Rechtsprechung
   BSG, 07.07.2020 - B 12 R 17/18 R   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,18455
BSG, 07.07.2020 - B 12 R 17/18 R (https://dejure.org/2020,18455)
BSG, Entscheidung vom 07.07.2020 - B 12 R 17/18 R (https://dejure.org/2020,18455)
BSG, Entscheidung vom 07. Juli 2020 - B 12 R 17/18 R (https://dejure.org/2020,18455)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,18455) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 7 Abs 1 SGB 4, § 6 Abs 1 S 1 Nr 1 SGB 6, § 6 Abs 5 SGB 6, § 53 GmbHG, § 54 GmbHG
    Sozialversicherungspflicht - Gesellschafter-Geschäftsführer einer Berufsausübungsgesellschaft - Rechtsmacht - Ausübung einer freiberuflichen, fachlich weisungsunabhängigen Tätigkeit für die GmbH - abhängige Beschäftigung

  • IWW

    § 7 Abs. 1 SGB 4, § 6 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 SGB 6, § 6 Abs. 5 SGB 6, § 53 GmbHG, § 54 GmbHG
    SGB 4, SGB 6, GmbHG

  • rewis.io

    Sozialversicherungspflicht - Gesellschafter-Geschäftsführer einer Berufsausübungsgesellschaft in Form einer GmbH - Rechtsmacht - Ausübung einer freiberuflichen, fachlich weisungsunabhängigen Tätigkeit für die GmbH - abhängige Beschäftigung

  • Anwaltsblatt

    § 25 SGB 3, § 7 SGB 4, § 6 GmbHG, § 37 GmbHG, § 38 GmbHG
    Steuerberater als Gesellschafter-Geschäftsführer nicht selbständig

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Versicherungspflicht eines Gesellschafter-Geschäftsführers mit einer notariellen schuldrechtlichen Poolvereinbarung nach dem Recht der Arbeitsförderung

  • datenbank.nwb.de

    Sozialversicherungspflicht - Gesellschafter-Geschäftsführer einer Berufsausübungsgesellschaft - Rechtsmacht - Ausübung einer freiberuflichen, fachlich weisungsunabhängigen Tätigkeit für die GmbH - abhängige Beschäftigung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Bundessozialgericht (Terminbericht)

    D. E. ./. Deutsche Rentenversicherung Bund, beigeladen: 1. B. Steuerberatungsgesellschaft mbH, 2. Bundesagentur für Arbeit

    Beitragsrecht, Rentenversicherung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZS 2021, 643
  • AnwBl 2021, 236
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (17)

  • BSG, 19.10.2021 - B 12 R 1/21 R

    Scheinselbstständigkeit: Sozialversicherungspflicht eines externen

    Aus der fachlichen Unabhängigkeit, die grundsätzlich allen sog freien Berufen eigentümlich ist, kann aber nicht ohne Weiteres auf eine selbstständige Tätigkeit geschlossen werden (vgl BSG Urteil vom 4.6.2019 - B 12 R 11/18 R - BSGE 128, 191 = SozR 4-2400 § 7 Nr. 42, RdNr 25; BSG Urteil vom 7.7.2020 - B 12 R 17/18 R - SozR 4-2400 § 7 Nr. 49 RdNr 36) .

    Wie der Senat zuletzt zu so genannten freien Berufen entschieden hat, werden die Abgrenzungsmaßstäbe des § 7 Abs. 1 SGB IV nicht berufsrechtlich überlagert (vgl BSG Urteil vom 7.7.2020 - B 12 R 17/18 R - SozR 4-2400 § 7 Nr. 49 RdNr 35) .

  • BSG, 27.04.2021 - B 12 KR 27/19 R

    Sozialversicherungspflicht bzw -freiheit - nicht zur Steuerberatung berechtigter

    Entgegen der Auffassung der Kläger sind berufsrechtliche - hier steuerberatungsrechtliche - Weisungsrechte nicht vom Begriff der "Weisungen" iS von § 7 Abs. 1 Satz 2 SGB IV ausgenommen (zu den Auswirkungen des Berufsrechts auf die Maßstäbe zur Abgrenzung einer abhängigen Beschäftigung von einer selbstständigen Tätigkeit vgl BSG Urteil vom 7.7.2020 - B 12 R 17/18 R - zur Veröffentlichung in SozR vorgesehen) .
  • BSG, 23.02.2021 - B 12 R 18/18 R

    Arbeitslosen- und Rentenversicherung - Versicherungspflicht bzw -freiheit -

    Ob ein Beschäftigungsverhältnis vorliegt, richtet sich bei dem Geschäftsführer einer GmbH in erster Linie danach, ob er nach der ihm zukommenden, sich aus dem Gesellschaftsvertrag ergebenden Rechtsmacht ihm nicht genehme Weisungen verhindern oder Beschlüsse beeinflussen kann, die sein Anstellungsverhältnis betreffen (stRspr; zB BSG Urteil vom 7.7.2020 - B 12 R 17/18 R - juris RdNr 16 mwN, auch zur Veröffentlichung in SozR vorgesehen; BSG Urteile vom 8.7.2020 - B 12 R 26/18 R - juris RdNr 12 mwN, auch zur Veröffentlichung in BSGE und SozR vorgesehen, - B 12 R 2/19 R und B 12 R 4/19 R -, jeweils juris RdNr 13 mwN, auch zur Veröffentlichung in SozR vorgesehen, sowie - B 12 R 6/19 R - juris RdNr 11 mwN).

    Der Senat braucht nicht zu entscheiden, ob wegen des ohne nähere Konkretisierung an "einzelne Gesellschafter oder die Gesellschafterversammlung" anknüpfenden Wortlauts bereits nicht hinreichend deutlich wird, ob damit die Gesellschafter der Tochter- oder der Mutter-GmbH angesprochen sind und deshalb nicht dem bei der Statuszuordnung zu beachtenden Grundsatz der Klarheit und Vorhersehbarkeit sozialversicherungs- und beitragsrechtlicher Tatbestände (vgl hierzu BSG Urteil vom 7.7.2020 - B 12 R 17/18 R - juris RdNr 24, auch zur Veröffentlichung in SozR vorgesehen) Rechnung getragen ist.

  • LSG Baden-Württemberg, 16.07.2021 - L 4 BA 75/20

    "Freie Mitarbeiter" in Physiotherapiepraxis nicht immer selbstständig

    Die Kostenprivilegierung des Klägers zu 2 (§ 183 SGG) erstreckt sich durch die Verbindung der beiden Verfahren gemäß § 113 Abs. 1 SGG durch das SG auf die grundsätzlich nicht privilegierte Klägerin zu 1 (vgl. BSG, Urteil vom 7. Juli 2020 - B 12 R 17/18 R - juris, Rn. 39 m.w.N.; Urteil vom 12. Mai 2020 - B 12 R 11/19 R - juris, Rn. 27; Urteil vom 30. Oktober 2013 - B 12 KR 17/11 R - juris, Rn. 43; Senatsurteil vom 10. Oktober 2014 - L 4 R 2204/13 - juris, Rn. 76; dem folgend Wehrhahn, in: Schlegel/Voelzke, jurisPK-SGG, Stand Mai 2021, § 193 SGG Rn. 10).
  • BAG, 02.12.2021 - 3 AZR 119/19

    Nachlassinsolvenz - Rechtsnachfolge

    Der Verstorbene war aufgrund seiner Stellung als beherrschender Gesellschafter-Geschäftsführer zwar nicht in der Sozialversicherung versichert (vgl. BSG 7. Juli 2020 - B 12 R 17/18 R -) .
  • LSG Baden-Württemberg, 28.01.2022 - L 4 BA 4153/19
    Die Klägerin ist als Versicherte im Sinne von § 183 SGG anzusehen und damit kostenprivilegiert; denn der Rechtstreit betrifft ihren Status als Sozialversicherte (vgl. vgl. BSG, Urteil vom 7. Juli 2020 - B 12 R 17/18 R - juris, Rn. 39; Senatsurteil vom 27. März 2015 - L 4 R 574/14 - juris, Rn. 59 m.w.N.).
  • LSG Rheinland-Pfalz, 17.02.2021 - L 6 BA 15/20

    Maßgeblichkeit der Gesellschafterliste für die Rechtsmacht eines

    Demgegenüber ist eine auf bestimmte Gegenstände begrenzte Sperrminorität nicht geeignet, die erforderliche Rechtsmacht zu vermitteln (vgl. BSG, Urteil vom 07.07.2020 - B 12 R 17/18 R, juris Rn. 16f.).

    Fachliche Freiräume sowie eine freie Arbeitszeitgestaltung und die Wahl des Ortes der Tätigkeit sind für viele Beschäftigte gegeben, die - wie der Beigeladene zu 1 - höhere Dienste leisten und von denen erwartet wird, dass sie ihre Aufgaben im Rahmen funktionsgerecht dienender Teilhabe am Arbeitsprozess erfüllen (vgl. BSG, Urteil vom 07.07.2020 - B 12 R 17/18 R, juris Rn. 20).

  • BSG, 29.06.2021 - B 12 R 8/19 R

    Betriebsprüfung - Beitragsnachforderung - mitarbeitender Gesellschafter einer

    Das gilt für Stimmbindungsvereinbarungen (BSG Urteil vom 7.8.2020 - B 12 R 17/18 R - SozR 4-2400 § 7 Nr. 49 RdNr 22) ebenso wie für im Geschäftsführervertrag vereinbarte Vetorechte (BSG Urteil vom 11.11.2015 - B 12 KR 10/14 R - SozR 4-2400 § 7 Nr. 28 RdNr 26) , (notarielle) Treuhandvereinbarungen (BSG Urteil vom 10.12.2019 - B 12 KR 9/18 R - BSGE 129, 254 = SozR 4-2500 § 7 Nr. 46, RdNr 17 ff; BSG Urteile vom 12.5.2020 - B 12 KR 30/19 R - BSGE 130, 123 = SozR 4-2400 § 7 Nr. 47, RdNr 18 ff, - B 12 R 5/18 R - SozR 4-2400 § 7 Nr. 50 RdNr 16 ff und - B 12 R 11/19 R - juris RdNr 17 ff) , die Ausübung von Beteiligungsrechten in Tochtergesellschaften (BSG Urteile vom 8.7.2020 - B 12 R 26/18 R - SozR 4-2400 § 7 Nr. 51 RdNr 16, auch zur Veröffentlichung in BSGE vorgesehen, - B 12 R 4/19 R - SozR 4-2400 § 7 Nr. 53 RdNr 19, - B 12 R 1/19 R - SozR 4-2400 § 7 Nr. 48 RdNr 23, - B 12 R 2/19 R - SozR 4-2400 § 7 Nr. 52 RdNr 20 und - B 12 R 6/19 R - juris RdNr 16) und Gesellschafterbeschlüsse herrschender Unternehmen (Urteil vom 23.2.2021 - B 12 R 18/18 R - juris RdNr 21 ff).
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 26.01.2022 - L 8 BA 51/20
    Außerhalb des Gesellschaftsvertrags (Satzung) zustande gekommene, das Stimmverhalten regelnde Vereinbarungen (Abreden) sind bei der Bewertung der Rechtsmachtverhältnisse nicht zu berücksichtigen (st. Rspr., vgl. z.B. BSG Urt. v. 29.6.2021 - B 12 R 8/19 R - juris Rn. 15 m.w.N.; Urt. v. 7.7.2020 - B 12 R 17/18 R - juris Rn. 22 m.w.N.; Urt. v. 14.3.2018 - B 12 KR 13/17 R - juris Rn. 22).
  • LSG Berlin-Brandenburg, 05.11.2021 - L 26 BA 6/20

    UG (haftungsbeschränkt) - juristische Person - Pflegekraft - Statusfeststellung -

    Denn wer auf Grund einer Sperrminorität oder als Mehrheitsgesellschafter bzw. -gesellschafterin kraft gesellschaftsrechtlicher Stellung als Geschäftsführer-Gesellschafter bzw. Geschäftsführer-Gesellschafterin in der Lage ist, für sich selbst nicht genehme Entscheidungen der Gesellschaft zu verhindern, ist, wie bereits ausgeführt, nicht abhängig beschäftigt (stRspr; vgl. BSG, Urteile vom 23. Februar 2021 - B 12 R 18/18 R - juris Rn. 14 f. [GmbH-Geschäftsführer]; vom 7. Juli 2020 - B 12 R 17/18 R - juris Rn. 17 [Gesellschafter-Geschäftsführer]; vom 24. November 2005 - B 12 RA 1/04 R - juris Rn. 12 [Ein-Mann-GmbH]).
  • LSG Baden-Württemberg, 13.08.2021 - L 4 BA 328/19

    Sozialversicherungspflicht bzw -freiheit - Tätigkeit als

  • LSG Baden-Württemberg, 28.07.2021 - L 5 BA 659/18

    Sozialversicherungsfreiheit - Minderheitsgesellschafter-Geschäftsführer einer

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 01.02.2022 - L 8 BA 173/21
  • SG Darmstadt, 25.10.2021 - S 8 BA 26/19

    Betriebsprüfung

  • BSG, 05.10.2021 - B 12 R 1/21 BH
  • BSG, 24.11.2020 - B 12 R 49/19 B

    Sozialversicherungsbeitragspflicht für eine Tätigkeit als

  • SG Darmstadt, 13.09.2021 - S 13 BA 12/18

    KR

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht