Rechtsprechung
   BSG, 15.03.2012 - B 1 SF 1/12 S   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,53744
BSG, 15.03.2012 - B 1 SF 1/12 S (https://dejure.org/2012,53744)
BSG, Entscheidung vom 15.03.2012 - B 1 SF 1/12 S (https://dejure.org/2012,53744)
BSG, Entscheidung vom 15. März 2012 - B 1 SF 1/12 S (https://dejure.org/2012,53744)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,53744) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BSG, 12.12.2018 - B 1 SF 4/18 S

    Sozialgerichtliches Verfahren - Amtsentbindung eines ehrenamtlichen Richters -

    Nach § 47 S 2 iVm § 22 Abs. 2, Abs. 1 S 3 und § 17 Abs. 2 bis 4 SGG ist ein ehrenamtlicher Richter nach der Rspr des erkennenden Senats von seinem Amt zu entbinden, wenn eine seiner Berufungsvoraussetzungen wegfällt (vgl BSG Beschluss vom 15.3.2012 - B 1 SF 1/12 S - RdNr 2; BSG Beschluss vom 18.2.2013 - B 1 SF 1/13 S - RdNr 2) .
  • BSG, 15.03.2018 - B 1 SF 1/18 S

    Zulässigkeit der Entbindung vom Amt eines ehrenamtlichen Richters im

    Nach § 47 S 2 iVm § 22 Abs. 2, Abs. 1 S 3 und § 17 Abs. 2 bis 4 SGG ist ein ehrenamtlicher Richter nach der Rspr des erkennenden Senats von seinem Amt zu entbinden, wenn eine seiner Berufungsvoraussetzungen wegfällt (vgl BSG Beschluss vom 15.3.2012 - B 1 SF 1/12 S - RdNr 2; BSG Beschluss vom 18.2.2013 - B 1 SF 1/13 S - RdNr 2).
  • BSG, 13.03.2018 - B 1 SF 2/18 S

    Zulässigkeit der Entbindung vom Amt eines ehrenamtlichen Richters im

    Nach § 47 S 2 iVm § 22 Abs. 2, Abs. 1 S 3 und § 17 Abs. 2 bis 4 SGG ist ein ehrenamtlicher Richter nach der Rspr des erkennenden Senats von seinem Amt zu entbinden, wenn eine seiner Berufungsvoraussetzungen wegfällt (vgl BSG Beschluss vom 15.3.2012 - B 1 SF 1/12 S - RdNr 2; BSG Beschluss vom 18.2.2013 - B 1 SF 1/13 S - RdNr 2).
  • BSG, 18.02.2013 - B 1 SF 1/13 S
    2 Nach § 47 S 2 iVm § 22 Abs. 2, Abs. 1 S 3 und § 17 Abs. 2 bis 4 SGG ist der ehrenamtliche Richter nach der Rechtsprechung des hierfür zuständigen 1. Senats des BSG in solchen Fällen von seinem Amt zu entbinden, in denen eine seiner Berufungsvoraussetzungen weggefallen ist (vgl BSG Beschluss vom 15.3.2012 - B 1 SF 1/12 S).
  • BSG, 15.10.2013 - B 1 SF 6/13 S
    Hierbei berücksichtigt der Senat die verfassungsrechtliche Pflicht, den im Einzelfall zur Mitwirkung berufenen Richter so genau wie möglich zu bestimmen (vgl BVerfGE 95, 322 = Juris RdNr 25 ff; BSG Beschluss vom 15.3.2012 - B 1 SF 1/12 S).
  • BSG, 15.07.2013 - B 1 SF 5/13 S
    2 Nach § 47 S 2 iVm § 22 Abs. 2, Abs. 1 S 3 und § 17 Abs. 2 bis 4 SGG ist der ehrenamtliche Richter nach der Rechtsprechung des hierfür zuständigen 1. Senats des BSG in solchen Fällen von seinem Amt zu entbinden, in denen eine seiner Berufungsvoraussetzungen weggefallen ist (vgl BSG Beschluss vom 15.3.2012 - B 1 SF 1/12 S).
  • BSG, 03.07.2013 - B 1 SF 4/13 S
    2 Nach § 47 S 2 iVm § 22 Abs. 2, Abs. 1 S 3 und § 17 Abs. 2 bis 4 SGG ist der ehrenamtliche Richter nach der Rechtsprechung des hierfür zuständigen 1. Senats des BSG in solchen Fällen von seinem Amt zu entbinden, in denen eine seiner Berufungsvoraussetzungen weggefallen ist (vgl BSG Beschluss vom 15.3.2012 - B 1 SF 1/12 S).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht