Rechtsprechung
   BSG, 19.09.2019 - B 12 KR 21/19 R   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,30477
BSG, 19.09.2019 - B 12 KR 21/19 R (https://dejure.org/2019,30477)
BSG, Entscheidung vom 19.09.2019 - B 12 KR 21/19 R (https://dejure.org/2019,30477)
BSG, Entscheidung vom 19. September 2019 - B 12 KR 21/19 R (https://dejure.org/2019,30477)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,30477) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • IWW
  • Bundessozialgericht

    Versicherungspflicht beziehungsweise -freiheit - Geschäftsführer von Familiengesellschaften - Abgrenzung der abhängigen Beschäftigung von der selbstständigen Tätigkeit - Minderheitsgesellschafter - schuldrechtliche Stimmrechtsvereinbarungen - kein Vertrauensschutz in die ...

  • rechtsprechung-im-internet.de

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZS 2020, 397
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (14)

  • BSG, 14.12.2020 - B 12 R 36/20 B

    Parallelentscheidung zu BSG B 12 R 35/20 B v. 15.12.2020

    Auch insoweit setzt sich der Kläger nicht hinreichend mit der umfangreichen, zum Großteil bereits vom LSG zitierten Rechtsprechung des Senats zur Sozialversicherungspflicht von Gesellschafter-Geschäftsführern einer GmbH auseinander, nach der nur eine umfassende Sperrminorität eine ausreichende Rechtsmacht vermittelt, um Weisungen an sich zu verhindern und eine auf einzelne Bereiche beschränkte Sperrminorität nicht ausreicht (stRspr; zuletzt BSG Urteile vom 19.9.2019 - B 12 R 25/18 R - BSGE 129, 95 = SozR 4-2400 § 7 Nr. 43, RdNr 16; B 12 KR 21/19 R - BSGE 129, 106 = SozR 4-2400 § 7 Nr. 45, RdNr 16; B 12 R 9/19 R - juris RdNr 14; BSG Urteile vom 12.5.2020 - B 12 R 5/18 R - zur Veröffentlichung in SozR vorgesehen, juris RdNr 14; B 12 R 11/19 R - juris RdNr 15).
  • BSG, 14.12.2020 - B 12 R 33/20 B

    Parallelentscheidung zu BSG B 12 R 35/20 B v. 15.12.2020

    Auch insoweit setzt sich die Klägerin nicht hinreichend mit der umfangreichen, zum Großteil bereits vom LSG zitierten Rechtsprechung des Senats zur Sozialversicherungspflicht von Gesellschafter-Geschäftsführern einer GmbH auseinander, nach der nur eine umfassende Sperrminorität eine ausreichende Rechtsmacht vermittelt, um Weisungen an sich zu verhindern und eine auf einzelne Bereiche beschränkte Sperrminorität nicht ausreicht (stRspr; zuletzt BSG Urteile vom 19.9.2019 - B 12 R 25/18 R - BSGE 129, 95 = SozR 4-2400 § 7 Nr. 43, RdNr 16; B 12 KR 21/19 R - BSGE 129, 106 = SozR 4-2400 § 7 Nr. 45, RdNr 16; B 12 R 9/19 R - juris RdNr 14; BSG Urteile vom 12.5.2020 - B 12 R 5/18 R - zur Veröffentlichung in SozR vorgesehen, juris RdNr 14; B 12 R 11/19 R - juris RdNr 15).
  • BSG, 15.12.2020 - B 12 R 31/20 B

    Parallelentscheidung zu BSG B 12 R 35/20 B v. 15.12.2020

    Auch insoweit setzt sich der Kläger nicht hinreichend mit der umfangreichen, zum Großteil bereits vom LSG zitierten Rechtsprechung des Senats zur Sozialversicherungspflicht von Gesellschafter-Geschäftsführern einer GmbH auseinander, nach der nur eine umfassende Sperrminorität eine ausreichende Rechtsmacht vermittelt, um Weisungen an sich zu verhindern und eine auf einzelne Bereiche beschränkte Sperrminorität nicht ausreicht (stRspr; zuletzt BSG Urteile vom 19.9.2019 - B 12 R 25/18 R - BSGE 129, 95 = SozR 4-2400 § 7 Nr. 43, RdNr 16; B 12 KR 21/19 R - BSGE 129, 106 = SozR 4-2400 § 7 Nr. 45, RdNr 16; B 12 R 9/19 R - juris RdNr 14; BSG Urteile vom 12.5.2020 - B 12 R 5/18 R - zur Veröffentlichung in SozR vorgesehen - juris RdNr 14; B 12 R 11/19 R - juris RdNr 15) .
  • BSG, 15.12.2020 - B 12 R 35/20 B

    Versicherungspflicht eines Geschäftsführers in der gesetzlichen

    Auch insoweit setzt sich die Klägerin nicht hinreichend mit der umfangreichen, zum Großteil bereits vom LSG zitierten Rechtsprechung des Senats zur Sozialversicherungspflicht von Gesellschafter-Geschäftsführern einer GmbH auseinander, nach der nur eine umfassende Sperrminorität eine ausreichende Rechtsmacht vermittelt, um Weisungen an sich zu verhindern und eine auf einzelne Bereiche beschränkte Sperrminorität nicht ausreicht (stRspr, zuletzt BSG Urteile vom 19.9.2019 - B 12 R 25/18 R - BSGE 129, 95 = SozR 4-2400 § 7 Nr. 43, RdNr 16; B 12 KR 21/19 R - BSGE 129, 106 = SozR 4-2400 § 7 Nr. 45, RdNr 16; B 12 R 9/19 R - juris RdNr 14; BSG Urteile vom 12.5.2020 - B 12 R 5/18 R - zur Veröffentlichung in SozR vorgesehen - juris RdNr 14; B 12 R 11/19 R - juris RdNr 15) .
  • BSG, 14.12.2020 - B 12 R 34/20 B

    Parallelentscheidung zu BSG B 12 R 35/20 B v. 15.12.2020

    Auch insoweit setzt sich die Klägerin nicht hinreichend mit der umfangreichen, zum Großteil bereits vom LSG zitierten Rechtsprechung des Senats zur Sozialversicherungspflicht von Gesellschafter-Geschäftsführern einer GmbH auseinander, nach der nur eine umfassende Sperrminorität eine ausreichende Rechtsmacht vermittelt, um Weisungen an sich zu verhindern und eine auf einzelne Bereiche beschränkte Sperrminorität nicht ausreicht (stRspr; zuletzt BSG Urteile vom 19.9.2019 - B 12 R 25/18 R - BSGE 129, 95 = SozR 4-2400 § 7 Nr. 43, RdNr 16; B 12 KR 21/19 R - BSGE 129, 106 = SozR 4-2400 § 7 Nr. 45, RdNr 16; B 12 R 9/19 R - juris RdNr 14; BSG Urteile vom 12.5.2020 - B 12 R 5/18 R - zur Veröffentlichung in SozR vorgesehen - juris RdNr 14; B 12 R 11/19 R - juris RdNr 15) .
  • LSG Sachsen, 13.01.2021 - L 2 KR 202/16
    f) Ein Vertrauensschutz wurde durch die "Kopf und Seele"-Rechtsprechung des BSG nicht begründet (so ausdrücklich BSG, Urteile vom 19. September 2019 - B 12 KR 21/19 R - juris Rn. 21 ff., B 12 R 7/19 R - juris Rn. 19 ff. und B 12 R 25/18 R - juris Rn. 19 ff.).
  • LSG Nordrhein-Westfalen, 26.02.2020 - L 8 BA 126/19
    Eine allein schuldrechtliche Vereinbarung vermag die sich aus dem Gesellschaftsvertrag ergebenden Rechtsmachtverhältnisse nicht mit sozialversicherungsrechtlicher Wirkung zu verschieben (vgl. BSG Urt. v. 19.9.2019 - B 12 KR 21/19 R - juris Rn. 18).
  • BSG, 05.10.2020 - B 12 R 25/20 B

    Sozialversicherungsbeitragspflicht für Minderheitsgesellschafter in ihrer

    Eine hinreichende Auseinandersetzung mit der umfangreichen Rechtsprechung des BSG zur Sozialversicherungspflicht von GmbH-Gesellschaftergeschäftsführern (zuletzt BSG Urteile vom 19.9.2019 - B 12 R 25/18 R - BSGE 129, 95 = SozR 4-2400 § 7 Nr. 43; B 12 KR 21/19 R - BSGE 129, 106 = SozR 4-2400 § 7 Nr. 45; B 12 R 9/19 R - juris; BSG Urteil vom 10.12.2019 - B 12 KR 9/18 R - SozR 4-2400 § 7 Nr. 46, auch zur Veröffentlichung in BSGE vorgesehen) fehlt.

    Danach ist eine bloß schuldrechtliche, nicht im Gesellschaftsvertrag verankerte Stimmbindungsvereinbarung ebenso wenig ausreichend, die sich aus dem Gesellschaftsvertrag ergebenden Rechtsmachtverhältnisse mit sozialversicherungsrechtlicher Wirkung zu verschieben ( BSG Urteile vom 11.11.2015 - B 12 KR 13/14 R - BSGE 120, 59 = SozR 4-2500 § 7 Nr. 26, RdNr 25 und B 12 KR 10/14 R - SozR 4-2400 § 7 Nr. 28 RdNr 26; BSG Urteil vom 14.3.2018 - B 12 KR 13/17 R - BSGE 125, 183 = SozR 4-2400 § 7 Nr. 35, RdNr 22), wie außerhalb des Gesellschaftsvertrags geschlossene Stimmrechtsvereinbarungen aller Gesellschafter einer GmbH ( BSG Urteil vom 19.9.2019 - B 12 KR 21/19 R - BSGE 129, 106 = SozR 4-2400 § 7 Nr. 45, RdNr 19) .

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 26.02.2020 - L 8 BA 121/19
    Eine allein schuldrechtliche Vereinbarung vermag die sich aus dem Gesellschaftsvertrag ergebenden Rechtsmachtverhältnisse nicht mit sozialversicherungsrechtlicher Wirkung zu verschieben (vgl. BSG Urt. v. 19.9.2019 - B 12 KR 21/19 R - juris Rn. 18).
  • LSG Schleswig-Holstein, 20.07.2020 - L 8 U 65/17
    Sie vermögen die sich aus dem Gesellschaftsvertrag ergebenden Rechtsmachtverhältnisse nicht mit sozialversicherungsrechtlicher Wirkung zu verschieben (zu Stimmrechtsvereinbarungen: BSG, Urteil vom 19. September 2019 - B 12 KR 21/19 R, juris Rn. 18).
  • BSG, 08.04.2020 - B 13 R 3/19 BH

    Verrechnung einer Beitragsforderung gegen eine Altersrente

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 29.01.2020 - L 8 BA 197/19
  • BSG, 12.05.2020 - B 12 KR 39/19 B

    Feststellung einer Sozialversicherungsbeitragspflicht

  • LSG Nordrhein-Westfalen, 11.05.2020 - L 8 BA 188/19
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht