Rechtsprechung
   BGH, 29.06.2005 - IV ZR 33/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,2664
BGH, 29.06.2005 - IV ZR 33/04 (https://dejure.org/2005,2664)
BGH, Entscheidung vom 29.06.2005 - IV ZR 33/04 (https://dejure.org/2005,2664)
BGH, Entscheidung vom 29. Juni 2005 - IV ZR 33/04 (https://dejure.org/2005,2664)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,2664) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • lexetius.com

    AVB Erwerbsunfähigkeitsversicherung (Leistungsausschluß wegen Straftat der versicherten Person); JGG § 3

  • IWW
  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Gesetzliche Straftatbestände als Tatbestandsmerkmale der versicherungsvertraglichen Ausschlussregelung; Leistungsbefreiung des Versicherers infolge der vorsätzlichen Ausführung oder des strafbaren Versuchs eines Vergehens oder Verbrechens durch die versicherte Person; ...

  • RA Kotz

    Erwerbsunfähigkeitsversicherung: Leistungsfreiheit wegen Straftat

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Auslegung von Allgemeinen Versicherungsbedingungen; Leistungsfreiheit des Versicherers bei strafbaren Versuch eines Vergehens oder Verbrechens durch den Versicherungsnehmer; Voraussetzungen des Ausschlusstatbestandes bei Jugendlichen

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2005, 1342
  • MDR 2005, 1407
  • NJ 2005, 502
  • VersR 2005, 1226
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Hamm, 18.01.2006 - 20 U 159/05

    Aufkommen der Haftpflichtversicherung für Schäden durch Verletzungen, die bei

    d) Die vom BGH (ZfS 2005, 562) für einen leistungsbefreienden Ausschluss geforderte Verantwortlichkeit eines Jugendlichen nach § 3 JGG ist im Hinblick auf den Bericht der Jugendgerichtshilfe (Bl. 55 d. Beiakten) und auf die erfolgte Verurteilung nicht zweifelhaft.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht