Rechtsprechung
   BGH, 26.07.1957 - 4 StR 257/57   

Hausangestellte des Vaters

§ 247 StGB, untergeordneter Mitgewahrsam

Volltextveröffentlichungen (2)

Papierfundstellen

  • BGHSt 10, 400
  • NJW 1957, 1933



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)  

  • BGH, 21.12.2016 - 3 StR 453/16  

    Strafantrag bei Wohnungseinbruchdiebstahl durch Angehörige: Antragsrecht der

    Im Sinne des § 247 StGB verletzt ist - jedenfalls - der Eigentümer (s. hierzu im Einzelnen BGH, Urteil vom 26. Juli 1957 - 4 StR 257/57, BGHSt 10, 400, 401 ff.; S/S-Eser/Bosch, StGB, 29. Aufl., § 247 Rn. 10 f.; LK/Vogel aaO, Rn. 6).
  • BGH, 17.09.1980 - 2 StR 355/80  

    Bundesbankbeamte - §§ 242, 243 StGB, besonders schwerer Fall ohne Erfüllung eines

    Zum Tatbestand des Diebstahls gehört nicht die Vermögensbeschädigung eines Dritten; geschütztes Rechtsgut ist vielmehr das Eigentum und der Gewahrsam (BGHSt 10, 400, 401); zwar wird es bei der Wertung, ob ein besonders schwerer Fall des Diebstahls vorliegt, auch darauf ankommen, in welchem Maße das Opfer getroffen wird (Dreher/Tröndle, a.a.O. Rdn. 37), doch wird gerade im vorliegenden Falle nicht nur auf einen wirtschaftlich meßbaren Schaden, sondern vor allem darauf abzustellen sein, daß das Vertrauen der Allgemeinheit in die Integrität der Deutschen Bundesbank als Hüterin der Währung durch eine derartige "Selbstbedienung" ihrer Beamten nachhaltig beeinträchtigt werden muß.
  • BGH, 30.01.2001 - 1 StR 512/00  

    Diebstahl einer Scheckkarte; Computerbetrug; Tatmehrheit; Gesetzeseinheit;

    Auch der bloße Gewahrsamsinhaber ist aber Verletzter im Sinne des Diebstahlstatbestandes (BGHSt 10, 400, 401).
  • OLG Celle, 13.09.2011 - 1 Ws 355/11  

    Dreieckserpressung: Näheverhältnis zwischen einem Genötigten als Angestelltem und

    Denn der Zeuge hatte gegenüber der Angeklagten M. nur untergeordneten Mitgewahrsam (vgl. BGHSt 10, 400; BGH NStZ-RR 1996, 131).
  • BGH, 12.07.1979 - 4 StR 204/79  

    Revision wegen Verletzung materiellen Rechts; Strafantragserfordernis bei

    Den Mitgliedern dieser Gemeinschaft soll die Möglichkeit offengehalten werden, bei Entwendungen im häuslichen Bereich die Angelegenheit unter sich zu bereinigen und den häuslichen Frieden, der durch eine Strafverfolgung empfindlich gestört werden könnte, selbst wieder herzustellen (BTDrucks. 7/550 S. 247 zu § 247 idF des EGStGB; Eser in Schönke/Schröder, StGB 19. Aufl. § 247 Rdn. 1; Dreher/Tröndle aaO § 247 Rdn. 1; Samson in SK 2. Aufl. § 247 Rdn. 6; vgl. auch BGHSt 10, 400, 403; 18, 123, 126).
  • BGH, 07.11.1962 - 2 StR 269/62  
    Bei Straftaten gegen Angehörige soll vielmehr das Strafverfolgungsrecht des Staates hinter der Rücksicht auf das Angehörigenverhältnis zurücktreten, um den Familienfrieden nicht zu gefährden (vgl. BGHSt 10, 400, 403).
  • BGH, 18.04.1979 - 2 StR 807/78  

    Anwendung deutschen Strafrechts für Auslandstaten in anderen Fällen -

    Hier sind H. und die Vertreter der Behörden, die für die Ausweise verantwortlich waren und die den Besitz daran hatten, verletzt (vgl. BGHSt 10, 400 [BGH 26.07.1957 - 4 StR 257/57]).
  • BGH, 10.03.1964 - 1 StR 527/63  

    Voraussetzungen für eine Strafbarkeit wegen gewerbsmäßiger und gewohnheitsmäßiger

    In diesem Falle kam - je nach den Gewahrsamsverhältnissen - nur eine Verurteilung wegen Diebstahls oder Unterschlagung in Betracht, wobei die Anwendung des § 247 StGB allerdings ausschied (vgl. RGSt 54, 282; 73, 151, 153; BGHSt 10, 400; ferner zur Möglichkeit einer wahldeutigen Verurteilung BGHSt 16, 184).
  • BGH, 27.08.1963 - 5 StR 239/63  

    Rechtsmittel

    Diese Bestimmungen finden nämlich dann keine Anwendung, wenn der Gewahrsam eines Angehörigen gebrochen, aber das Eigentum eines Dritten verletzt worden ist (vgl. BGHSt 10, 400,401) [BGH 26.07.1957 - 4 StR 257/57].
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht