Rechtsprechung
   BPatG, 14.09.2011 - 26 W (pat) 1/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,8613
BPatG, 14.09.2011 - 26 W (pat) 1/11 (https://dejure.org/2011,8613)
BPatG, Entscheidung vom 14.09.2011 - 26 W (pat) 1/11 (https://dejure.org/2011,8613)
BPatG, Entscheidung vom 14. September 2011 - 26 W (pat) 1/11 (https://dejure.org/2011,8613)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,8613) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Bundespatentgericht PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 8 Abs 2 Nr 1 MarkenG
    Markenbeschwerdeverfahren - "FREIZEIT SPASS (Wort-Bild-Marke)" - keine Unterscheidungskraft

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Unterscheidungskraft der Wortfolge "FREIZEIT SPASS" im Zusammenhang mit den beanspruchten Waren und Dienstleistungen der Klassen 9, 16, 35, 38 und 41

  • rewis.io
  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig)

    Markenbeschwerdeverfahren - "FREIZEIT SPASS (Wort-Bild-Marke)" - keine Unterscheidungskraft

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BPatG, 26.11.2012 - 25 W (pat) 589/12

    Markenbeschwerdeverfahren - "ORANGEN-SPASS" - keine Unterscheidungskraft

    Der weitere in dem Anmeldezeichen enthaltene Begriff "Spaß" hat u.a. die Bedeutung von Freude, Vergnügen, das man bei einem bestimmten Tun hat (s. hierzu u.a. Beschluss des 26. Senats des Bundespatentgerichts vom 14. September 2011, 26 W (pat) 1/11 - FREIZEIT SPASS (mit Verweis auf DUDEN Deutsches Universalwörterbuch, 7. Aufl., 2011), auf den die Markenstelle im Beanstandungsbescheid vom 20. Februar 2012 und im Beschluss vom 17. Juli 2012 hingewiesen hat, Bl. 4, 21 der Patentamtsakte).
  • BPatG, 12.11.2012 - 25 W (pat) 579/12
    "Spaß" hat u.a. die Bedeutung von Freude, Vergnügen, das man bei einem bestimmten Tun hat (s. hierzu u.a. Beschluss des 26. Senats des Bundespatentgerichts vom 14. September 2011, 26 W (pat) 1/11 - FREIZEIT SPASS (mit Verweis auf DUDEN Deutsches Universalwörterbuch, 7. Aufl., 2011), auf den die Markenstelle im Beanstandungsbescheid vom 20. Februar 2012 hingewiesen hat, Bl. 4 der Patentamtsakte).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht