Rechtsprechung
   BSG, 19.06.2018 - B 1 KR 16/17 B   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,24669
BSG, 19.06.2018 - B 1 KR 16/17 B (https://dejure.org/2018,24669)
BSG, Entscheidung vom 19.06.2018 - B 1 KR 16/17 B (https://dejure.org/2018,24669)
BSG, Entscheidung vom 19. Juni 2018 - B 1 KR 16/17 B (https://dejure.org/2018,24669)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,24669) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • rewis.io

    Krankenversicherung - Krankenhaus - Kodierung der Reposition einer Fraktur durch Materialkombinationen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    SGG § 160 Abs. 2 Nr. 1
    Auslegung der Deutschen Kodierrichtlinien

  • datenbank.nwb.de

    Krankenversicherung - Krankenhaus - Kodierung der Reposition einer Fraktur durch Materialkombinationen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
  • juris (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • LSG Rheinland-Pfalz, 07.02.2019 - L 5 KR 165/17

    Kodierung der Nebendiagnose bei versehentlich aufgetretener intraoperativer

    Die Anwendung der DKR und der FPV-Abrechnungsbestimmungen einschließlich des ICD-10-GM und des OPS erfolgt eng am Wortlaut orientiert und unterstützt durch systematische Erwägungen; Bewertungen und Bewertungsrelationen bleiben außer Betracht (stRspr, vgl nur BSG, Urteil vom 17.11.2015 - B 1 KR 41/14 - juris Rn 13 mwN und BSG, Urteil vom 19.06.2018 - B 1 KR 16/17 B - juris Rn 7).
  • LSG Bayern, 19.03.2019 - L 20 KR 148/18

    Krankenversicherung: Krankenhausvergütung bei Fallzusammenführung

    Dies gilt auch für die in der FPV enthaltenen Abrechnungsbestimmungen (BSG, Beschluss vom 19.06.2018, B 1 KR 16/17 B).
  • BSG, 09.04.2019 - B 1 KR 46/18 B

    Gleichzeitige Verwendung mehrerer OPS-Kodes

    Das Bedürfnis für die Klärung einer Rechtsfrage in einem Revisionsverfahren fehlt, wenn das BSG die Rechtsfrage zwar nicht unter den dort aufgeworfenen Aspekten ausdrücklich behandelt hat, aber deren Beantwortung einerseits nach der klaren Rechtslage nicht ernsthaft in Zweifel steht (vgl auch BSG Beschluss vom 16.4.2012 - B 1 KR 25/11 B - Juris RdNr 7; BSG Beschluss vom 19.12.2017 - B 1 KR 17/17 B - Juris RdNr 6) und verbleibende Restzweifel andererseits aufgrund der dazu ergangenen höchstrichterlichen Rspr im Ergebnis jedenfalls bereits ausgeräumt sind, sodass eine weitere Klärung oder Fortentwicklung des Rechts nicht mehr zu erwarten ist (vgl BSG Beschluss vom 19.6.2018 - B 1 KR 16/17 B - Juris RdNr 6; BSG Beschluss vom 28.3.2017 - B 1 KR 66/16 B - Juris RdNr 7) .
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht