Rechtsprechung
   BGH, 26.07.1967 - 2 StR 368/67   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1967,240
BGH, 26.07.1967 - 2 StR 368/67 (https://dejure.org/1967,240)
BGH, Entscheidung vom 26.07.1967 - 2 StR 368/67 (https://dejure.org/1967,240)
BGH, Entscheidung vom 26. Juli 1967 - 2 StR 368/67 (https://dejure.org/1967,240)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1967,240) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Schläge mit Gewehrkolben

§ 211 StGB, Verdeckungsabsicht, dolus eventualis

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Verurteilung wegen Mordversuchs - Zusammentreffen von bedingtem Tötungsvorsatz und Verdeckungsabsicht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 59, § 211

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • BGHSt 21, 283
  • NJW 1967, 2319
  • MDR 1967, 936
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (37)

  • BGH, 10.03.2000 - 1 StR 675/99

    BGH bestätigt Verurteilung eines Ehepaares wegen Mißhandlung von Pflegekindern

    Der Bundesgerichtshof hat wiederholt entschieden, daß die Annahme von bedingtem Tötungsvorsatz und von Verdeckungsabsicht sich nicht stets widersprechen (BGHSt 21, 283, 284 f.; 41, 358, 359 ff.; BGH NJW 1988, 2682; 1992, 583, 584; StV 2000, 74, 75).
  • BGH, 21.11.1969 - 3 StR 249/68

    Zerstückelung im Luftschutzstollen - § 211 StGB, Sexualdelikte

    Zwar schließen sich bedingter Tötungsvorsatz und die Absicht, eine andere Straftat zu ermöglichen, ebensowenig aus wie bedingter Tötungsvorsatz und Verdeckungsabsicht (zu letzterem Falle vgl. BGHSt 11, 268, 270 [BGH 23.01.1958 - 4 StR 613/57]; 15, 291, 297 [BGH 02.12.1960 - 4 StR 453/60]; 21, 283) [BGH 26.07.1967 - 4 StR 38/67].
  • BGH, 07.06.2017 - 4 ARs 22/16

    Grundsätze der Strafzumessung (Berücksichtigung von Tötungsabsicht als

    Ebenso wenig kommt es darauf an, ob sie erwünscht ist oder bedauert wird (vgl. BGH, Urteil vom 26. Juli 1967 - 2 StR 368/67, BGHSt 21, 283, 284 f.; Momsen in: SSW-StGB, 3. Aufl., § 15 Rn. 41; Roxin, Strafrecht Allgemeiner Teil, Band 1, 4. Aufl., § 12 Rn. 8; zur dogmatischen Entwicklung des Absichtsbegriffs siehe Gehrig, Der Absichtsbegriff in den Straftatbeständen des Besonderen Teils des StGB, 1996, S. 12 ff. mwN).

    Mit Tötungsabsicht handelt daher auch, wer den Tod eines anderen nicht um seiner selbst willen herbeiführen will, in ihm aber ein notwendiges Zwischenziel auf dem Weg zum eigentlich angestrebten Ziel sieht (vgl. BGH, Urteil vom 26. Juli 1967 - 2 StR 368/67, BGHSt 21, 283, 284 f. (Verdeckung durch Tötung); Mahl, Der strafrechtliche Absichtsbegriff, 2004, S. 6 f. mwN).

  • BGH, 23.12.1998 - 3 StR 319/98

    Verdeckungsabsicht; Mord; Fluchtabsicht; Raub mit Todesfolge (Gewalt zur Flucht

    Denn es liegt kein Sachverhalt vor, der den Fällen vergleichbar wäre, in denen der Bundesgerichtshof die Feststellung bedingten Tötungsvorsatzes und die Annahme eines Handelns mit Verdeckungsabsicht im Sinne des § 211 Abs. 2 StGB wegen innerer Widersprüchlichkeit für unvereinbar erklärt hat (BGHSt 21, 283, 284 f.; BGH DRiZ 1978, 216; NStZ 1985, 166; BGH, Beschlüsse vom 23. Oktober 1992 - 2 StR 341/92 - und vom 25. Januar 1994 - 5 StR 422/93).
  • KG, 09.10.2008 - 3 Ws 139/08

    Embryonenschutzgesetz: Strafbarkeit von Präimplantationsdiagnostik

    Wenn dem so ist, ist es - wie bereits erwähnt - nicht nur gleichgültig, ob der Täter die Verwirklichung dieses Erfolges für sicher oder nur für möglich hält, sondern auch, ob er ihn wünscht oder bedauert (BGHSt 21, 283).
  • BGH, 27.04.1978 - 4 StR 143/78

    Tötung in Verdeckungsabsicht solange noch nicht alle die Strafverfolgung

    Das ist jedoch dann nicht der Fall, wenn die vom Täter erstrebte Verdeckung der Tat nach seiner Vorstellung nur durch den Tod des Opfers erreicht werden kann (BGHSt 21, 283, 284).
  • FG Hamburg, 14.12.2010 - 3 K 40/10

    Steuerpflicht bzgl. in Bankdepots gehaltener und im Umlaufvermögen erfasster

    In Anlehnung an die im Strafrecht geltenden Grundsätze (vgl. hierzu BGH-Urteil vom 26. Juli 1967 2 StR 368/67; Sternberg-Lieben in Schönke/Schröder, StGB, 28. Auflage, § 15 Rz. 67) erfordert das Vorliegen einer Absicht auf der Willensebene ein zielgerichtetes Erstreben des Erfolges, während es auf der Wissensebene genügt, den Erfolgseintritt für möglich zu halten.
  • BGH, 24.08.1988 - 2 StR 324/88

    Begriff der betrügerischen Absicht

    Das Erfordernis der Absicht setzt nicht voraus, daß der Täter den Eintritt der in der Vorschrift bezeichneten Folge als sicher annimmt; sofern er die Folge anstrebt, genügt es, wenn er ihren Eintritt für möglich hält (BGHSt 18, 246, 248; 21, 283, 284; BGH NJW 1981, 2204; Cramer in Schönke/Schröder 23. Aufl. StGB § 15; Lackner in LK 10. Aufl. StGB § 263 Rdn. 261, 263; ders., StGB 17. Aufl. § 15 Anm. II 3 a aa; Dreher/Tröndle StGB 44. Aufl. § 15 Rdn. 6).
  • BGH, 23.05.1984 - 3 StR 117/84

    Verurteilung wegen Totschlags in Tateinheit mit Raub mit Todesfolge - Fußtritte

    In einem solchen Fall sind bedingter Tötungsvorsatz und Verdeckungsabsicht miteinander vereinbar (vgl. BGHSt 21, 283, 284 f; BGH NJW 1978, 1490, insoweit in BGHSt 28, 18 nicht abgedruckt).
  • BGH, 28.01.1992 - 5 StR 491/91

    Berücksichtigungsfähigkeit der Behauptung eines falschen Alibis (gescheiterter

    Die erstrebte Verdeckung kann der Täter in einem solchen Fall nur durch Tötung des Opfers erreichen; er muß also mit direktem Vorsatz handeln (vgl. BGHSt 21, 283).
  • BGH, 17.05.1978 - 3 StR 123/78

    Zusammentreffen von bedingtem Tötungsvorsatz und Verdeckungsabsicht - Auswirkung

  • BGH, 14.12.1972 - 4 StR 550/72

    Strafbarkeit wegen Mordes und wegen Gewaltunzucht an einem Kinde - Anforderungen

  • BGH, 24.10.1984 - 2 StR 614/84

    Mord - Verdeckungsabsicht - Bedingter Vorsatz - Vereinbarkeit von bedingtem

  • BGH, 27.10.1983 - 4 StR 620/83

    Straferschwerende Berücksichtigung des Handelns des Täters mit direktem Vorsatz -

  • BGH, 28.07.1983 - 4 StR 335/83

    Zusammentreffen von bedingtem Vorsatz und Verdeckungsabsicht - Vereinbarung des

  • BGH, 24.10.1978 - 1 StR 404/78

    Mordmerkmal "Verdeckungsabsicht" - Verdeckung der Täterschaft zugleich als

  • BGH, 23.10.1992 - 2 StR 341/92

    Annahme eines Verdeckungsmordes bei fehlenden Ausführungen zum Motiv der Tötung

  • BGH, 06.07.1977 - 3 StR 190/77

    Unbedingter Tötungsvorsatz bei der Verdeckungsabsicht - Handeln aus niederer

  • BGH, 07.10.1976 - 3 StR 349/76

    Mord durch Verdeckung einer Straftat, um das Opfer zum Schweigen zu bringen -

  • BGH, 01.09.1976 - 2 StR 381/76

    Rechtsfehlerhafte Bewertung des Tötungsvorsatzes

  • BGH, 03.11.1970 - 1 StR 488/70

    Erstreckung des bedingten Vorsatzes (dolus eventualis) auf die Mordmerkmale zur

  • BGH, 10.11.1983 - 4 StR 642/83

    Konkurrenzen zwischen Körperverletzung und Mord

  • BGH, 05.07.1978 - 2 StR 35/78

    Vereinbarkeit von Tötungsvorsatz und Verdeckungsabsicht - Zur Frage der

  • BGH, 21.09.1977 - 3 StR 200/77

    Zusammentreffen von bedingtem Tötungsvorsatz und der Absicht der Verdeckung einer

  • BGH, 25.08.1976 - 3 StR 297/76

    Zulässigkeit eines Schuldspruchs unter Zugrundelegung der wahlweisen Feststellung

  • BGH, 27.08.1974 - 1 StR 222/74

    Verurteilung wegen versuchten Mordes - Aufgabe des zunächst gefassten direkten

  • BGH, 23.09.1980 - 5 StR 398/80

    Kein verkündeter Beschluss des Hilfsbeweisantrages in der Hauptverhandlung - Kein

  • BGH, 01.06.1978 - 4 StR 253/78

    Versuchter Mord - Vorliegen eines bedingten Tötungsvorsatzes - Diebstahl oder

  • BGH, 20.12.1977 - 3 StR 362/77

    Versuchter Mord - Zweifel an dem Vorliegen eines Tötungsvorsatzes bei

  • BGH, 09.11.1977 - 2 StR 419/77
  • BGH, 15.06.1977 - 2 StR 169/77

    Verpflichtung zur Rettung einer Ohnmächtigen vor dem möglichen Tod nach der

  • BGH, 03.12.1974 - 5 StR 547/74

    Strafbarkeit wegen versuchten Mordes sowie wegen versuchter fortgesetzter

  • BGH, 21.05.1974 - 1 StR 112/74

    Strafbarkeit wegen Mordes in Tateinheit mit besonders schwerem Raub sowie wegen

  • BGH, 14.02.1974 - 4 StR 661/73

    Vereinbarkeit bedingten Tötungsvorsatzes mit Absicht erfordernden Mordmerkmalen

  • BGH, 02.04.1969 - 4 StR 600/68

    Voraussetzungen für eine Strafbarkeit wegen versuchten Mordes in Tateinheit mit

  • BGH, 16.07.1969 - 2 StR 270/69

    Anforderungen an die Feststellungen zur inneren Tatseite hinsichtlich einer

  • BGH, 11.06.1968 - 5 StR 207/68

    Anforderungen an die Durchführung des Revisionsverfahrens - Grundlagen der

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht