Rechtsprechung
   BGH, 26.02.2019 - VI ZR 272/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,10523
BGH, 26.02.2019 - VI ZR 272/18 (https://dejure.org/2019,10523)
BGH, Entscheidung vom 26.02.2019 - VI ZR 272/18 (https://dejure.org/2019,10523)
BGH, Entscheidung vom 26. Februar 2019 - VI ZR 272/18 (https://dejure.org/2019,10523)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,10523) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • IWW

    § 1004 Abs. 1 Satz 2 BGB, § 823 Abs. 1 BGB, § 308 Abs. 1 Satz 1 ZPO, § 297 Abs. 2 ZPO, § 314 Satz 1 ZPO, § 314 Satz 2 ZPO, § 165 Satz 1 ZPO, § 890 Abs. 2 ZPO, § 1004 Abs. 1 Satz 2, § 1004 BGB

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Unterlassungsanspruch hinsichtlich des Ablegens von Gegenständen auf einem Grab

  • rewis.io

    Gestaltung einer Grabstätte von Totenfürsorgerecht umfasst

  • degruyter.com(kostenpflichtig, erste Seite frei)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 823 Abs. 1 ; BGB § 1004 Abs. 1
    Bestehen eines Unterlassungsanspruchs bzgl. des Ablegens von Gegenständen auf einem Grab durch die Enkelin des Verstorbenen; Verletzung des durch § 823 Abs. 1 BGB geschützten Recht auf Totenfürsorge durch das Ablegen von Gegenständen

  • rechtsportal.de

    BGB § 823 Abs. 1 A, Db, G; BGB § 1004 Abs. 1

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (11)

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Mündlich erklärte Übertragung und Umfang des Totenfürsorgerechts

  • lto.de (Kurzinformation)

    Streit um Totenfürsorge: Frau darf Grab ihres Opas nicht dekorieren

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Gestaltung einer Grabstätte von Totenfürsorgerecht umfasst

  • famrz.de (Kurzinformation)

    Umfang des Totenfürsorgerechts - Schadensersatz

  • rabüro.de (Kurzinformation)

    Diese Ausschluss- und Reklamationsfristen sollten Sie kennen!

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Unterlassungsanspruch wegen einer Ablage von Gegenständen auf einem Grab

  • rechtstipp24.de (Kurzinformation)

    Recht auf Grabgestaltung - Anspruch auf Unterlassung

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Skurriler Rechtsstreit um Totenfürsorge

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Kurzinformation)

    Was Sie über das Totenfürsorgerecht wissen müssen

  • rosepartner.de (Kurzinformation)

    Die Rechtsposition des Totenfürsorgeberechtigten

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Totenfürsorge beinhaltet Recht auf Gestaltung der Grabstätte

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2019, 727
  • MDR 2019, 737
  • FamRZ 2019, 1274
  • VersR 2019, 699
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BFH, 01.09.2021 - II R 8/20

    Kosten für ein Grabdenkmal als Nachlassverbindlichkeiten

    bb) Allerdings sind Konstellationen denkbar, in denen entweder aufgrund der äußeren Umstände oder aufgrund des insofern maßgeblichen Willens des Verstorbenen hinsichtlich der Art und Weise seiner Bestattung und des Orts der letzten Ruhestätte (vgl. Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom 19.06.2019 - 6 CN 1/18, BVerwGE 166, 65, Rz 22; zur Ermittlung vgl. BGH-Urteile vom 26.02.1992 - XII ZR 58/91, Zeitschrift für das gesamte Familienrecht --FamRZ-- 1992, 657, unter II.1., und vom 26.02.2019 - VI ZR 272/18, FamRZ 2019, 1274, Rz 16 f.) der Verstorbene zunächst in einem Grab bestattet wird, das lediglich eine provisorische Zwischenlösung darstellt, und im Anschluss Kosten für eine zweite Grabstätte entstehen, in der der Tote die nach seinen Vorstellungen letzte Ruhe findet.
  • LG Bonn, 19.06.2020 - 5 S 63/20

    Eltern - Entscheidung über Bestattungsart und den Ort für verstorbenes Kind

    Es genügt, wenn der Wille aus den Umständen mit Sicherheit geschlossen werden kann (BGH, Urteil v. 26.02.2019, VI ZR 272/18 = juris Rn. 16 f.; BGH, Urteil v. 26.02.1992, XII ZR 58/91 = juris Rn. 9 f.).
  • OLG Naumburg, 22.07.2021 - 2 U 1/21

    1. Fällt in einem Rechtsstreit, in welchem der Kläger die Zustimmung des

    b) Die Maßgeblichkeit des Willens des Verstorbenen erstreckt sich auch darauf, dass der Verstorbene das Recht der Totenfürsorge auf jemanden übertragen kann; diese betraute Person muss nicht zum Kreis der an sich zur Totenfürsorge berufenen Familienangehörigen zählen (vgl. nur BGH, Urteil v. 26.02.1992, a.a.O., in juris Rz. 9; BGH, Urteil v. 26.02.2019, VI ZR 272/18, MDR 2019, 737, in juris Rz. 16 m.w.N.).
  • LG Dessau-Roßlau, 24.07.2020 - 2 O 304/20

    Beabsichtigen zwei nahe Angehörige das ihnen zustehende Totenfürsorgerecht in

    Das Totenfürsorgerecht ist als sonstiges Recht im Sinne des § 823 Abs. 1 BGB anerkannt und begründet insoweit einen Unterlassungsanspruch analog § 1004 BGB (z. B. NJW-RR 2019, 727, 729).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht