Rechtsprechung
   BGH, 28.02.1983 - AnwZ (B) 36/82   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1983,10141
BGH, 28.02.1983 - AnwZ (B) 36/82 (https://dejure.org/1983,10141)
BGH, Entscheidung vom 28.02.1983 - AnwZ (B) 36/82 (https://dejure.org/1983,10141)
BGH, Entscheidung vom 28. Februar 1983 - AnwZ (B) 36/82 (https://dejure.org/1983,10141)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1983,10141) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Rücknahme der Zulassung zur Rechtsanwaltschaft wegen Vermögensverfalls - Erforderlichkeit der persönlichen Anwesenheit des Antragstellers bei der mündlichen Verhandlung - Gesuch des Antragstellers auf Vertagung - Gefährdung der Interessen der Rechtsuchenden

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 04.03.1985 - AnwZ (B) 47/84

    Zulassung eines Rechtsanwalts - Möglichkeit einer Zweitzulassung - Verlängerung

    Dieser Antrag auf Terminsverlegung ist aber abzulehnen, weil der Antragsteller trotz des fernmündlichen Hinweises des Vorsitzenden des Senats vom 1. März 1985, eine Terminsverlegung sei nicht möglich, keine nachprüfbaren Einzelheiten, aus denen sich ein Hinderungsgrund ergeben könnte (BGHSt 28, 35 [BGH 08.05.1978 - AnwSt R 3/78]; Senatsbeschlüsse vom 7. Dezember 1981 - AnwZ (B) 7/81 -, vom 17. Mai 1982 - AnwZ (B) 7/82 - und vom 28. Februar 1983 - AnwZ (B) 36/82), mitgeteilt hat.
  • BGH, 03.10.1983 - AnwZ (B) 20/83

    Voraussetzungen für die Rücknahme einer Zulassung zur Rechtsanwaltschaft wegen

    Der in Zulassungssachen sonst anzunehmende Regelwert von 100.000,- DM kann nach der Übung des Senats in einem solchen Fall unterschritten werden (Senatsbeschluß vom 28. Februar 1983 - AnwZ (B) 36/82).
  • BGH, 25.06.1984 - AnwZ (B) 9/84

    Vertagung der Hauptverhandlung wegen Abwesenheit des Rechtsanwalts bei nicht

    In einem solchen Fall darf in Abwesenheit des Betroffenen verhandelt werden (BGHSt 28, 35, 41 [BGH 08.05.1978 - AnwSt R 3/78]; Senatsbeschlüsse vom 11. Mai 1981 - AnwZ (B) 32/80; vom 7. Dezember 1981 - AnwZ (B) 7/81; vom 17. Mai 1982 - AnwZ (B) 7/82 und vom 28. Februar 1983 - AnwZ (B) 36/82).
  • BGH, 13.02.1984 - AnwZ (B) 33/83

    Rechtsmittel

    Bei der Festsetzung des Geschäftswerts hat der Senat den sonst von ihm in Zulassungssachen angenommenen Regelwert von 100.000,- DM (BGHZ 39, 110, 115 [BGH 12.02.1963 - AnwZ B 30/62];Senatsbeschluß vom 20. Januar 1975 - AnwZ (B) 6/74 = EGE XIII, 22, 27) angesichts der schlechten finanziellen Verhältnisse des Antragstellers unterschritten (vgl. Senatsbeschlüssevom 28. Februar 1983 - AnwZ (B) 36/82 undvom 27. Juni 1983 - AnwZ (B) 35/82).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht