Rechtsprechung
   BGH, 29.09.1994 - I ZR 76/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1994,1765
BGH, 29.09.1994 - I ZR 76/92 (https://dejure.org/1994,1765)
BGH, Entscheidung vom 29.09.1994 - I ZR 76/92 (https://dejure.org/1994,1765)
BGH, Entscheidung vom 29. September 1994 - I ZR 76/92 (https://dejure.org/1994,1765)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1994,1765) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Wolters Kluwer

    Branntwein - Cognac - Flaschenetikett - Altersangabe

  • werbung-schenken.de

    Napoléon IV

    UWG § 3
    Irreführung/Beschaffenheit; Irreführung/Herkunft

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UWG § 3; WeinG (1971) § 46 Abs. 1, 3
    "Napoléon IV"

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1995, 306
  • MDR 1995, 600
  • GRUR 1995, 60
  • DB 1995, 372
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 13.01.2000 - I ZR 223/97

    ATTACHÉ/TISSERAND; Verwechslungsgefahr aufgrund des Gesamteindrucks einer Marke

    Das gilt für den dargestellten Flaschenkörper ebenso wie für die Kombination der Farben schwarz und gold, die - wie die Verwendung von Hals- und Schulteretiketten - als äußere Merkmale einer gehobenen Ausstattung jedermann zugänglich sind (vgl. auch BGH, Urt. v. 29.9.1994 - I ZR 76/92, GRUR 1995, 60, 62 = WRP 1995, 9 - Napoléon IV; vgl. dazu auch BGH GRUR 1992, 48, 50 - frei öl; Althammer/Ströbele aaO § 9 Rdn. 129) und die Verwendung eines (Phantasie-)Wappens (vgl. auch - zu Wappen als Bildbestandteil einer Marke für alkoholische Getränke - BGHZ 139, 59, 66 - Fläminger; BGH, Urt. v. 26.5.1961 - I ZR 74/60, GRUR 1961, 628, 630 - Umberto Rosso).
  • BPatG, 26.11.1997 - 26 W (pat) 87/97

    Markenschutz - Schutzfähigkeit von Getränkeflaschen

    Die vom Flaschenhals abgesetzte Kappe entspricht ebenfalls gängigen Formen von Verschlußkapseln oder Schraubverschlüssen (vgl. dazu auch BGH GRUR 1995, 60, 62 - Napoleon IV).
  • KG, 19.12.1996 - 25 U 5139/96

    Voraussetzungen für die Zulassung einer Berufung; Anforderungen an die Darlegung

    Bereits zuvor, in seiner Entscheidung unter dem Stichwort "Napoleon IV" hat er die Auffassung vertreten, ein Anteil von 12 bis 18 % von Verbrauchern, die bei dem beworbenen Weinbrand annahmen, es handeles sich um einen Cognac, sei ungenügend (GRUR 1995, 62, 63 = WRP 1995, 9).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht