Rechtsprechung
   BGH, 27.07.2017 - 3 StR 490/16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,40434
BGH, 27.07.2017 - 3 StR 490/16 (https://dejure.org/2017,40434)
BGH, Entscheidung vom 27.07.2017 - 3 StR 490/16 (https://dejure.org/2017,40434)
BGH, Entscheidung vom 27. Juli 2017 - 3 StR 490/16 (https://dejure.org/2017,40434)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,40434) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • HRR Strafrecht

    § 25 StGB; § 27 StGB; § 46 StGB; § 52 StGB; § 53 StGB; § 266 StGB; § 331 StGB; § 332 StGB; § 333 StGB; § 334 StGB; § 335 StGB
    Untreue (Vermögensbetreuungspflicht; Nachteil; gegenseitige Verträge; Unkenntnis des Vermögensinhabers von der Verfügbarkeit der Gegenleistung; Kompensation; objektive Betrachtung; individueller Schadenseinschlag; Abgrenzung zu "schwarzen Kassen"); Deliktsserie bei Korruptionsdelikten (allgemeine Willensübereinkunft zur fortgesetzten Deliktsbegehung; Verantwortlichkeit für einen Geschäftsbetrieb; konkrete Beteiligung am Einzeldelikt; Konkurrenzen; Tateinheit; Tatmehrheit; natürliche Handlungseinheit; Gewerbsmäßigkeit bei Vorteilsnehmer oder Vorteilsgeber; mittelbare Gewinnerzielung über Gesellschaftsbeteiligung; vorteilsbegünstigter Dritter); Strafzumessung (minder schwerer Fall; Gesamtwürdigung aller strafzumessungserheblichen Umstände; bestimmendes Gewicht einzelner Umstände)

  • lexetius.com
  • IWW

    § 357 StPO, § ... 301 StPO, § 332 Abs. 1 Satz 1 StGB, § 334 Abs. 1 Satz 1 StGB, § 25 Abs. 2 StGB, § 52 StGB, § 266 Abs. 1 StGB, § 27 StGB, § 333 Abs. 1 StGB, § 298 Abs. 1 StGB, § 53 StGB, § 334 Abs. 1 StGB, § 266 Abs. 1, § 332 Abs. 1 StGB, § 52 Abs. 1 StGB, § 335 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. b, Abs. 2 Nr. 3 Alternative 1 StGB, § 334 Abs. 1 Satz 2 StGB, § 335 Abs. 2 Nr. 3 StGB, § 332 Abs. 1 Satz 2 StGB, § 337 Abs. 1 StPO

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 266 StGB
    Vermögensnachteil bei der Untreue: Schadenshindernde Kompensation des Abflusses aus dem betreuten Vermögen durch einen gleichzeitig eintretenden Vermögenszuwachs

  • Jurion

    Mittäterschaftliche Begehung von Bestechungstaten und Förderung der verübten Untreuedelikte als Gehilfe; Pauschale Zurechnung sämtlicher Einzeltaten an die Angeklagten; Schutz des zu betreuenden Vermögens als Ganzes in seinem Wert durch den Straftatbestand der Untreuue; Vergleich des gesamten Vermögens vor und nach dem beanstandeten Rechtsgeschäft nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten zur Prüfung des Eintritts einesVermögensnachteils; Bewertung des Konkurrenzverhältnisses bei Beteiligung mehrerer Personen an einer Deliktserie

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Mittäterschaftliche Begehung von Bestechungstaten und Förderung der verübten Untreuedelikte als Gehilfe; Pauschale Zurechnung sämtlicher Einzeltaten an die Angeklagten; Schutz des zu betreuenden Vermögens als Ganzes in seinem Wert durch den Straftatbestand der Untreuue; Vergleich des gesamten Vermögens vor und nach dem beanstandeten Rechtsgeschäft nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten zur Prüfung des Eintritts einesVermögensnachteils; Bewertung des Konkurrenzverhältnisses bei Beteiligung mehrerer Personen an einer Deliktserie

  • datenbank.nwb.de

    Vermögensnachteil bei der Untreue: Schadenshindernde Kompensation des Abflusses aus dem betreuten Vermögen durch einen gleichzeitig eintretenden Vermögenszuwachs

Kurzfassungen/Presse

  • noerr.com (Kurzinformation)

    Kreative Nutzung von Budgets

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Vermögensschaden bei Untreue - Praxiskommentar zum Urteil des BGH vom 27.07.2017" von RA Dr. Jan Schlösser, original erschienen in: NStZ 2018, 105 - 110.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ 2018, 105
  • NStZ 2018, 700
  • StV 2018, 34
  • JR 2018, 400



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • BGH, 22.03.2018 - 3 StR 430/17

    Untreue bei der treuhänderischen Verwaltung von Forderungen aus

    a) Der Vermögensnachteil als Taterfolg der Untreue ist durch einen Vergleich des gesamten betreuten Vermögens vor und nach der pflichtwidrigen Handlung unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu prüfen (vgl. BGH, Beschlüsse vom 17. August 2006 - 4 StR 117/06, NStZ-RR 2006, 378, 379; vom 26. November 2015 - 3 StR 17/15, NJW 2016, 2585, 2592 (in BGHSt 61, 48 nicht abgedruckt); Urteil vom 27. Juli 2017 - 3 StR 490/16, NStZ 2018, 105, 107).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht