Rechtsprechung
   BGH, 29.01.2018 - AnwZ (Brfg) 32/17   

Volltextveröffentlichungen (11)

  • IWW

    § 112a Abs. 1, § ... 112c Abs. 1 Satz 1 BRAO, § 42 VwGO, § 73 Abs. 2 Nr. 1 BRAO, § 74 BRAO, § 73 Abs. 2 Nr. 1, 4 BRAO, § 59a BRAO, § 59a Abs. 1 Satz 1 BRAO, § 59a Abs. 3 BRAO, Art. 12 Abs. 1 GG, § 31 Abs. 1, Abs. 2 Satz 2 BVerfGG, Art. 100 Abs. 1 Satz 1 GG, §§ 80 ff. BVerfGG, § 203 StGB, § 53 StPO, § 97 StPO, Art. 12 Abs. 1 Satz 2 GG, § 43a BRAO, § 43a Abs. 2 BRAO, § 43a Abs. 4 BRAO, § 43a Abs. 1 BRAO, § 203 Abs. 1 Nr. 3 StGB, § 59a Abs. 1 BRAO, § 4 des Mediationsgesetzes, Richtlinie 2008/52/EG, § 383 Abs. 1 Nr. 6 ZPO, § 4 Satz 3 Nr. 2 MediationsG, § 203 Abs. 1 StGB, § 203 Abs. 3 Satz 2 StGB, § 203 Abs. 3, 4 StGB, § 43e BRAO, § 53 Abs. 1 Satz 1 StPO, § 53a Abs. 1 Satz 1 StPO, § 53 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1-4 StPO, § 53a StPO, § 53a Abs. 1 Satz 2 StPO, § 203 Abs. 3 StGB, Art. 103 Abs. 2 GG, § 30 Satz 1 zweiter Halbsatz, § 33 Abs. 2 BORA, § 43a Abs. 2 Satz 2 BRAO, § 57 Abs. 1 StBerG, § 154 Abs. 2 VwGO, § 194 Abs. 1 Satz 1 BRAO, § 52 Abs. 2 GKG

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 59a Abs 1 S 1 BRAO, § 59 Abs 3 BRAO, § 73 Abs 2 Nr 1 BRAO, Art 12 Abs 1 GG, Art 100 Abs 1 S 1 GG

  • Jurion
  • Betriebs-Berater

    Bürogemeinschaft von Anwalt mit Mediator und Berufsbetreuer unzulässig

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Keine gemeinschaftliche Berufsausübung von Rechtsanwälten mit Mediatoren und Berufsbetreuern

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BRAO § 59a Abs. 1 S. 1; GG Art. 12 Abs. 1
    Anfechtung einer missbilligenden Belehrung der Rechtsanwaltskammer; Beschränkung der Zulässigkeit der interprofessionellen Zusammenarbeit der Rechtsanwälte auf die gemeinsame Berufsausübung mit Angehörigen bestimmter wirtschaftsberatender Berufe mit Bezug zur Rechtsberatung; Rechtfertigung eines Eingriffs in die Berufsausübungsfreiheit

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Keine Bürogemeinschaft zwischen Anwalt und Mediator

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • lto.de (Kurzinformation)

    Anwaltliche Bürogemeinschaften: Bürogemeinschaft eines Anwalts mit einem Mediator und Berufsbetreuer für unzulässig erklärt

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Keine Bürogemeinschaft zwischen Anwalt und Mediator

Sonstiges (3)

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Weder Sozietät noch Bürogemeinschaft des Anwalts mit Mediator oder Berufsbetreuer - Anmerkung zum Urteil des BGH vom 29.01.2018" von RA Markus Hartung, original erschienen in: NJW 2018, 1095 - 1103.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Änderungsbedarf bei der Zusammenarbeit mit anderen Berufen" von RA Christian Dahns, original erschienen in: NJW Spezial 2018, 254 - 255.

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Unzulässigkeit einer Bürogemeinschaft zwischen einem Rechtsanwalt und einem nicht-anwaltlichen Mediator und Berufsbetreuer - Anmerkung zum Urteil des BGH vom 29.01.2018" von Prof. Dr. Gerhard Ring, original erschienen in: DStR 2018, 887 - 888.

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2018, 1095
  • ZIP 2018, 1600
  • WM 2018, 1952



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • BGH, 02.07.2018 - AnwZ (Brfg) 24/17  

    Erteilung eines belehrenden Hinweises wegen eines Verstoßes gegen das Verbot der

    Solche auf Grundlage des § 73 Abs. 2 Nr. 1, 4 BRAO ergangenen belehrenden Hinweise beziehungsweise missbilligenden Belehrungen sind als in die Rechtstellung des Rechtsanwalts eingreifende Verwaltungsakte anzusehen, die dementsprechend mit der Anfechtungsklage angegriffen werden können (vgl. nur Senat, Urteil vom 29. Januar 2018 - AnwZ (Brfg) 32/17, NJW 2018, 1095 Rn. 4 mwN).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht