Rechtsprechung
   BGH, 28.06.2005 - 1 StR 187/05   

Volltextveröffentlichungen (10)

  • HRR Strafrecht

    § 31 Nr. 1, Nr. 2 BtMG; § 46 StGB; § 29a Abs. 1 BtMG; § 29a Abs. 2 BtMG
    Aufklärungshilfe bei Hilfe zur Sicherstellung von unbekannt gelagerten Betäubungsmittelmengen (Bedeutung des Fahndungserfolges); Strafzumessung

  • lexetius.com

    BtMG § 31 Nr. 1, Nr. 2

  • IWW
  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • Jurion

    Erfüllung der Voraussetzungen von § 31 Nr. 1 Betäubungsmittelgesetz (BtMG) durch die Kooperation eines Beschuldigten mit Ermittlungsbehörden; Sicherstellung von Betäubungsmitteln an einem unbekannten Ort durch Preisgabe eines Beschuldigten; Möglichkeit der Sicherstellung von Tabletten durch die Bereitschaft eines Angeklagten zu einem Scheingeschäft

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BtMG § 31 Nr. 1, 2
    § 31 BtMG bei Angaben zum Lagerort von BtM

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW 2005, 2632
  • NStZ 2006, 177
  • NStZ-RR 2005, 324
  • StV 2005, 558



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BGH, 20.06.2017 - 1 StR 213/17  

    Strafzumessung bei Betäubungsmittelstraftaten (erforderliche Feststellungen zum

    Insoweit wäre nicht nur eine Aufdeckung von Taten nach § 31 Satz 1 Nr. 1 BtMG zu erwägen, sondern durch die Sicherstellung der Betäubungsmittel als besonders wirksame Form der Verhinderung geplanter Straftaten auch eine Aufklärungshilfe nach § 31 Satz 1 Nr. 2 BtMG (vgl. auch Senat, Beschluss vom 28. Juni 2005 - 1 StR 187/05, NStZ 2006, 177).
  • BGH, 09.07.2013 - 5 StR 213/13  

    Strafzumessung im Betäubungsmittelstrafrecht (Aufklärungshilfe durch Ermöglichung

    Hierfür kann auch - wie hier die Entdeckung des Drogenlagers - die Ermöglichung eines Fahndungserfolgs genügen, wenn es durch Mitwirkung eines Angeklagten gelingt, weitere, den Ermittlungsbehörden bislang nicht bekannte oder an einem unbekannten Ort versteckte Betäubungsmittel sicherzustellen (vgl. BGH, Beschluss vom 28. Juni 2005 - 1 StR 187/05, NStZ 2006, 177).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht