Rechtsprechung
   BSG, 06.03.2012 - B 1 KR 18/11 R   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,2750
BSG, 06.03.2012 - B 1 KR 18/11 R (https://dejure.org/2012,2750)
BSG, Entscheidung vom 06.03.2012 - B 1 KR 18/11 R (https://dejure.org/2012,2750)
BSG, Entscheidung vom 06. März 2012 - B 1 KR 18/11 R (https://dejure.org/2012,2750)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,2750) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZS 2012, 783
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BSG, 06.03.2012 - B 1 KR 17/11 R

    Krankenversicherung - Kostenübernahme einer medizinischen Rehabilitationsmaßnahme

    Sie sind Gegenstand des ebenfalls am 6.3.2012 entschiedenen Parallelverfahrens B 1 KR 18/11 R.
  • BSG, 31.03.2016 - B 1 KR 134/15 B
    Sie ist mit ihrem Begehren, 2237 Euro Kosten einer selbst verschafften Therapie am Toten Meer (4. - 18.5.2008: Baden im Toten Meer, Anwendung von Pseudokatalase-Creme als Antioxidans, Sonnenlichtexposition, organisiert und ärztlich verantwortet von der Dermatologin Prof. Dr. S. ; Unterbringung im Dead Sea Medical Center/Dead Sea Spa Hotel; im Folgenden: Kombinationsbehandlung) bei der Beklagten und in den Vorinstanzen auch nach Zurückverweisung des Rechtsstreits an das LSG (BSG Urteil vom 6.3.2012 - B 1 KR 18/11 R - Juris = NZS 2012, 783 [BSG 06.03.2012 - B 1 KR 18/11 R] ; Parallelentscheidung zu BSG SozR 4-2500 § 18 Nr. 7) erfolglos geblieben.

    Dazu hätte um so mehr Anlass bestanden, als es nach der zurückverweisenden Entscheidung nur auf den Erkenntnisstand zur Zeit der Behandlung ankommt (vgl BSG Urteil vom 6.3.2012 - B 1 KR 18/11 R - Juris RdNr 26).

  • BSG, 31.03.2016 - B 1 KR 135/15 B
    Sie ist mit ihrem Begehren, 5337, 01 Euro Kosten zweier selbst verschaffter Therapien am Toten Meer (24.5 - 14.6.2006 und 28.5. - 18.6.2007: Baden im Toten Meer, Anwendung von Pseudokatalase-Creme als Antioxidans, Sonnenlichtexposition, organisiert und ärztlich verantwortet von der Dermatologin Prof. Dr. S. ; Unterbringung im Dead Sea Medical Center/Dead Sea Spa Hotel; im Folgenden: Kombinationsbehandlung) bei der Beklagten und in den Vorinstanzen auch nach Zurückverweisung des Rechtsstreits an das LSG (BSG SozR 4-2500 § 18 Nr. 7; vgl auch BSG Urteil vom 6.3.2012 - B 1 KR 18/11 R - Juris = NZS 2012, 783 [BSG 06.03.2012 - B 1 KR 18/11 R] ) erfolglos geblieben.
  • BSG, 14.10.2013 - B 5 R 278/13 B
    Darüber hinaus geht die Beklagte mit keinem Wort auf die Urteile des BSG vom 6.3.2012 (B 1 KR 17/11 R - SozR 4-2500 § 18 Nr. 7 sowie B 1 KR 18/11 R - NZS 2012, 783 - Klimaheiltherapie am Toten Meer in Jordanien) und die dort genannten Voraussetzungen ein, unter denen Leistungen der medizinischen Rehabilitation im Ausland (außerhalb der EU, des EWR und der Schweiz) unter Berücksichtigung von § 18 SGB IX zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen in Betracht kommen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht