Rechtsprechung
   BGH, 27.08.2002 - 1 StR 287/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,3827
BGH, 27.08.2002 - 1 StR 287/02 (https://dejure.org/2002,3827)
BGH, Entscheidung vom 27.08.2002 - 1 StR 287/02 (https://dejure.org/2002,3827)
BGH, Entscheidung vom 27. August 2002 - 1 StR 287/02 (https://dejure.org/2002,3827)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,3827) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Räuberische Erpressung - Nötigung - Banküberfall - Tateinheit - Tatmehrheit - Beendigung - Konkurrenz

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 52 Abs. 1
    Tateinheit bei weiterer Tat vor der Beendigung der früheren Tat

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2002, 334
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 24.02.2005 - 1 StR 33/05

    Tateinheit zwischen Nötigung und schwerer räuberischer Erpressung (Abgrenzung von

    Der Angeklagte verletzte mit der Nötigung der bisher unbeteiligten, ihn verfolgenden Zeugen, deren Willensbetätigungsfreiheit ein neues Rechtsgut, jedoch um in Besitz der Beute zu bleiben (vgl. Senat 27. August 2002 - 1 StR 287/02).
  • BGH, 06.06.2012 - 5 StR 233/12

    Konkurrenzverhältnis von schwerem Raub und schwerem räuberischem Diebstahl bei

    Zudem wurde die noch vor Beendigung der räuberischen Erpressung (vgl. BGH, Beschluss vom 27. August 2002 - 1 StR 287/02, NStZ-RR 2002, 334) begangene Wegnahme des Pullovers von dem Entschluss des Angeklagten getragen, "aus der Wohnung des Ba. Wertgegenstände mitzunehmen" (UA S. 6; vgl. BGH, Beschlüsse vom 6. Oktober 1998 - 4 StR 455/98, StraFo 1999, 100, 101; vom 12. August 1992, aaO).
  • OLG Köln, 29.07.2005 - 81 Ss 11/05
    Aber auch in diesem Fall stünden die nachfolgenden Nötigungen, anders als vom Landgericht angenommen, nicht im Verhältnis der Tatmehrheit zu der vorangegangenen versuchten Erpressung, sondern im Verhältnis der Tateinheit (vgl. BGH NStZ-RR 2002, 334).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht