Rechtsprechung
   BGH, 27.04.2001 - LwZR 6/00   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2001,2039
BGH, 27.04.2001 - LwZR 6/00 (https://dejure.org/2001,2039)
BGH, Entscheidung vom 27.04.2001 - LwZR 6/00 (https://dejure.org/2001,2039)
BGH, Entscheidung vom 27. April 2001 - LwZR 6/00 (https://dejure.org/2001,2039)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,2039) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Sittenwidrige Schädigung - Verpächter - Anwendbarkeit des § 591b Abs. 1 BGB - Landwirtschaftliche Nutzfläche - Pachtvertrag

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Keine sechsmonatige Verjährung der Verpächteransprüche aus vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 591b Abs. 1
    Vorsätzliche sittenwidrige Schädigung des Verpächters

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verpachtung - Keine 6 monatige Verjährung bei vorsätzl. sittenwidr. Schädigung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW 2001, 2253
  • MDR 2001, 928
  • NZM 2001, 668
  • WM 2001, 1571
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Hamm, 25.02.2010 - 24 U 62/06

    Passivlegitimation einer Wohnungseigentümergemeinschaft aus einem Werkvertrag

    Auch der Hinweis des Klägervertreters auf eine zwischenzeitlich eingetretene Verjährung der Forderung im Verhältnis zur WEG unter Nennung der Entscheidung des BGH vom 27.04.2001 - LwZR 6/00 - (NJW 2001, 2253) vermag keine andere Beurteilung zu rechtfertigen.
  • OLG Brandenburg, 08.12.2010 - 3 U 145/09

    Unerlaubte Handlung: Schadenersatz wegen des Ausbaus von Einrichtungen einer

    Die Vorschrift über die kurze Verjährung umfasst zudem - über vertragliche Ersatzansprüche hinaus - konkurrierende Ansprüche aus anderen Rechtsgründen, etwa aus dem Gesichtspunkt der unerlaubten Handlung (st. Rspr., s. BGH, NJW 1968, S. 694, 695; MDR 1993, S. 1126, 1127; NJW-RR 2004, S. 1566, 1568; NJW 2006, S. 2399) einschließlich der Ansprüche aus dem Eigentümer-Besitzer-Verhältnis (vgl. BGH, NZM 2001, S. 668, 669).
  • OLG Frankfurt, 26.06.2008 - 27 U 3/02

    Zwangsvollstreckungsverfahren wegen Darlehensforderungen gegen eine in Konkurs

    Es ist anerkannt, dass die kurze Verjährungsfrist auch für konkurrierende deliktsrechtliche Ansprüche gilt, mit Ausnahme solcher wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung (BGH NJW 2001, S. 2253).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht