Rechtsprechung
   BGH, 28.06.2006 - VIII ZR 255/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,3782
BGH, 28.06.2006 - VIII ZR 255/05 (https://dejure.org/2006,3782)
BGH, Entscheidung vom 28.06.2006 - VIII ZR 255/05 (https://dejure.org/2006,3782)
BGH, Entscheidung vom 28. Juni 2006 - VIII ZR 255/05 (https://dejure.org/2006,3782)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,3782) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Anspruch auf Erstattung des Werts eines Wasserversorgungsnetzes; Auslegung einer in einem Wasserlieferungsvertrag enthaltenen Endschaftsbestimmung mit Verpflichtung zur Erstattung des "Zeitwertes" seitens einer Gemeinde bei Kündigung des Vertrages; Die in einem ...

  • ponte-press.de PDF (Volltext/Auszüge)

    Zur Übernahme eines Wasserversorgungsnetzes zum Sachzeitwert

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur Auslegung einer in einem Wasserlieferungsvertrag enthaltenen Endschaftsbestimmung, die für den Fall der Kündigung des Vertrags vorsieht, dass die übernehmende Gemeinde den "Zeitwert" der Wasserversorgungsanlagen zu erstatten hat

  • Judicialis

    BGB § 157 Ge; ; BGB § 157 Gg

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 157
    Erstattung des Zeitwerts einer Wasserversorgungsanlage durch die übernehmende Gemeinde

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Zivlrecht - Waaserlieferungsvertrag: Auslegung einer Endschaftsbestimmung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2006, 808
  • WM 2006, 2049
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 27.09.2006 - VIII ZR 217/05

    Formularmäßige Vereinbarung der Entschädigung des Leasinggebers zum Zeit- oder

    Der höhere und damit maßgebende Wert ist hier vielmehr der Zeitwert des Fahrzeugs, der im Rahmen der durch § 7 ALB geregelten Gefahrtragung wegen des damit angesprochenen Sacherhaltungsinteresses dem Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs entspricht (vgl. BGH, Urteil vom 22. Februar 1984 - IVa ZR 145/82, NJW 1984, 2165 unter II zu § 13 Abs. 1 AKB in der seinerzeit geltenden Fassung; ferner Senatsurteil vom 28. Juni 2006 - VIII ZR 255/05, zur Veröffentlichung bestimmt, unter II 2 a aa m.w.Nachw.) und daher gemäß der unangegriffenen Wertermittlung durch den vom Versicherer eingeschalteten Kraftfahrzeugsachverständigen 28.750 EUR beträgt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht