Rechtsprechung
   BGH, 27.02.2019 - RiZ(R) 2/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,6016
BGH, 27.02.2019 - RiZ(R) 2/18 (https://dejure.org/2019,6016)
BGH, Entscheidung vom 27.02.2019 - RiZ(R) 2/18 (https://dejure.org/2019,6016)
BGH, Entscheidung vom 27. Februar 2019 - RiZ(R) 2/18 (https://dejure.org/2019,6016)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,6016) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • IWW

    § 79 Abs. 2, § ... 78 Nr. 4c, § 80 Abs. 2 DRiG, § 37 Nr. 4c des Richtergesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen, § 22 Abs. 1 DRiG, § 22 Abs. 5 DRiG, § 114 VwGO, Art. 33 Abs. 2 GG, § 121 VwGO, Art. 103 Abs. 1 GG, § 86 VwGO, Art. 5 Abs. 1 GG, § 78 Abs. 2 Satz 1 Landesbeamtengesetz Nordrhein-Westfalen, Art. 1 Abs. 1 GG, Art. 8 Abs. 1 EMRK, § 31 DRiG, Art. 20 Abs. 3 GG, Art. 6 Abs. 2 EMRK, § 144 Abs. 7 Satz 1 VwGO, § 80 Abs. 1 Satz 1 DRiG, § 154 Abs. 2 VwGO, § 162 Abs. 2 Satz 2 VwGO, § 162 VwGO, § 52 Abs. 6 Satz 1 Nr. 2 GKG, §§ 23, 33 RVG

  • Wolters Kluwer

    Entlassung eines Staatsanwalts (Richter auf Probe) aus dem Justizdienst aufgrund fehlender behaupteter Eignung; Entlassung zum Ablauf des zwölften Monats nach der Ernennung zum Staatsanwalt (Richter auf Probe); Ernstliche Zweifel an der Eignung durch mehrere unerwünschte ...

  • rabüro.de

    Zur Entlassung aus dem Richterverhältnis auf Probe unter Verwendung einer angefochtenen negativen Beurteilung

  • rewis.io

    Entlassung aus dem Richterverhältnis auf Probe: Verwendung einer angefochtenen negativen Beurteilung

  • ra.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    DRiG § 22 Abs. 1 ; GG Art. 33 Abs. 2
    Entlassung eines Staatsanwalts (Richter auf Probe) aus dem Justizdienst aufgrund fehlender behaupteter Eignung; Entlassung zum Ablauf des zwölften Monats nach der Ernennung zum Staatsanwalt (Richter auf Probe); Ernstliche Zweifel an der Eignung durch mehrere unerwünschte ...

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2019, 525
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 12.05.2020 - RiZ(R) 3/19

    Fall Schulte-Kellinghaus: Übergründlicher Richter durfte gerügt werden

    Dabei verpflichtet Art. 103 Abs. 1 GG die Gerichte nicht, jedes Vorbringen der Beteiligten in den Gründen der Entscheidung ausdrücklich zu bescheiden (Senatsurteile vom 27. Februar 2019 - RiZ(R) 2/18, NVwZ-RR 2019, 525 Rn. 44; vom 7. September 2017 - RiZ(R) 3/15, juris Rn. 30; jeweils m.w.N.).

    Art. 103 Abs. 1 GG verpflichtet die Fachgerichte nach ständiger Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts aber nur dazu, erhebliche Beweisanträge zu berücksichtigen (Senatsurteile vom 27. Februar 2019 aaO und vom 7. September 2017 aaO; jeweils m.w.N.).

  • BGH, 14.10.2021 - RiZ(R) 2/20

    Dienstliche Beurteilung eines Richters durch Landesjustizminister

    aa) Die dienstliche Beurteilung ist ein Akt wertender Erkenntnis, der dem Dienstherrn einen Beurteilungsspielraum gewährt (vgl. BGH , Urteil vom 27. Februar 2019 - RiZ(R) 2/18, NVwZ-RR 2019, 525 Rn. 22).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 07.12.2020 - 1 A 419/19
    vgl. Dienstgericht Düsseldorf, Urteil vom 23. August 2016 - DG 3/15 -, n. v.; DGH für Richter beim OLG Hamm, Urteil vom 26. Februar 2018 - 1 DGH 9/16 -, juris; BGH, Urteil vom 27. Februar 2019 - RiZ (R) 2/18 -, juris, sowie der die Anhörungsrüge des Klägers ablehnende Beschluss vom 2. Mai 2019 - RiZ (R) 2/18 -, n. v.

    Sowohl die Darstellung dieser Umstände als auch die abschließende Bewertung, diese Vorgänge rechtfertigten ernstliche Zweifel an der Eignung des Antragstellers, sind mittlerweile mit rechtskräftigem Urteil des Bundesgerichtshofs (Dienstgericht des Bundes) vom 27. Februar 2019 - RiZ (R) 2/18 -, juris, insbesondere Rn. 32 bis 42, vollumfänglich bestätigt worden.

  • VG Arnsberg, 17.12.2018 - 2 K 8715/17
    Mit anwaltlichem Schriftsatz vom 11. Mai 2018 hat der Kläger beim Bundesgerichtshof, Dienstgericht des Bundes, Revision gegen das Urteil vom 26. Februar 2018 eingelegt (RiZ(R) 2/18).

    Denn im Revisionsverfahren RiZ(R) 2/18 ist noch keine Entscheidung ergangen.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht