Rechtsprechung
   BSG, 06.12.2018 - B 8 SO 4/17 R   

Volltextveröffentlichung

    Zu dieser Entscheidung liegt der Volltext noch nicht vor. Sie können sich automatisch per E-Mail benachrichtigen lassen, wenn der Volltext erscheint. Nutzen Sie hierfür die kostenlose Merkfunktion von dejure.org.

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Bundessozialgericht (Pressemitteilung)

    Integrationshelfer für die Nachmittagsbetreuung in einer Offenen Ganztagsschule nicht ausgeschlossen

  • juris.de (Pressemitteilung)

    Integrationshelfer für Nachmittagsbetreuung in Offener Ganztagsschule nicht ausgeschlossen

  • beck-aktuell.NACHRICHTEN (Kurzinformation)

    Kostenübernahme für Integrationshelfer in Nachmittagsbetreuung Offener Ganztagsschule möglich

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Integrationshelfer für Nachmittagsbetreuung in Offener Ganztagsschule nicht ausgeschlossen - Inhalte des Nachmittagsangebot entscheiden für möglichen Anspruch gegen Sozialhilfeträger


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • Bundessozialgericht (Pressemitteilung - vor Ergehen der Entscheidung)

    Integrationshelfer auch für die Nachmittagsbetreuung in einer Offenen Ganztagsschule?

Sonstiges

  • Bundessozialgericht (Verfahrensmitteilung)

    Können im Rahmen der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen als Hilfen zu einer angemessenen Schulbildung nach § 54 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 SGB XII auch die Kosten eines Integrationshelfers für die Teilnahme an den außerunterrichtlichen Angeboten einer Offenen Ganztagsschule (OGS) übernommen werden?




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BSG, 06.12.2018 - B 8 SO 7/17 R  

    Integrationshelfer auch für die Nachmittagsbetreuung in einer Offenen

    Dies hat der 8. Senat des Bundessozialgerichts in zwei Verfahren entschieden (B 8 SO 4/17 R und B 8 SO 7/17 R) , die allerdings wegen fehlender tatsächlicher Feststellungen zum konkreten Gegenstand der Angebote sowie der Eignung und Erforderlichkeit für die Schulbildung der Kläger zur abschließenden Entscheidung an das Landessozialgericht zurückverwiesen wurden.
  • SG Detmold, 24.08.2018 - S 11 SO 221/18  

    Vorläufige Schulbegleitung für an Diabetes erkranktes Kind

    Diese enge Verknüpfung besteht bei der Kostenübernahme für einen Integrationshelfer während der OGS nicht, da es sich nicht um eine Schulpflichtveranstaltung handelt, sondern um eine Betreuungsmaßnahme (vgl. LSG NRW, Urteil vom 07.11.2016 - L 20 SO 482/14; Revision anhängig unter B 8 SO 4/17 R).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht