Rechtsprechung
   BGH, 26.05.2000 - 4 StR 131/00   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2000,1498
BGH, 26.05.2000 - 4 StR 131/00 (https://dejure.org/2000,1498)
BGH, Entscheidung vom 26.05.2000 - 4 StR 131/00 (https://dejure.org/2000,1498)
BGH, Entscheidung vom 26. Mai 2000 - 4 StR 131/00 (https://dejure.org/2000,1498)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,1498) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • HRR Strafrecht

    § 242 StGB; § 244 StGB; § 243 StGB; § 52 StGB; § 20 StGB; § 21 StGB
    Konkurrenzen; Tateinheit; Diebstahl (Beendigung; Beobachtung; Eingriffsmöglichkeiten des Eigentümers); Verminderte Schuldfähigkeit (Kombinationswirkung von Alkohol und Kokain); Hemmungsvermögen; BAK; Gewahrsam

  • lexetius.com
  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • Jurion

    Konkurrenzen - Tateinheit - Tatmehrheit - Diebstahl - Waffen - Besonders schwerer Fall - Fahrlässige Tötung - Fahrlässige Körperverletzung - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Fahren ohne Fahrerlaubnis

  • archive.org

    Drogen - Verminderte Schuldfähigkeit bei gleichzeitigem Konsum von Kokain und Alkohol

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 21, § 242 Abs. 1
    Beendigung eines Diebstahls - verminderte Schuld nach Alkohol- und Kokainkonsum

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • verkehrslexikon.de (Leitsatz und Auszüge)

    Wechselwirkungen bei einer Mischintoxikation infolge Alkohol- und Kokaingenusses

Papierfundstellen

  • NStZ 2001, 88
  • NZV 2000, 474
  • StV 2001, 622



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)  

  • BGH, 21.12.2016 - 3 StR 453/16

    Strafantragserfordernis beim Haus- und Familiendiebstahl (Anwendbarkeit bei

    Maßgebende Kriterien sind, ob sich der Täter noch im unmittelbaren Herrschaftsbereich des Bestohlenen befindet oder noch direkte Eingriffsmöglichkeiten von diesem oder einem dritten Beobachter - gegebenenfalls in der Form der Nacheile - vorhanden sind (vgl. BGH, Urteil vom 8. Oktober 2014 - 5 StR 395/14, BGHR StGB § 252 Frische Tat 5; Beschlüsse vom 18. Februar 1988 - 4 StR 28/88, BGHR StGB § 252 Frische Tat 3; vom 1. September 1999 - 1 StR 416/99, NStZ 2000, 31; vom 26. Mai 2000 - 4 StR 131/00, NStZ 2001, 88, 89 mwN; vom 1. Februar 2011 - 3 StR 432/10, NStZ 2011, 637, 638).
  • BGH, 08.10.2014 - 5 StR 395/14

    Beendigung beim Diebstahl; Tatfrische beim räuberischen Diebstahl

    Denn hierfür hätte der Angeklagte den Gewahrsam an den entwendeten Gegenständen bereits gefestigt und gesichert haben müssen (vgl. BGH, Urteile vom 6. April 1965 - 1 StR 73/65, BGHSt 20, 194, 196; vom 8. Oktober 1975 - 2 StR 404/75); dies war nach den insofern maßgeblichen Umständen des Einzelfalls noch nicht geschehen (vgl. BGH, Beschluss vom 26. Mai 2000 - 4 StR 131/00, NStZ 2001, 88, 89).
  • BGH, 01.02.2011 - 3 StR 432/10

    Diebstahl (Beendigung; sukzessive Mittäterschaft); Bande (Tat als Ausfluss der

    Ein Diebstahl ist beendet, wenn der Dieb den Gewahrsam an den entwendeten Gegenständen nach den Umständen des Einzelfalls gefestigt und gesichert hat (BGH, Beschluss vom 26. Mai 2000 - 4 StR 131/00, NStZ 2001, 88, 89).
  • BGH, 17.04.2012 - 1 StR 15/12

    Voraussetzungen einer wegen BtM-Abhängigkeit erheblich verminderten

    Welchen Einfluss der Alkoholkonsum des Angeklagten (bis zur Tat schließlich zwei Flaschen Portwein am Tag) dabei hatte, wird nicht erörtert (zum Zusammenwirken von Kokain und Alkohol vgl. BGH, Beschluss vom 26. Mai 2000 - 4 StR 131/00, BGHR StGB § 21 Ursachen, mehrere 15).
  • BGH, 17.08.2004 - 5 StR 591/03

    Annahme verminderter Schuldfähigkeit und Strafzumessung bei Verdeckungsmord

    Kokain ist ein berauschendes Mittel, dessen Genuß - ebenso wie der von Alkohol - zu einem Rauschzustand und einer dadurch bedingten Enthemmung führen kann (BGHR StGB § 21 Ursachen, mehrere 15).
  • BGH, 01.10.2007 - 3 StR 384/07

    Diebstahl (Beendigung; gefestigter Gewahrsam); Beihilfe

    Ein Diebstahl ist beendet, wenn der Dieb den Gewahrsam an den entwendeten Gegenständen nach den Umständen des Einzelfalls gefestigt und gesichert hat (BGH NStZ 2001, 88, 89).
  • OLG Köln, 09.04.2002 - 3 U 166/01

    Verkehrsrecht; Verfahrensrecht; Unzulässigkeit eines Grundurteils bei Leistungs-

    Manche Fußgänger wollen auch gerade die durch den haltenden Bus und die überquerenden Fahrgäste geschaffene Sondersituation im Sinne des § 20 Abs. 1 StVO nutzen, um sicherer über die Fahrbahn zu gelangen, zumal inzwischen auch Fußgängern allgemein bekannt sein dürfte, dass Kraftfahrzeuge an Bushaltestellen nur langsam und vorsichtig vorbeifahren dürfen (vgl. Bouska NZV 2000, 474).
  • LG Ulm, 31.03.2010 - 6 KLs 41 Js 6865/09

    Tötungshandlungen zum Nachteil der Eltern und Schwestern als ein Verbrechen des

    Die Angeklagten haben sich wegen des Einbruchs ins Schützenhaus des Diebstahls mit Waffen nach § 244 Abs. 1 Nr. 1 StGB strafbar gemacht, da sie die entwendete Munition und Schusswaffen während zumindest eines Teilakts der Tatausführung griffbereit bei sich hatten (vgl. BGH NStZ 2001, 88, 89).
  • BGH, 28.03.2017 - 2 StR 395/16

    Wohnungseinbruchdiebstahl (keine Beihilfe nach Beendigung)

    Rückholaktivitäten des Eigentümers waren nicht zu erwarten (vgl. auch BGH, Beschlüsse vom 17. Dezember 2013 - 2 StR 154/13, vom 18. April 2012 - 2 StR 6/12 und vom 26. Mai 2000 - 4 StR 131/00, NStZ 2001, 88, 89).
  • OVG Sachsen, 25.09.2015 - 6 A 518/14

    Polizeibeamter; innerdienstliches Dienstvergehen; Diebstahl einer Glühbirne für

    Etwas anderes gilt aber dann, wenn der Täter die Munition ohne weiteres griffbereit bei sich hat (vgl. BGH, Beschl. v. 26. Mai 2000 - 4 StR 131/00 -, juris Rn. 6; Fischer a. a. O., § 244 Rn. 27).
  • BGH, 17.12.2013 - 2 StR 154/13

    Zusammenhang von Maßregelanordnung und Jugendstrafe; Beihilfe zum Diebstahl

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht