Rechtsprechung
   BPatG, 14.11.2013 - 30 W (pat) 705/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,37772
BPatG, 14.11.2013 - 30 W (pat) 705/13 (https://dejure.org/2013,37772)
BPatG, Entscheidung vom 14.11.2013 - 30 W (pat) 705/13 (https://dejure.org/2013,37772)
BPatG, Entscheidung vom 14. November 2013 - 30 W (pat) 705/13 (https://dejure.org/2013,37772)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,37772) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Bundespatentgericht PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 24 GeschmMG, § 133 PatG
    Geschmacksmusterbeschwerdeverfahren - zur Beiordnung eines anwaltlichen Vertreters neben der Gewährung von Verfahrenskostenhilfe

  • rewis.io

    Geschmacksmusterbeschwerdeverfahren - zur Beiordnung eines anwaltlichen Vertreters neben der Gewährung von Verfahrenskostenhilfe

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BPatG, 19.01.2017 - 30 W (pat) 702/15

    Designbeschwerdeverfahren - "Vertreterbeiordnung für das Eintragungsverfahren" -

    Ob im Designeintragungsverfahren neben der Gewährung von Verfahrenskostenhilfe ein anwaltlicher Vertreter beizuordnen ist, richtet sich nach den Umständen des Einzelfalls (vgl. BPatG 30 W (pat) 705/13, PMZ 2014, 111 ff.).

    Namentlich besondere Schwierigkeiten bei der geeigneten Darstellung eines Designs können in tatsächlicher Hinsicht im Einzelfall die Inanspruchnahme anwaltlicher Hilfe sachgerecht erscheinen lassen und damit im Rechtssinne erforderlich machen, zumal, worauf der Antragsteller zutreffend hinweist, die eingereichte Darstellung nach § 37 Abs. 1 DesignG den Schutz begrenzt und im Nachhinein nicht mehr verändert werden kann (vgl. BPatG 30 W (pat) 705/13 a. a. O.).

  • BPatG, 09.07.2014 - 30 W (pat) 711/13

    Designbeschwerdeverfahren - "Verfahrenskostenhilfe für Aufrechterhaltungsgebühren

    Ob im Designeintragungsverfahren neben der Gewährung von Verfahrenskostenhilfe ein anwaltlicher Vertreter beizuordnen ist, richtet sich nach den Umständen des Einzelfalls (vgl. BPatG, 30 W (pat) 705/13, PMZ 2014, 111 ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht