Rechtsprechung
   BGH, 27.11.2012 - XI ZR 146/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,44148
BGH, 27.11.2012 - XI ZR 146/11 (https://dejure.org/2012,44148)
BGH, Entscheidung vom 27.11.2012 - XI ZR 146/11 (https://dejure.org/2012,44148)
BGH, Entscheidung vom 27. November 2012 - XI ZR 146/11 (https://dejure.org/2012,44148)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,44148) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 133 BGB, § 157 BGB, § 488 BGB, § 705 BGB, § 128 HGB
    Gesellschaft bürgerlichen Rechts: Haftungsquote eines Gesellschafters für eine Darlehensverbindlichkeit der Gesellschaft

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Haftungsquote für die persönliche Haftung eines Gesellschafters eines Immobilienfonds bei Ausgestaltung dieser als Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    HGB § 128
    Haftungsquote für die persönliche Haftung eines Gesellschafters eines Immobilienfonds bei Ausgestaltung dieser als Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Immobilienanlagen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 16.07.2019 - XI ZR 426/18

    Ausgehen von der Einräumung eines neuen Kapitalnutzungsrechts im Zuge einer

    Ob eine Novation oder lediglich eine Prolongation des Darlehensvertrags vorliegt, ist Auslegungsfrage, die grundsätzlich dem Tatrichter obliegt und die deshalb in der Revisionsinstanz nur beschränkt überprüft werden kann (Senatsurteile vom 27. November 2012 - XI ZR 144/11, WM 2013, 261 Rn. 13, - XI ZR 145/11, juris Rn. 14 und - XI ZR 146/11, juris Rn. 14).

    Hier kann der Senat die Auslegung indessen selbst vornehmen, weil weitere Feststellungen weder erforderlich noch zu erwarten sind (vgl. Senatsurteile vom 27. November 2012 - XI ZR 144/11, WM 2013, 261 Rn. 13, - XI ZR 145/11, juris Rn. 14 und - XI ZR 146/11, juris Rn. 14).

  • BGH, 24.09.2019 - XI ZR 322/18

    Einräumen teilweise eines neuen Kapitalnutzungsrechts in einer Vertragsurkunde

    Ob eine Novation oder lediglich eine Prolongation des Darlehensvertrags vorliegt, ist Auslegungsfrage, die grundsätzlich dem Tatrichter obliegt und die deshalb in der Revisionsinstanz nur beschränkt überprüft werden kann (Senatsurteile vom 27. November 2012 - XI ZR 144/11, WM 2013, 261 Rn. 13, - XI ZR 145/11, juris Rn. 14 und - XI ZR 146/11, juris Rn. 14 sowie vom 16. Juli 2019 - XI ZR 426/18, n.n.v., Rn. 20).
  • OLG Zweibrücken, 28.02.2011 - 7 U 36/10

    Geschlossener Immobilienfonds als Gesellschaft bürgerlichen Rechts: Haftungsquote

    Das Revisionsverfahren beim BGH wird unter dem Aktenzeichen XI ZR 146/11 geführt!.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht