Rechtsprechung
   BGH, 25.09.1974 - 3 StR 143/74   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1974,6344
BGH, 25.09.1974 - 3 StR 143/74 (https://dejure.org/1974,6344)
BGH, Entscheidung vom 25.09.1974 - 3 StR 143/74 (https://dejure.org/1974,6344)
BGH, Entscheidung vom 25. September 1974 - 3 StR 143/74 (https://dejure.org/1974,6344)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1974,6344) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Mord aus niedrigen Beweggründen und in Verdeckungsabsicht - Zurechnungsfähigkei bei krankhaft beeinflussten Affektzuständen - Vorliegen einer erheblich verminderten Zurechnungsfähigkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 16.06.1976 - 3 StR 155/76

    Freispruch vom Vorwurf des Mordes wegen eines vorliegenden Zustands der

    Bei Tötungsdelikten, die eine elementare sittliche Norm und das wertvollste Rechtsgut schlechthin verletzen, sind die Anforderungen höher, die an das Hemmungsvermögen des Täters im Namen der Rechtsordnung gestellt werden müssen (vgl. u.a. BGH, Urteil vom 5. Juli 1968 - 5 StR 266/68 - S. 5/6; BGH, Urteil vom 25. September 1974 - 3 StR 143/74).
  • BGH, 07.08.1984 - 5 StR 405/84

    Zulässigkeit der Ablehnung eines Hilfsbeweisantrages der Angeklagten auf Anhörung

    Das Schwurgericht hat zu Recht die Anforderungen an das Hemmungsvermögen hoch angesetzt, weil es sich um ein Tötungsdelikt gehandelt hat (BGH Urteil vom 5. Juli 1968 - 5 StR 266/68 - S. 5/6; Urteil vom 29. September 1974 - 3 StR 143/74 -).
  • BGH, 18.08.1976 - 3 StR 236/76

    Anforderungen an die Begründung eines Gerichtsbeschlusses über die zeitweilige

    Ergänzend ist zu bemerken, daß die Anforderungen, die im Namen der Rechtsordnung an das Hemmungsvermögen auch eines Alkoholbeeinflußten gestellt werden müssen, um so höher anzusetzen sind, je wertvoller das gefährdete Rechtsgut ist und je schwerer die Tat wiegt (BGH, Urt. vom 25. September 1974 - 3 StR 143/74 S. 7 mit weit. Nachw.; BGH, Urt. vom 5. November 1975 - 2 StR 544/75 unter Hinweis auf BGHSt 14, 114, 116).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht