Rechtsprechung
   BSG, 19.04.2011 - B 13 R 29/10 R   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,4087
BSG, 19.04.2011 - B 13 R 29/10 R (https://dejure.org/2011,4087)
BSG, Entscheidung vom 19.04.2011 - B 13 R 29/10 R (https://dejure.org/2011,4087)
BSG, Entscheidung vom 19. April 2011 - B 13 R 29/10 R (https://dejure.org/2011,4087)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,4087) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • rechtsprechung-im-internet.de
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Berücksichtigung von Zeiten der Schulausbildung und Hochschulausbildung in der ehemaligen DDR bei der Ermittlung der Entgeltpunkte (EP) i.R.e. Regelaltersrente; Überprüfung der Vereinbarkeit eines Gesetzes mit der Verfassung unter dem Blickwinkel des Gleichbehandlungsgrundsatzes; Vereinbarkeit einer Stichtagsregelung mit der Verfassung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bewertung von Zeiten einer Schul- bzw Hochschulausbildung bei der Rentenberechnung ab 1.1.2005

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BSG, 19.04.2011 - B 13 R 79/09 R

    Anrechnungszeiten wegen Fachschulausbildung - Berücksichtigung während des

    Die Berücksichtigung von Anrechnungszeiten für eine Fachschulausbildung (§ 58 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 SGB VI) bezweckt im Übrigen regelmäßig einen Ausgleich dafür, dass Versicherte im jungen Lebensalter durch in ihrer Person liegende Umstände des Schulbesuchs gehindert sind, einer rentenversicherungspflichtigen Tätigkeit nachzugehen und so Pflichtbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung zu leisten (vgl zB BSG SozR 2200 § 1259 Nr. 102 S 276; BSG SozR 2200 § 1259 Nr. 23 S 70; zuletzt Senatsurteil vom 19.4.2011 - B 13 R 29/10 R - zur Veröffentlichung in SozR vorgesehen) .
  • LSG Sachsen, 01.03.2016 - L 5 KN 162/15

    Knappschaft; Gesetzliche Rentenversicherung: Anrechnungszeiten einer Schul- oder

    Zur Begründung hat es ausgeführt: Der Kläger habe zwar keinen Anspruch auf höhere Altersrente wegen einer höheren Bewertung der Zeiten seiner Schul- und Hochschulausbildung im Vergleich zu Fachschulzeiten; die diesbezüglichen Neuregelungen seien nicht verfassungswidrig (Verweis auf: BSG, Urteil vom 19. April 2011 - B 13 R 29/10 R -).
  • LSG Sachsen, 01.03.2016 - 5 KN 162/15

    Knappschaft; Gesetzliche Rentenversicherung: Anrechnungszeiten einer Schul- oder

    Zur Begründung hat es ausgeführt: Der Kläger habe zwar keinen Anspruch auf höhere Altersrente wegen einer höheren Bewertung der Zeiten seiner Schul- und Hochschulausbildung im Vergleich zu Fachschulzeiten; die diesbezüglichen Neuregelungen seien nicht verfassungswidrig (Verweis auf: BSG , Urteil vom 19. April 2011 - B 13 R 29/10 R -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht