Rechtsprechung
   BSG, 06.12.1996 - 13 RJ 43/96   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1996,13721
BSG, 06.12.1996 - 13 RJ 43/96 (https://dejure.org/1996,13721)
BSG, Entscheidung vom 06.12.1996 - 13 RJ 43/96 (https://dejure.org/1996,13721)
BSG, Entscheidung vom 06. Dezember 1996 - 13 RJ 43/96 (https://dejure.org/1996,13721)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,13721) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Anrechnung von Ausbildungszeiten bei der Berechnung der Regelaltersrente - Pflichtbeitragszeiten für eine Berufsausbildung - Vergabe von Entgeltpunkten für Beitragszeiten - Pflicht des Versicherten zur Glaubhaftmachung der in Anrechnung zu bringenden Beitragszeiten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • LSG Berlin-Brandenburg, 10.04.2008 - L 22 KN 28/02

    Zusammentreffen von Verletztenrente aus der gesetzlichen Unfallversicherung mit

    Die durchschnittliche Versicherungsdauer beträgt nämlich in der deutschen gesetzlichen Rentenversicherung 10 von 12 Monaten im Jahr (BSG, Urteil vom 06. Dezember 1996 - 13 RJ 43/96, zitiert nach juris, unter Hinweis auf die amtliche Begründung zu § 3 Abs. 1 Versicherungsunterlagenverordnung - VuVO - Bundesrat-Drucksache 44/60).
  • BSG, 07.12.2015 - B 13 R 351/15 B
    Überdies hätte er Veranlassung gehabt, sich mit weiterer Rechtsprechung des BSG zu dieser Frage, auf die sich das LSG zur Begründung seiner Entscheidung gestützt hat (Senatsurteile vom 6.12.1996 - 13 RJ 43/96 - Juris und vom 24.4.1997 - 13/4 RA 123/94 - Juris; BSG Urteil vom 20.8.1974 - 4 RJ 241/73 - BSGE 38, 80 = SozR 5050 § 19 Nr. 1), auseinanderzusetzen.
  • BSG, 19.06.1997 - 13 RJ 23/97

    Gewährung einer Altersrente unter Berücksichtigung ungekürzter Entgeltpunkte und

    Dazu trifft § 259a SGB VI wiederum Sonderregelungen, die hier jedoch zu demselben Ergebnis führen (vgl § 259a Abs. 1 Satz 4 und 7 SGB VI aF; dazu auch Senatsurteil vom 6. Dezember 1996 - 13 RJ 43/96 - zur Veröffentlichung in SozR vorgesehen).
  • BSG, 11.05.2007 - B 13 R 27/06 BH
    Hierzu besteht auch bereits Rechtsprechung des BSG (BSG vom 29.7.1997 - 4 RA 56/95 - und vom 6.12.1996 - 13 RJ 43/96).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht