Rechtsprechung
   BSG, 15.03.1979 - 2 RU 80/78   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1979,13938
BSG, 15.03.1979 - 2 RU 80/78 (https://dejure.org/1979,13938)
BSG, Entscheidung vom 15.03.1979 - 2 RU 80/78 (https://dejure.org/1979,13938)
BSG, Entscheidung vom 15. März 1979 - 2 RU 80/78 (https://dejure.org/1979,13938)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1979,13938) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (13)

  • BAG, 16.07.1997 - 5 AZR 312/96

    Arbeitnehmerstatus eines Zeitungszustellers

    Zeitungszusteller sind daher sowohl in der arbeitsrechtlichen, als auch in der finanz- und sozialgerichtlichen Rechtsprechung überwiegend als Arbeitnehmer angesehen worden (BAG Beschluß vom 29. Januar 1992 - 7 ABR 27/91 - AP Nr. 1 zu § 7 BetrVG 1972; LAG Hamm, Urteil vom 8. September 1977 - 8 Sa 468/77 - EzA § 611 BGB Arbeitnehmerbegriff Nr. 12 = DB 1978, 798; LAG München, Beschluß vom 26. Juni 1953 - I 6/53, RDA 1953, 438; BFH Urteil vom 2. Oktober 1968 - VI R 29/68 - BFHE 94, 189 = DB 1969, 289 = BB 1969, 167; BFH Urteil vom 24. Januar 1975 - VI R 89/72 - und BFH Urteil vom 21. November 1980 - VI S 4/80 - beide n.v.; BFH Urteil vom 24. Juli 1992 - VI R 126/88 - BFHE 169, 154 = AP Nr. 63 zu § 611 BGB Abhängigkeit; BSG Urteil vom 15. März 1979 - 2 Ru 80/78 - SozSich 1979, 187; BSG Urteil vom 19. Januar 1968 - 3 RK 101/64 - USK 6801; BSG Urteil vom 26. Februar 1960 - 3 RK 71/57 - SozR Nr. 19 zu § 165 RVO; a.A. ArbG Oldenburg, Urteil vom 7. Juni 1996 - 3 Ca 819/95 - BB 1996, 2148; HessFinG Urteil vom 25. Februar 1976 - I 224/72 - EFG 1976, 387).
  • BSG, 16.08.2010 - B 12 KR 100/09 B

    Nichtzulassungsbeschwerde - grundsätzliche Bedeutung der Rechtssache -

    Bezüglich der zu b. formulierten Teilfrage setzt sich die Klägerin nicht ausreichend mit der Rechtsprechung des BSG auseinander, wonach das Bestehen eines Unternehmerrisikos nicht schlechthin entscheidend, sondern nur im Rahmen der Würdigung des Gesamtbildes zu beachten ist (BSG SozR 2200 § 1227 Nr. 17 S 37; BSG Urteil vom 15.3.1979 - 2 RU 80/78; BSGE 51, 164, 170 = SozR 2400 § 2 Nr. 16 S 23; BSG SozR 3-2400 § 7 Nr. 13; vgl auch BSG SozR 2400 § 2 Nr. 19 S 30) .

    Zur Darlegung der Klärungsbedürftigkeit fehlt es an einer Auseinandersetzung mit der umfangreichen Rechtsprechung des BSG zur "Verfeinerung" des Weisungsrechts bei "funktionsgerecht dienender Teilhabe am Arbeitsprozess" insbesondere - aber nicht ausschließlich - bei Diensten höherer Art (zB BSG SozR 4-2400 § 7 Nr. 6 mwN) oder zur Bewertung eines eingeschränkten Weisungsrechts bei anderen Tätigkeiten (vgl zB BSG SozR Nr. 8 und Nr. 16 zu § 165 RVO; Urteil vom 15.3.1979 - 2 RU 80/78; Urteil vom 27.11.1980 - 8a RU 74/79) .

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 26.07.2006 - L 17 U 64/05
    Auch in der Literatur (Brackmann, Unfallversicherung, § 2 Rn. 134; Lauterbach, Unfallversicherung, Bd. 3, Stand: Januar 1996, § 658 Anm. 13; Wolber, Gesetzlicher Unfallversicherungsschutz bei der Verteilung von Werbematerial, SozVers 1990, 49 ff.) und in der Rechtsprechung der Sozialgerichtsbarkeit werden Zusteller ausnahmslos als abhängig Beschäftigte qualifiziert: 1. Bayerisches LSG, Urteil vom 16. Januar 1957, Az: Kr 25/54, Breithaupt 1957, 585ff. (Zeitschriftenausträger), 2. Hessisches LSG, Urteil vom 11. März 1959, Az: L 6 Kr 24/58, 3. BSG, Urteil vom 26. Februar 1960, Az: 3 RK 41/57, SozR Nr. 16 zu § 165 RVO (Ortsagenten - Zeitungs- und Zeitschriftenausträger), 4. BSG, Urteil vom 16. Februar 1961, Az: 3 RK 70/58, SozR Nr. 4 zu § 168 RVO (Zeitungsausträgerin), 5. BSG, Urteil vom 16. Februar 1961, Az: 3 RK 34/60, SozR Nr. 1 zu § 1228 RVO (Zeitungsausträgerin), 6. BSG, Urteil vom 19. Januar 1968, Az: 3 RK 101/64, USK 6801 (Zeitungsausträger), 7. Bayerisches LSG, Urteil vom 16. Juli 1969, L 4 KR 5/68, Breithaupt 1970, 94 (Zettelverteiler), 8. BSG, Urteil vom 15. März 1979, Az: 2 RU 80/78, USK 7935 (Zeitungsausträger), 9. BSG, Urteil vom 15. Februar 1989, Az: 12 RK 34/87, SozR 2200 § 165 Nr. 95 (Zeitungsausträger), 10. LSG Baden-Württemberg, Urteil vom 04. März 1993, Az: L 10 U 717/92 (Prospektverteiler), 11. LSG Baden-Württemberg, Urteil vom 29. Juni 1995, Az: L 10 U 1763/94 (Prospektverteiler), 12. LSG Baden-Württemberg, Urteil vom 23. Oktober 2003, Az: L 7 U 5158/99 (Ortsagenten), 13. Hessisches LSG, Urteil vom 27. April 2006, Az: L 1 KR 124/05, (Zeitungszusteller).
  • LSG Sachsen, 09.04.2014 - L 1 KR 62/09

    Beitragspflicht von Werbeprämien an Zeitungszusteller in der Sozialversicherung

    Die Tätigkeit von Zeitungsausträgern ist auch in der Rechtsprechung des BSG stets als abhängige Beschäftigung qualifiziert worden (BSG, Urteil vom 15. Februar 1989 - 12 RK 34/87 - juris Rn. 12 bis 14; BSG, Urteil vom 15. März 1979 - 2 RU 80/78 - juris Rn. 19; BSG, Urteil vom 19. Januar 1968 - 3 RK 101/64 - juris Rn. 14).
  • SG Köln, 10.02.2005 - S 16 U 216/03

    Zeitungsausträger kraft Gesetzes unfallversichert

    Nach Meinung des Bundessozialgerichts ( BSG-Urteil vom 15.03.1979 - 2 RU 80/78 -) würden solche Personen (beispielsweise Ortsagenten, Verteiler, Austräger usw.) in persönlicher Abhängigkeit zu einem Arbeitgeber dann tätig, wenn der auf die Durchführung der Verteilung von Zeitungen und Anzeigenblättern gerichtete Arbeitsablauf in einer für Arbeitnehmer typischen Weise geregelt sei.

    Vertragliche Abmachungen, die nicht in Übereinstimmung mit den tatsächlichen Verhältnissen stehen, sind nicht maßgebend (vgl. Urteil des BSG vom 15.03.1979 - 2 RU 80/78 - Kass.-Kommentar, § 7 SGB IV, Anm. 75).

  • LSG Hessen, 27.04.2006 - L 1 KR 124/05

    Sozialversicherungspflicht von Zeitungszustellern

    Dies gilt auch dann, wenn sie beim Austragen der Zeitungen Hilfskräfte verwenden dürfen (Bayerisches Landessozialgericht, Urteil vom 16. Januar 1957 -Kr 25/54; Hessisches Landessozialgericht, Urteil vom 11. März 1959 -L 6 Kr 24/58; BSG, Urteile vom 26. Februar 1960 -3 RK 41/57; vom 19. Januar 1968 -3 RK 101/64; vom 15. März 1979 -2 RU 80/78; vom 15. Februar 1989 -12 RK 34/87; Marburger, Zur Abgrenzung von Arbeitnehmern zu Selbstständigen in: WzS 1992, 262 ff.).
  • SG Frankfurt/Main, 08.09.2005 - S 1 U 3343/01

    Gesetzliche Unfallversicherung - Witwerrente - Leistungshöhe - Anrechenbarkeit -

    16. Februar 1961, Az: 3 RK 70/58, SozR Nr. 4 zu § 168 RVO (Zeitungsausträgerin), 5. BSG, Urteil vom 16. Februar 1961, Az: 3 RK 34/60, SozR Nr. 1 zu § 1228 RVO (Zeitungsausträgerin), 6. BSG, Urteil vom 19. Januar 1968, Az: 3 RK 101/64, USK 6801 (Zeitungsausträger), 7. Bayerisches LSG, Urteil vom 16. Juli 1969, L 4 KR 5/68, Breithaupt 1970, 94 (Zettelverteiler), 8. BSG, Urteil vom 15. März 1979, Az: 2 RU 80/78, USK 7935 (Zeitungsausträger), 9. BSG, Urteil vom 15. Februar 1989, Az: 12 RK 34/87, SozR 2200 § 165 Nr. 95 (Zeitungsausträger), 10. LSG Baden-Württemberg, Urteil vom 04. März 1993, Az: L 10 U 717/92 (Prospektverteiler), 11. LSG Baden-Württemberg, Urteil vom 29. Juni 1995, Az: L 10 U 1763/94 (Prospektverteiler), 12. LSG Baden-Württemberg, Urteil vom 23. Oktober 2003, Az: L 7 U 5158/99 (Ortsagenten), 13. Hessisches LSG, Urteil vom 27. April 2006, Az: L 1 KR 124/05, (Zeitungszusteller).
  • LSG Hessen, 16.09.1981 - L 8 KR 388/79

    abhängige Beschäftigung; ArblV; Entgelt; geschäftsführendes

    Dabei kann dies - vornehmlich bei Diensten höherer Art - eingeschränkt zur funktionsgerecht dienenden Teilhabe am Arbeitsprozeß verfeinert sein (vgl. BSG, Urteile vom 28. Januar 1960 - 3 RK 49/56 - in E 11, 257; 28. Oktober 1960 - 3 RK 13/56 - in E 13, 130; 13. Dezember 1960 - 3 RK 2/56 - in E 13, 196; 29. März 1962 - 3 RK 74/57 - in E 16, 289; 29. August 1963 - 3 RK 86/59 - in SozR Nr. 41 zu § 165 RVO = E 20, 6; 31. Oktober 1972 - 2 RU 186/69 - in E 35, 20; 31. Juli 1974 - 12 RK 26/72 - in E 38, 53; 1. März 1972 - 12/3 RK 43/69 - in KVRS 1000/156; AP Nr. 29 und Nr. 30 zu § 611 BGB (Abhängigkeit); Urteile vom 15. März 1979 - 2 RU 80/78 - und 28. Februar 1980 - 8a RU 88/78; mit jeweils weiteren Nachweisen; HLSG, Urteil vom 25. Juni 1980 - L 3/U - 1048/79 - 17. Dezember 1980 - L 8/Kr - 1443 und 1470/79 - 18. März 1981 - L 8/Kr - 830/80 -).
  • LSG Hamburg, 30.01.2008 - L 1 R 150/06

    Einordnung der Tätigkeit eines nebenberuflich als Zeitungsausträger arbeitenden

    Die Möglichkeit, Hilfskräfte beschäftigen zu können, beeinflusse das Gesamtbild der Beschäftigung nicht entscheidend (BSG 15. März 1979 - 2 RU 80/78, juris).
  • LSG Niedersachsen-Bremen, 15.03.2003 - L 6 U 218/02

    Pflicht zur Entrichtung von Beiträgen zur gesetzlichen Unfallversicherung ;

    Im Wesentlichen entspricht die Tätigkeit der Prospektverteiler der von Zeitungsausträgern und Verteilern von Anzeigenblättern, die nach der Rechtsprechung des Bundessozialgerichts (BSG) selbst dann sozialversicherungspflichtig tätig werden, wenn sie Hilfskräfte verwenden dürfen (Urteile vom 19. Januar 1968 - 3 RK 101/64 - und 15. März 1979 - 2 RU 80/78).
  • SG Detmold, 13.10.2016 - S 1 U 62/16
  • BSG, 25.08.1982 - 2 RU 25/81
  • LSG Bayern, 19.08.1998 - L 2 U 66/97

    Beitragspflicht in der Sozialversicherung für Prospektverteiler mit

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht