Rechtsprechung
   BSG, 05.10.2009 - B 13 R 79/08 R   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,7373
BSG, 05.10.2009 - B 13 R 79/08 R (https://dejure.org/2009,7373)
BSG, Entscheidung vom 05.10.2009 - B 13 R 79/08 R (https://dejure.org/2009,7373)
BSG, Entscheidung vom 05. Januar 2009 - B 13 R 79/08 R (https://dejure.org/2009,7373)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,7373) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer

    Zulässigkeit der Revision im sozialgerichtlichen Verfahren; Rechtsschutzbedürfnis beim Fehlen sog. Streitreste bei der Überprüfung von Rentenbescheiden

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    SGG § 171 Abs. 2; SGG § 96
    Zulässigkeit der Revision im sozialgerichtlichen Verfahren; Rechtsschutzbedürfnis beim Fehlen sog. Streitreste bei der Überprüfung von Rentenbescheiden

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2010, 1311 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • BSG, 06.04.2011 - B 4 AS 5/10 R

    Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - Umzug - Nichterteilung einer

    Unzulässig ist ein Rechtsmittel daher zB dann, wenn ein sachliches Bedürfnis des Rechtsmittelführers hieran nicht mehr besteht, weil die weitere Rechtsverfolgung im Rechtsmittelverfahren ihm offensichtlich keinerlei rechtliche oder tatsächliche Vorteile mehr bringen, das Rechtsschutzziel also nicht mehr erreicht werden kann (vgl BSG Urteil vom 8.5.2007 - SozR 4-2700 § 136 Nr. 3 S 14; BSG Beschluss vom 5.10.2009 - B 13 R 79/08 R - SozR 4-1500 § 171 Nr. 1 RdNr 12).
  • BSG, 07.11.2017 - B 1 KR 2/17 R

    Krankenversicherung - Kostenerstattung - Antrag auf Augmentationsmastopexie -

    Der Gesetzgeber des SGG hat sich demgegenüber für eine generalisierende Regelung entschieden, die eine Befassung des BSG mit einem im Revisionsverfahren ergangenen ändernden oder ersetzenden Bescheid immer ausschließt (vgl BSG Urteil vom 29.8.2007 - B 6 KA 31/06 R - USK 2007-73 = Juris RdNr 17; zustimmend zitiert in BSGE 109, 96 = SozR 4-3300 § 82 Nr. 7, RdNr 14; BSG Beschluss vom 5.10.2009 - B 13 R 79/08 R - SozR 4-1500 § 171 Nr. 1 = Juris RdNr 13).
  • BSG, 22.11.2011 - B 4 AS 219/10 R

    Arbeitslosengeld II - Unterkunft und Heizung - kein Anspruch auf isolierte

    Unzulässig ist ein Rechtsmittel insbesondere dann, wenn ein sachliches Bedürfnis des Rechtsmittelführers hieran nicht mehr besteht, weil die weitere Rechtsverfolgung im Rechtsmittelverfahren ihm offensichtlich keinerlei rechtlichen oder tatsächlichen Vorteile mehr bringen, das Rechtsschutzziel also nicht mehr erreicht werden kann (vgl BSG SozR 4-2700 § 136 Nr. 3 S 14; BSG Beschluss vom 5.10.2009 - B 13 R 79/08 R - SozR 4-1500 § 171 Nr. 1 RdNr 12; vgl zum Wegfall des Rechtsschutzbedürfnisses in der besonderen Fallgestaltung einer beantragten Zusicherung auf Übernahme "abstrakt angemessener Unterkunftskosten" ohne konkrete neue Wohnung, Umzug während des sozialgerichtlichen Verfahrens und anhängigen Sozialgerichtsverfahren zur Höhe der KdU für die neu bezogene Wohnung BSG Urteil vom 6.4.2011 - B 4 AS 5/10 R - RdNr 14 f, SGb 2011, 325 f).
  • BSG, 20.12.2011 - B 4 AS 203/10 R

    Sozialgerichtliches Verfahren - Rechtsschutzbedürfnis - fehlende

    Unzulässig ist ein Rechtsmittel insbesondere dann, wenn ein sachliches Bedürfnis des Rechtsmittelführers hieran nicht mehr besteht, weil die weitere Rechtsverfolgung im Rechtsmittelverfahren ihm offensichtlich keinerlei rechtliche oder tatsächliche Vorteile mehr bringen, das Rechtsschutzziel also nicht mehr erreicht werden kann (vgl BSG SozR 4-2700 § 136 Nr. 3 S 14; BSG Beschluss vom 5.10.2009 - B 13 R 79/08 R - SozR 4-1500 § 171 Nr. 1 RdNr 12) .
  • BSG, 28.08.2013 - B 6 KA 41/12 R

    Kassenärztliche Vereinigung - Klage gegen die Kassenärztliche Bundesvereinigung

    Jedoch gilt auch für Rechtsmittel der allgemeine Grundsatz, dass niemand die Gerichte grundlos oder für unlautere Zwecke in Anspruch nehmen darf (vgl BSG SozR 4-2700 § 136 Nr. 3 RdNr 13; BSG Beschluss vom 5.10.2009 - B 13 R 79/08 R - SozR 4-1500 § 171 Nr. 1 RdNr 12) .
  • BSG, 28.08.2013 - B 6 KA 42/12 R

    Auskunftsanspruch einer Kassenärztlichen Vereinigung gegen die Kassenärztliche

    Jedoch gilt auch für Rechtsmittel der allgemeine Grundsatz, dass niemand die Gerichte grundlos oder für unlautere Zwecke in Anspruch nehmen darf (vgl BSG SozR 4-2700 § 136 Nr. 3 RdNr 13; BSG Beschluss vom 5.10.2009 - B 13 R 79/08 R - SozR 4-1500 § 171 Nr. 1 RdNr 12) .
  • BSG, 05.04.2011 - B 6 KA 66/10 B
    Indes gilt auch für Rechtmittel der allgemeine Grundsatz, dass niemand Gerichte grundlos oder für unlautere Zwecke in Anspruch nehmen darf (BSG Beschluss vom 5.10.2009 - B 13 R 79/08 R = SozR 4-1500 § 171 Nr. 1 RdNr 12; BSG SozR 4-2700 § 136 Nr. 3 RdNr 13).

    Unnütz und deshalb unzulässig ist ein Rechtsmittel insbesondere dann, wenn ein sachliches Bedürfnis des Rechtsmittelführers hieran nicht mehr besteht, weil die weitere Rechtsverfolgung im Rechtsmittelverfahren ihm offensichtlich keinerlei rechtliche oder tatsächliche Vorteile mehr bringen, das Rechtsschutzziel also nicht mehr erreicht werden kann (BSG SozR 4-1500 § 171 Nr. 1 RdNr 12; BSG SozR 4-2700 § 136 Nr. 3 RdNr 13 mwN; vgl hierzu schon BSG Beschluss vom 27.10.1987 - 6 BKa 21/87 - juris RdNr 3).

  • BSG, 18.03.2011 - B 6 KA 61/10 B
    Indes gilt auch für Rechtmittel der allgemeine Grundsatz, dass niemand Gerichte grundlos oder für unlautere Zwecke in Anspruch nehmen darf (BSG Beschluss vom 5.10.2009 - B 13 R 79/08 R = SozR 4-1500 § 171 Nr. 1 RdNr 12; BSG SozR 4-2700 § 136 Nr. 3 RdNr 13).

    Unnütz und deshalb unzulässig ist ein Rechtsmittel insbesondere dann, wenn ein sachliches Bedürfnis des Rechtsmittelführers hieran nicht mehr besteht, weil die weitere Rechtsverfolgung im Rechtsmittelverfahren ihm offensichtlich keinerlei rechtliche oder tatsächliche Vorteile mehr bringen, das Rechtsschutzziel also nicht mehr erreicht werden kann (BSG SozR 4-1500 § 171 Nr. 1 RdNr 12; BSG SozR 4-2700 § 136 Nr. 3 RdNr 13 mwN; vgl hierzu schon BSG Beschluss vom 27.10.1987 - 6 BKa 21/87 - juris RdNr 3).

  • BSG, 13.11.2017 - B 13 R 26/17 BH

    Parallelentscheidung zu BSG B 13 R 17/17 BH v. 13.11.2017

    In der Rechtsprechung des BSG ist geklärt, dass ein Rechtsschutzbedürfnis für eine Klage ausnahmsweise fehlen kann, wenn die weitere Rechtsverfolgung offensichtlich keine rechtlichen oder tatsächlichen Vorteile mehr bringen kann (vgl BSG Urteil vom 8.5.2007 - B 2 U 3/06 R - SozR 4-2700 § 136 Nr. 3 RdNr 13; Senatsbeschluss vom 5.10.2009 - B 13 R 79/08 R - SozR 4-1500 § 171 Nr. 1 RdNr 12; BSG Urteil vom 28.8.2013 - B 6 KA 41/12 R - SozR 4-5408 Art. 14 Nr. 1 RdNr 24).
  • BSG, 13.11.2017 - B 13 R 18/17 BH

    Parallelentscheidung zu BSG 13 R 17/17 BH v. 13.11.2017

    In der Rechtsprechung des BSG ist geklärt, dass ein Rechtsschutzbedürfnis für eine Klage ausnahmsweise fehlen kann, wenn die weitere Rechtsverfolgung offensichtlich keine rechtlichen oder tatsächlichen Vorteile mehr bringen kann (vgl BSG Urteil vom 8.5.2007 -B2U 3/06 R - SozR 4-2700 § 136 Nr. 3 RdNr 13; Senatsurteil vom 5.10.2009 - B 13 R 79/08 R - SozR 4-1500 § 171 Nr. 1 RdNr 12; BSG Urteil vom 28.8.2013 - B 6 KA 41/12 R - SozR 4-5408 Art. 14 Nr. 1 RdNr 24).
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 08.05.2013 - L 19 AS 745/13
  • SG Karlsruhe, 30.05.2014 - S 1 SB 33/14

    Sozialgerichtliches Verfahren - Unzulässigkeit einer Klage auf Feststellung eines

  • SG Karlsruhe, 04.04.2014 - S 1 SO 1110/14

    Sozialgerichtliches Verfahren - einstweiliger Rechtsschutz - Regelungsanordnung -

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht