena, 12.07.2000 - 7 U 1249/99

    Zugangsbedürftigkeit der Annahme eines Abfindungsvergleichs-Angebots

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • LG Braunschweig, 28.10.1999 - 8 T 1161/99

    Eintragung eines Ehevertrags in das Güterrechtsregister ohne Anwesenheit beider

    Im Falle der Vollmachtserteilung/Genehmigung muß sich diese also nicht notwendig auch auf den Inhalt und die Ausgestaltung des Vertretungsgschäfts beziehen (BGH NJW 1998, 1857, 1858 [BGH 01.04.1998 - XII ZR 278/96] ; zur Genehmigung vgl. auch BGH NJW 1989, 1728 [BGH 25.01.1989 - IVb ZR 44/88] ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht