Rechtsprechung
   BGH, 26.08.2011 - 1 StR 327/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,4751
BGH, 26.08.2011 - 1 StR 327/11 (https://dejure.org/2011,4751)
BGH, Entscheidung vom 26.08.2011 - 1 StR 327/11 (https://dejure.org/2011,4751)
BGH, Entscheidung vom 26. August 2011 - 1 StR 327/11 (https://dejure.org/2011,4751)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,4751) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • HRR Strafrecht

    Art. 6 Abs. 3 lit. d EMRK; § 250 StGB; § 255a Abs. 1, Abs. 2 Satz 1 StPO; § 58a Abs. 1 StPO; § 168e StPO
    Unmittelbarkeitsgrundsatz bei Zeugenaussage (Verwertung von Bild-Ton-Aufnahmen von Zeugenvernehmungen, die allein auf Grund einer Verfügung des Vorsitzenden, aber ohne Gerichtsbeschluss entstanden sind); Konfrontationsrecht

  • lexetius.com
  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 238 Abs 1 StPO, § 250 StPO, § 251 Abs 4 StPO, § 255a Abs 1 StPO, § 255a Abs 2 StPO
    Hauptverhandlung im Strafverfahren: Erforderlichkeit eines Gerichtsbeschlusses für die Vorführung einer Bild-Ton-Aufzeichnung einer früheren richterlichen Vernehmung eines kindlichen Zeugen

  • Wolters Kluwer

    Verwertung von Bild-Ton-Aufnahmen von Zeugenvernehmungen ohne gerichtlichen Beschluss gemäß § 255a Abs. 2 S. 1 StPO

  • rewis.io

    Hauptverhandlung im Strafverfahren: Erforderlichkeit eines Gerichtsbeschlusses für die Vorführung einer Bild-Ton-Aufzeichnung einer früheren richterlichen Vernehmung eines kindlichen Zeugen

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StPO § 255a Abs. 2 S. 1
    Verwertung von Bild-Ton-Aufnahmen von Zeugenvernehmungen ohne gerichtlichen Beschluss gemäß § 255a Abs. 2 S. 1 StPO

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä. (2)

  • HRR Strafrecht (Entscheidungsbesprechung)

    Ist für das Abspielen einer Bild-Ton-Aufzeichnung nach § 255a Abs. 2 StPO ein Gerichtsbeschluss erforderlich? (RA Andreas Lickleder, RA'in Anja Sturm; HRRS 2/2012, 74-82)

  • heer-sturm.de PDF (Entscheidungsbesprechung)

    Ist für das Abspielen einer Bild-Ton-Aufzeichnung nach § 255a Abs. 2 StPO ein Gerichtsbeschluss erforderlich?

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2011, 3382
  • NStZ 2011, 712
  • StV 2012, 451
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 16.10.2018 - 3 StR 256/18

    Ersetzen der persönlichen Vernehmung der Zeugin durch Vorführung der

    Soweit zur zuvor geltenden Gesetzesfassung angenommen wurde, es genüge die Anordnung des Vorsitzenden (vgl. BGH NStZ 2011, 712; a. A. KK-Diemer, StPO, 7. Aufl., § 255a Rdn. 14), ist diese Ansicht nunmehr obsolet (vgl. Beck-OK StPO/Berg, a. a. O.; Löwe-Rosenberg/Mosbacher, a. a. O).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht