Rechtsprechung
   BGH, 29.09.2010 - XII ZR 41/09   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2010,1542
BGH, 29.09.2010 - XII ZR 41/09 (https://dejure.org/2010,1542)
BGH, Entscheidung vom 29.09.2010 - XII ZR 41/09 (https://dejure.org/2010,1542)
BGH, Entscheidung vom 29. September 2010 - XII ZR 41/09 (https://dejure.org/2010,1542)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,1542) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (15)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 56 Abs 1 ZPO, § 286 ZPO
    Zivilprozess: Klärung der Existenz einer Prozesspartei

  • Deutsches Notarinstitut

    ZPO §§ 56 Abs. 1, 286, 415 Abs. 1; BeurkG § 10 Abs. 2 S. 2
    Reichweite der formellen Beweiskraft einer notariellen Urkunde (Identität der Beteiligten)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Behandlung einer Partei als existent bis zur Erledigung eines Streits trotz Zweifel an der Existenz einer Prozesspartei; Erhebung aller in Betracht kommenden Beweismittel im Freibeweisverfahren zur Klärung der Frage der Existenz einer Prozesspartei

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Nicht existente Prozesspartei; unzulässige Klage bei fehlendem Kläger

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur Klärung der Frage, ob eine Prozesspartei existiert

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Behandlung einer Partei als existent bis zur Erledigung eines Streits trotz Zweifel an der Existenz einer Prozesspartei; Erhebung aller in Betracht kommenden Beweismittel im Freibeweisverfahren zur Klärung der Frage der Existenz einer Prozesspartei

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verfahrensrecht - Klärung der Frage, ob eine Prozesspartei existiert

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Ein Phantom als Kläger

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2010, 8
  • NJW 2011, 778
  • DNotZ 2011, 340
  • NJ 2011, 167
  • WM 2010, 2380
  • AnwBl 2011, 26
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (21)

  • BAG, 01.10.2020 - 2 AZR 247/20

    Kündigungsschutzklage "aus dem Verborgenen"

    Im Besonderen muss das Rechtsmittel einer Partei, die sich dagegen wendet, die Vorinstanz habe zu Unrecht Zweifel am angegebenen Wohnort gehegt, ohne Rücksicht darauf zulässig sein, ob diese Annahme gerechtfertigt ist (vgl. BGH 29. September 2010 - XII ZR 41/09 - Rn. 7 zur Klärung der Frage, ob eine Prozesspartei existiert) .
  • OLG Köln, 14.03.2014 - 6 U 109/13

    Darlegungs- und Beweislast im Rahmen der Inanspruchnahme des Inhabers eines

    Der Senat schließt aus diesen Umständen noch nicht auf eine wenigstens fahrlässige Beweisvereitelung des Beklagten, die bereits für sich allein den Beweis des Gegenteils durch die Klägerinnen ersetzen würde (vgl. BGH, NJW 2006, 434 [Rn. 22 f.]; NJW 2011, 778 [Rn. 31]).
  • OLG Braunschweig, 10.06.2020 - 3 W 6/18

    Rügelose Einlassung nach Art. 26 Abs. 1 S. 1 EuGVVO bei ausschließender

    Diese Prüfung erfolgt (nur) dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für das Fehlen einer Prozessvoraussetzung vorliegen (BGH, Beschluss vom 9. November 2010 - VI ZR 249/09 -, NJW-RR 2011, 284, Rn. 4, beck-online; Urteil vom 29. September 2010 - XII ZR 41/09 -, NJW 2011, 778, Rn. 14, beck-online; Urteil vom 4. Mai 2004 - XI ZR 40/03 -, BGHZ 159, 94-104, Rn. 19-20, juris).
  • KG, 20.05.2014 - 1 W 234/14

    Grundbuchverfahrensrecht: Nachweis des Vorliegens einer Ausnahme vom

    Die Feststellungen nach § 10 BeurkG, auf die sich die Beweiskraft der Urkunde erstreckt (OLG Celle, NJW-RR 2006, 448, 449; OLG Hamm, VersR 2000, 1219; Armbrüster/ Piegsa, BeurkG und DONot, 6. Aufl., § 10 BeurkG Rn. 10; offen gelassen von BGH, NJW 2011, 778, 779), beziehen sich nur auf die Identität der Beteiligten, nicht aber auf ihren Familienstand.
  • BGH, 12.08.2020 - III ZR 160/19
    Bloße Zweifel an der Richtigkeit der urkundlichen Feststellungen genügen nicht (vgl. BGH, Urteile vom 29. September 2010 - XII ZR 41/09, NJW 2011, 778 Rn. 21 und vom 31. Mai 2017 - VIII ZR 224/16, NJW 2017, 2285 Rn. 18; Zöller/Feskorn, ZPO, 33. Aufl., § 418 Rn. 4; jeweils mwN).
  • OLG Düsseldorf, 08.02.2011 - 24 U 170/10

    Wer haftet für abgenutzten PVC-Boden?

    Dabei muss sich das Verschulden darauf beziehen, die Beweislage des Gegners nachhaltig zu beeinflussen (BGH, Urteil vom 29.09.2010, XII ZR 41/09 - NJW 2011, 778 - und in juris).
  • OLG Nürnberg, 26.11.2013 - 3 U 78/13

    Irreführende Werbung für Nahrungsergänzungsmittel: Verbandsklagebefugnis;

    Dass die Feststellung verfahrensrelevanter Tatsachen, insbesondere die Prüfung der Prozessvoraussetzungen, im Freibeweisverfahren erfolgen kann, steht im Einklang mit der höchstrichterlichen Rechtsprechung (vgl. allgemein BGH NJW 2010, 3033; NJW 2011, 778; NJW-RR 2012, 429; NJW-RR 2012, 701).
  • OLG Stuttgart, 18.04.2013 - 2 U 156/12

    Gemeinschaftsmarkenverletzung: Amtsprüfung hinsichtlich der Existenz einer

    Entsprechendes gilt für die Frage, ob eine Partei überhaupt existiert (BGH NJW 2011, 778 [Tz. 14]).

    Auch der Nachweis der ordnungsgemäßen Vertretung geschieht im Freibeweis (Lindacher in MünchKomm-ZPO, 4. Aufl. [2013], § 52, 46; Hübsch in BeckOK-ZPO [Stand: 15.01.2013], § 56, 4; vgl. allg. BGH NJW 2011, 778 [Tz. 14]).

  • BayObLG, 27.01.2020 - 1 AR 127/19

    Bestimmung des zuständigen Gerichts

    Existiert die Gesellschaft entgegen der Deutung, die der Antragsteller den vorgetragenen tatsächlichen Umständen beimisst, mangels Gesellschaftsvertrags nicht, so ist die Antragsgegnerin zu 1) als sogenannte Scheingesellschaft (vgl. BGH, Urt. v. 1. Juni 2010, XI ZR 389/09, NJW 2011, 66 Rn. 21) - anders als eine fehlerhafte Gesellschaft (BGH, NJW 2011, 66 Rn. 20) - nicht teilrechtsfähig (vgl. Schäfer in Münchener Kommentar zum BGB, 7. Aufl. 2017, 705 Rn. 377 f.; Hahn in Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts Bd. 7, 5. Aufl. 2016, § 48 [Streitigkeiten bei der Gründung der GbR] Rn. 16 ff.; Bartels/Wagner, ZGR 2013, 482 ff.) und nicht parteifähig mit der Folge, dass die Klage in diesem Prozessrechtsverhältnis abzuweisen ist (BGH, Urt. v. 29. September 2010, XII ZR 41/09, NJW 2011, 778 Rn. 45; BGHZ 146, 341 [juris Rn. 37]; Schultzky in Zöller, ZPO, 33. Aufl. 2020, vor § 50 Rn. 11 m. w. N.).

    Diese Prüfung ist jedoch dem Verfahren vor dem Prozessgericht vorbehalten (vgl. BGH, NJW 2011, 778 Rn. 14 ff.) und nicht im Bestimmungsverfahren vorwegzunehmen, dem lediglich vorbereitender Charakter zukommt (vgl. auch BayObLG, Beschluss vom 19. Dezember 2019, 1 AR 110/19, juris Rn. 12).

  • KG, 11.03.2016 - 5 U 83/15

    Übernachtungswerbung 50% günstiger als Hotels

    (vgl. BGH (1. Zivilsenat) 2009, 692 - Sammelmitgliedschaft VI, Rn 12; BGH (12. Zivilsenat) NJW 2010, 3033, Rn 7; BGH ( 6. Zivilsenat) NJW-RR 2011, 284, Rn 4; BGH (12. Zivilsenat) NJW 2011, 778, Rn 12; BGH, Urteil vom 17. August 2011, I ZR 223/10, Rn 15; KG Magazindienst 2010, 156; Köhler/Feddersen in: Köhler/Bornkamm, UWG, 34. Aufl., § 8, Rn 3.65; Ohly in: Ohly/Piper/Sosnitza, UWG, 6. Aufl., § 8, Rn 91).
  • KG, 31.05.2011 - 1 W 119/08

    Verfahren des Nachlassgerichts über die Feststellung der Rechtsnachfolge in das

  • OLG Saarbrücken, 12.03.2014 - 2 U 153/13

    Sicherungsübereignung eines Kraftfahrzeugs: Übertragbarkeit des

  • OLG Rostock, 27.03.2013 - 2 U 21/12

    Wettbewerbsverstoß: Irreführende Werbung durch Verletzung der

  • KG, 27.03.2012 - 5 U 39/10

    Klagebefugnis eines Verbandes; Irreführung durch entgeltliche Verleihung der

  • KG, 21.12.2018 - 5 U 138/17

    goFit Gesundheitsmatte - Wettbewerbsrechtliche Unterlassungsklage eines

  • OLG Frankfurt, 20.12.2018 - 8 U 53/17

    Keine Verzinsung eines Freistellungsanspruches

  • LAG Hessen, 26.10.2015 - 8 Ta 301/15

    Existenz und damit die Parteifähigkeit jeder an einem Rechtsstreit beteiligten

  • OLG Saarbrücken, 31.01.2012 - 4 U 45/11

    Schadensersatzprozess: Fortdauer der mit einem außergerichtlichen Vergleich

  • AG Bonn, 01.04.2014 - 115 C 246/13

    Schadensersatz; Ebay; falsche Identität bei Verkäufer Konto

  • OLG Bamberg, 19.03.2012 - 2 WF 70/12

    Zulässigkeit des Scheidungsantrags bei Verschollenheit des Antragsgegners

  • LG Berlin, 10.09.2019 - 91 O 127/18

    Gesamtpreisangabe bei Flaschenpfand

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht