Rechtsprechung
   BSG, 12.12.2018 - B 6 KA 13/18 B   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,48798
BSG, 12.12.2018 - B 6 KA 13/18 B (https://dejure.org/2018,48798)
BSG, Entscheidung vom 12.12.2018 - B 6 KA 13/18 B (https://dejure.org/2018,48798)
BSG, Entscheidung vom 12. Dezember 2018 - B 6 KA 13/18 B (https://dejure.org/2018,48798)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,48798) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • rechtsprechung-im-internet.de
  • juris.de

    § 12 Abs 1 S 2 SGB 5, § 70 Abs 1 S 2 SGB 5, § 92 Abs 1 S 2 Nr 6 SGB 5, § 106 Abs 1 SGB 5, § 106 Abs 2 SGB 5, § 106 Abs 5 S 1 SGB 5, § 135 Abs 1 SGB 5, § 21 AMG 1976, §§ 21 ff AMG 1976, AMRL
    Wirtschaftlichkeitsprüfung - Regress wegen unzulässiger Arzneimittelverordnung - kein Raum für Ermessensausübung - Unwirtschaftlichkeit

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Festsetzung eines Regresses im Rahmen der Prüfung der Verordnungsweise von Arzneimitteln

  • datenbank.nwb.de

    Wirtschaftlichkeitsprüfung - Regress wegen unzulässiger Arzneimittelverordnung - kein Raum für Ermessensausübung - Unwirtschaftlichkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BSG, 11.09.2019 - B 6 KA 21/19 R

    Wirtschaftlichkeitsprüfung - Nichtbeachtung der normativen Vorgaben für die

    Zwar lassen die für die Prüfung eines Verordnungsregresses maßgeblichen Grundsätze in vieler Hinsicht Raum für Erwägungen zur besonderen Behandlungssituation des Patienten (vgl BSG Beschluss vom 12.12.2018 - B 6 KA 13/18 B - juris RdNr 12) , doch kann im Ergebnis eine Verordnung nur entweder zulässig oder unzulässig sein.
  • BSG, 11.09.2019 - B 6 KA 22/19 R

    Wirtschaftlichkeitsprüfung in der vertragsärztlichen Versorgung

    Zwar lassen die für die Prüfung eines Verordnungsregresses maßgeblichen Grundsätze in vieler Hinsicht Raum für Erwägungen zur besonderen Behandlungssituation des Patienten (vgl BSG Beschluss vom 12.12.2018 - B 6 KA 13/18 B - juris RdNr 12) , doch kann im Ergebnis eine Verordnung nur entweder zulässig oder unzulässig sein.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht