Rechtsprechung
   BGH, 31.10.1978 - 1 StR 407/78   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1978,10178
BGH, 31.10.1978 - 1 StR 407/78 (https://dejure.org/1978,10178)
BGH, Entscheidung vom 31.10.1978 - 1 StR 407/78 (https://dejure.org/1978,10178)
BGH, Entscheidung vom 31. Januar 1978 - 1 StR 407/78 (https://dejure.org/1978,10178)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1978,10178) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Begründung einer Verfahrensrüge mit dem Unterlassen bestimmter Vorhalte oder bestimmter Fragen durch den Tatrichter bei fehlenden Anhaltspunkten im Urteil - Einschränkungen des Notwehrrechts bei rechtswidriger und vorwerfbarer Herbeiführung der Notwehrlage - Notwehrprovokation bei dauerndem die Beunruhigung des Angreifers fördernden Verhalten - Trutzwehr mit einer gefährlichen Waffe erst nach Ausnutzen aller Möglichkeiten der Schutzwehr - Zumutbarkeit der Hinnahme körperlicher Beeinträchtigungen unter Berücksichtigung monatelanger Schikanen, Bedrohungen und Verleumdungen von Seiten des Angegriffenen gegenüber dem Angreifer - Keine Ausweitung der Verteidigungsmöglichkeiten bei Mitführen einer geladenen, ungesicherten Schusswaffe in gesetzeswidriger Weise

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 19.03.1986 - 2 StR 38/86

    Einsatz einer Schußwaffe zum Zweck der Verteidigung

    Die vom 1. Strafsenat des Bundesgerichtshofs im Urteil vom 31. Oktober 1978 - 1 StR 407/78 - geäußerten Bedenken dagegen,.
  • BGH, 10.09.1985 - 1 StR 292/85

    Erfordernis der Darlegung für die Gründe der Glaubwürdigkeit eines Angeklagten -

    Der Tatrichter hat sich vielmehr auf der Grundlage des gesamten Ergebnisses der Beweisaufnahme zu entscheiden, ob diese Angaben geeignet sind, seine Uberzeugungsbildung zu beeinflussen; die Zurückweisung einer Einlassung erfordert nicht, daß sich ihr Gegenteil positiv feststellen läßt (BGH VRS 27, 105; BGH NJW 1980, 2423, 2424; BGH, Urteile vom 02.12.1976 - 4 StR 460/76; 23.08.1977 - 1 StR 159/77; 27.09.1977 - 1 StR 374/77; 31.10.1978 - 1 StR 407/78; 31.10.1978 - 1 StR 484/78; 22.03.1979 - 4 StR 47/79; 07.02.1980 - 4 StR 680/79; 25.11.1982 - 4 StR 564/82; 14.02.1985 - 4 StR 27/85; Hanack JR 1974, 383, 384; KK-Hürxthal § 261 Rdn. 28).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht