Rechtsprechung
   BSG, 15.11.2017 - B 1 KR 4/17 BH   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Jurion

    Kein Anspruch auf eine elektronische Gesundheitskarte (eGK) ohne Lichtbild; PKH-Verfahren; Folgen fehlender Mitwirkung; Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse; Bezugnahme

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Kein Anspruch auf eine elektronische Gesundheitskarte (eGK) ohne Lichtbild; PKH-Verfahren; Folgen fehlender Mitwirkung; Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse; Bezugnahme

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)  

  • BSG, 15.08.2018 - B 1 KR 54/18 B  

    Wiedereinsetzung in den vorigen Stand im Prozesskostenhilfeverfahren

    Für die Bewilligung von PKH ist nach der Rspr des BSG und der anderen obersten Gerichtshöfe des Bundes grundsätzlich Voraussetzung, dass sowohl der Antrag auf PKH als auch die Erklärung in der für diese gesetzlich vorgeschriebenen Form (§ 73a Abs. 1 S 1 SGG , § 117 Abs. 2 und 4 ZPO ), dh mit dem durch die Prozesskostenhilfeformularverordnung vom 6.1.2014 (BGBl I 34) eingeführten Formular, bis zum Ablauf der Beschwerdefrist eingereicht werden (vgl BSG SozR 1750 § 117 Nr. 1 und 3; BSG Beschluss vom 3.4.2001 - B 7 AL 14/01 B - BSG Beschluss vom 15.11.2017 - B 1 KR 4/17 BH - Juris RdNr 5; BSG Beschluss vom 14.3.2018 - B 1 KR 11/18 B - Juris RdNr 3; BGH VersR 1981, 884 ; BVerfG SozR 1750 § 117 Nr. 2 und 6; BVerfG NJW 2000, 3344 ).
  • BSG, 15.08.2018 - B 1 KR 55/18 B  

    Wiedereinsetzung in den vorigen Stand im Prozesskostenhilfeverfahren

    Für die Bewilligung von PKH ist nach der Rspr des BSG und der anderen obersten Gerichtshöfe des Bundes grundsätzlich Voraussetzung, dass sowohl der Antrag auf PKH als auch die Erklärung in der für diese gesetzlich vorgeschriebenen Form (§ 73a Abs. 1 S 1 SGG , § 117 Abs. 2 und 4 ZPO ), dh mit dem durch die Prozesskostenhilfeformularverordnung vom 6.1.2014 (BGBl I 34) eingeführten Formular, bis zum Ablauf der Beschwerdefrist eingereicht werden (vgl BSG SozR 1750 § 117 Nr. 1 und 3; BSG Beschluss vom 3.4.2001 - B 7 AL 14/01 B - BSG Beschluss vom 15.11.2017 - B 1 KR 4/17 BH - Juris RdNr 5; BSG Beschluss vom 14.3.2018 - B 1 KR 11/18 B - Juris RdNr 3; BGH VersR 1981, 884 ; BVerfG SozR 1750 § 117 Nr. 2 und 6; BVerfG NJW 2000, 3344 ).
  • BSG, 15.08.2018 - B 1 KR 56/18 B  

    Wiedereinsetzung in den vorigen Stand im Prozesskostenhilfeverfahren

    Für die Bewilligung von PKH ist nach der Rspr des BSG und der anderen obersten Gerichtshöfe des Bundes grundsätzlich Voraussetzung, dass sowohl der Antrag auf PKH als auch die Erklärung in der für diese gesetzlich vorgeschriebenen Form (§ 73a Abs. 1 S 1 SGG , § 117 Abs. 2 und 4 ZPO ), dh mit dem durch die Prozesskostenhilfeformularverordnung vom 6.1.2014 (BGBl I 34) eingeführten Formular, bis zum Ablauf der Beschwerdefrist eingereicht werden (vgl BSG SozR 1750 § 117 Nr. 1 und 3; BSG Beschluss vom 3.4.2001 - B 7 AL 14/01 B - BSG Beschluss vom 15.11.2017 - B 1 KR 4/17 BH - Juris RdNr 5; BSG Beschluss vom 14.3.2018 - B 1 KR 11/18 B - Juris RdNr 3; BGH VersR 1981, 884 ; BVerfG SozR 1750 § 117 Nr. 2 und 6; BVerfG NJW 2000, 3344 ).
  • BSG, 14.03.2018 - B 1 KR 11/18 B  

    Gewährung von Krankenversicherungsleistungen ohne Benutzung der elektronischen

    Für die Bewilligung von PKH ist nach der Rspr des BSG und der anderen obersten Gerichtshöfe des Bundes grundsätzlich Voraussetzung, dass sowohl der Antrag auf PKH als auch die Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse (Erklärung) in der für diese gesetzlich vorgeschriebenen Form (§ 73a Abs. 1 S 1 SGG , § 117 Abs. 2 und 4 ZPO ), dh mit dem durch die Prozesskostenhilfeformularverordnung vom 6.1.2014 (BGBl I 34) eingeführten Formular, bis zum Ablauf der Beschwerdefrist eingereicht werden (vgl BSG SozR 1750 § 117 Nr. 1 und 3; BSG Beschluss vom 3.4.2001 - B 7 AL 14/01 B; BSG Beschluss vom 15.11.2017 - B 1 KR 4/17 BH - Juris RdNr 5; BGH VersR 1981, 884 ; BVerfG SozR 1750 § 117 Nr. 2 und 6; BVerfG NJW 2000, 3344 ).
  • BSG, 14.02.2018 - B 1 KR 2/18 B  

    Parallelentscheidung zu BSG - B 1 KR 1/18 B - v. 14.02.2018

    Für die Bewilligung von PKH ist nach der Rspr des BSG und der anderen obersten Gerichtshöfe des Bundes grundsätzlich Voraussetzung, dass sowohl der Antrag auf PKH als auch die Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse (Erklärung) in der für diese gesetzlich vorgeschriebenen Form (§ 73a Abs. 1 S 1 SGG , § 117 Abs. 2 und 4 ZPO ), dh mit dem durch die Prozesskostenhilfeformularverordnung (PKHFV) vom 6.1.2014 (BGBl I 34) eingeführten Formular, bis zum Ablauf der Beschwerdefrist eingereicht werden (vgl BSG SozR 1750 § 117 Nr. 1 und 3; BSG Beschluss vom 3.4.2001 - B 7 AL 14/01 B; BSG Beschluss vom 15.11.2017 - B 1 KR 4/17 BH - Juris RdNr 5; BGH VersR 1981, 884 ; BVerfG SozR 1750 § 117 Nr. 2 und 6; BVerfG NJW 2000, 3344 ).
  • BSG, 14.02.2018 - B 1 KR 1/18 B  

    Nichtzulassungsbeschwerde

    Für die Bewilligung von PKH ist nach der Rspr des BSG und der anderen obersten Gerichtshöfe des Bundes grundsätzlich Voraussetzung, dass sowohl der Antrag auf PKH als auch die Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse (Erklärung) in der für diese gesetzlich vorgeschriebenen Form (§ 73a Abs. 1 S 1 SGG , § 117 Abs. 2 und 4 ZPO ), dh mit dem durch die Prozesskostenhilfeformularverordnung (PKHFV) vom 6.1.2014 (BGBl I 34) eingeführten Formular, bis zum Ablauf der Beschwerdefrist eingereicht werden (vgl BSG SozR 1750 § 117 Nr. 1 und 3; BSG Beschluss vom 3.4.2001 - B 7 AL 14/01 B; BSG Beschluss vom 15.11.2017 - B 1 KR 4/17 BH - Juris RdNr 5; BGH VersR 1981, 884 ; BVerfG SozR 1750 § 117 Nr. 2 und 6; BVerfG NJW 2000, 3344 ).
  • BSG, 20.02.2018 - B 1 KR 12/18 B  

    Versorgung mit Zahnersatz aus einem 3D-Drucker

    Für die Bewilligung von PKH ist nach der Rspr des BSG und der anderen obersten Gerichtshöfe des Bundes grundsätzlich Voraussetzung, dass sowohl der Antrag auf PKH als auch die Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse (Erklärung) in der für diese gesetzlich vorgeschriebenen Form (§ 73a Abs. 1 S 1 SGG , § 117 Abs. 2 und 4 ZPO ), dh mit dem durch die Prozesskostenhilfeformularverordnung vom 6.1.2014 (BGBl I 34) eingeführten Formular, bis zum Ablauf der Beschwerdefrist eingereicht werden (vgl BSG SozR 1750 § 117 Nr. 1 und 3; BSG Beschluss vom 3.4.2001 - B 7 AL 14/01 B - Juris; BSG Beschluss vom 15.11.2017 - B 1 KR 4/17 BH - Juris RdNr 5; BGH VersR 1981, 884 ; BVerfG SozR 1750 § 117 Nr. 2 und 6; BVerfG NJW 2000, 3344 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht