Rechtsprechung
   BSG, 19.06.2001 - B 1 KR 4/00 R   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2001,368
BSG, 19.06.2001 - B 1 KR 4/00 R (https://dejure.org/2001,368)
BSG, Entscheidung vom 19.06.2001 - B 1 KR 4/00 R (https://dejure.org/2001,368)
BSG, Entscheidung vom 19. Juni 2001 - B 1 KR 4/00 R (https://dejure.org/2001,368)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,368) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • lexetius.com

    Krankenversicherung - Einsetzung von Zahnimplantaten auf eigene Kosten - Leistungsklage - Feststellungsklage - Leistungsausschluß von implantologischen Leistungen - Kieferatrophie keine Ausnahmeindikation - Beschränkung - Krankenversicherungsrecht - kein Verstoß gegen ...

  • Sozialgerichtsbarkeit.de

    Krankenversicherung

  • Judicialis

Kurzfassungen/Presse (4)

  • IWW (Kurzinformation)

    Kein Krankenkassenzuschuss für implantatgestützte Krone

  • aerzteblatt.de (Kurzinformation)

    Zahnimplantate nur privat

  • 123recht.net (Pressemeldung, 19.6.2001)

    Zahnimplantate nur selten auf Kosten der Krankenkasse // Bundessozialgericht bestätigt enge Ausnahmeregelungen

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    Krankenversicherung; Kostenübernahme für implantologische Zahnbehandlung

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BSGE 88, 166
  • NJW 2002, 1821 (Ls.)
  • NZS 2002, 242
  • NZS 2002, 424 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (76)

  • BSG, 08.03.2017 - B 8 SO 2/16 R

    Sozialgerichtliches Verfahren - Feststellungsklage - berechtigtes Interesse -

    In solchen Fällen ist die Frage nach einem zukünftigen relevanten Bedarf und den daraus folgenden Leistungsansprüchen ein ausreichend konkretisiertes (künftiges) Rechtsverhältnis (vgl: BSG SozR 4-3300 § 40 Nr. 2 RdNr 12 ; BSGE 88, 166, 172 = SozR 3-2500 § 28 Nr. 5 S 31 ; BSGE 83, 254, 256 = SozR 3-2500 § 37 Nr. 1 S 3 ; offen gelassen Bundessozialgericht , Urteil vom 24.3.2015 - B 8 SO 22/13 R - RdNr 11 ).
  • BSG, 08.12.2016 - B 11 AL 5/15 R

    Ruhen des Arbeitslosengeldanspruchs - Abfindung nach § 1a KSchG - Arbeitnehmer

    b) Dieses Ergebnis lässt sich ergänzend mit der Erwägung stützen, dass das BSG wiederholt entschieden hat, dass § 143a Abs. 1 S 4 SGB III aF (damals noch § 117 Abs. 2 S 3 Nr. 2 AFG) einschränkend auszulegen ist (vgl zB BSG Urteil vom 29.1.2001 - B 7 AL 62/99 R - BSGE 87, 250, 260 = SozR 3-4100 § 117 Nr. 22 S 161 f mit Anm Kreßel, SGb 2002, 392; Lüdtke in LPK-SGB III, 2. Aufl 2015, § 158 RdNr 13) .
  • BSG, 26.09.2006 - B 1 KR 3/06 R

    Krankenversicherung - neuropsychologische Therapie gehörte in 2003/2004 nicht zum

    Der Senat hat im Anschluss an Rechtsprechung des BVerfG wiederholt entschieden, dass ein Normgeber wie der Bundesausschuss, der sich im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben hält, ein weites Ermessen zu der Frage hat, welche Behandlungsmaßnahmen in den Leistungskatalog der GKV einbezogen werden; dieser Gestaltungsspielraum ist nur ausnahmsweise aus verfassungsrechtlichen Gründen eingeengt (vgl zB BSGE 88, 166, 170 ff = SozR 3-2500 § 28 Nr. 5 S 29 ff; BSG SozR 3-2500 § 28 Nr. 6 S 39 ff; BSGE 76, 40, 42 f = SozR 3-2500 § 30 Nr. 5 S 14; zuletzt BSGE 94, 302 = SozR 4-2500 § 34 Nr. 2, jeweils RdNr 25 mwN ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht