Rechtsprechung
   BGH, 31.10.2018 - IV ZR 313/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,38166
BGH, 31.10.2018 - IV ZR 313/17 (https://dejure.org/2018,38166)
BGH, Entscheidung vom 31.10.2018 - IV ZR 313/17 (https://dejure.org/2018,38166)
BGH, Entscheidung vom 31. Januar 2018 - IV ZR 313/17 (https://dejure.org/2018,38166)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,38166) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 204 Abs 1 Nr 1 BGB, § 2314 Abs 1 S 1 BGB, § 2314 Abs 1 S 3 BGB, § 254 ZPO
    Stufenklage des Pflichtteilsberechtigten: Hemmung der Verjährung des Anspruchs auf Auskunft durch Vorlage eines notariellen Nachlassverzeichnisses durch Geltendmachung der Vorlage eines privatschriftlichen Verzeichnisses

  • Deutsches Notarinstitut

    BGB §§ 204 Abs. 1 Nr. 1, 2314 Abs. 1 S. 1 u. 3
    Verjährung des Anspruchs auf Auskunft durch notarielles Nachlassverzeichnis

  • Wolters Kluwer

    Hemmung des i.R.d. Stufenklage von dem Pflichtteilsberechtigten geltend gemachten Anspruchs auf Auskunft durch Vorlage eines privatschriftlichen Nachlassverzeichnisses auch die Verjährung des Auskunftsanspruchs durch Vorlage eines notariellen Verzeichnisses

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    Hemmung des i.R.d. Stufenklage von dem Pflichtteilsberechtigten geltend gemachten Anspruchs auf Auskunft durch Vorlage eines privatschriftlichen Nachlassverzeichnisses auch die Verjährung des Auskunftsanspruchs durch Vorlage eines notariellen Verzeichnisses

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Hemmung der Verjährung bei Auskunftsansprüchen im Pflichtteilsrecht

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Anspruch auf Nachlassverzeichnis durch den Pflichtteilsberechtigten

  • rechtsanwalts-kanzlei-wolfratshausen.de (Kurzinformation)

    Der Auskunftsanspruch des Pflichtteilsberechtigten auf Vorlage eines Nachlassverzeichnisses

Besprechungen u.ä.

  • juris.de (Entscheidungsbesprechung)

    Verjährungshemmung durch Geltendmachung eines Anspruchs auf Vorlage eines Nachlassverzeichnisses (jurisPR-FamR 20/2020 Anm. 1)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2019, 234
  • MDR 2019, 38
  • DNotZ 2019, 207
  • FamRZ 2019, 242
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 20.05.2020 - IV ZR 193/19

    Ergänzung und Berichtigung eines notariellen Nachlassverzeichnisses

    Da der Erbe indessen gemäß § 2314 Abs. 1 Satz 3 BGB auch nach privatschriftlicher Auskunftserteilung berechtigt ist, die Vorlage eines notariellen Verzeichnisses zu verlangen, ohne dass hierfür besondere Voraussetzungen vorliegen müssen (vgl. Senatsurteil vom 31. Oktober 2018 - IV ZR 313/17, ZEV 2019, 85 Rn. 9), muss das auch im Verhältnis zur Vermögenserklärung nach § 170 AußStrG gelten.
  • OLG Brandenburg, 14.07.2020 - 3 U 38/19
    Da der Nachlass mit den Wertermittlungskosten beschwert wird (§ 2314 Abs. 2 BGB), kann der Wertermittlungsanspruch nicht auf einen bloßen Verdacht hin zugesprochen werden (BGH NJW 2019, 234 ff; OLG Koblenz FamRZ 2013, 1247 ff).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht