Rechtsprechung
   BSG, 24.08.2011 - B 6 KA 3/11 C   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,61021
BSG, 24.08.2011 - B 6 KA 3/11 C (https://dejure.org/2011,61021)
BSG, Entscheidung vom 24.08.2011 - B 6 KA 3/11 C (https://dejure.org/2011,61021)
BSG, Entscheidung vom 24. August 2011 - B 6 KA 3/11 C (https://dejure.org/2011,61021)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,61021) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 178a Abs 1 S 1 Nr 1 SGG, § 178a Abs 2 S 1 SGG, § 178a Abs 2 S 5 SGG, § 62 SGG, Art 103 Abs 1 GG
    Sozialgerichtliches Verfahren - Anhörungsrüge - Gebot des rechtlichen Gehörs - keine Verpflichtung der Gerichte zur Entscheidung iS des Beteiligten - Verarbeitung - Entscheidungsgründe - wesentliches Vorbringen bzgl Rechtsverfolgung oder -verteidigung - Zulässigkeit des ...

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • datenbank.nwb.de

    Sozialgerichtliches Verfahren - Anhörungsrüge - Gebot des rechtlichen Gehörs - keine Verpflichtung der Gerichte zur Entscheidung iS des Beteiligten - Verarbeitung - Entscheidungsgründe - wesentliches Vorbringen bzgl Rechtsverfolgung oder -verteidigung - Zulässigkeit des ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BSG, 23.08.2013 - B 5 R 14/13 BH
    Soweit sie damit gleichzeitig eine Verletzung ihres Anspruchs auf Gewährung rechtlichen Gehörs rügen möchte (§ 62 SGG, Art. 103 Abs. 1 GG), übersieht sie, dass dieser Anspruch die Gerichte nicht verpflichtet, den Beweisen und Rechtsansichten eines Beteiligten auch zu folgen (BVerfG Beschlüsse der 2. Kammer des 2. Senats vom 4.9.2008 - 2 BvR 2162/07 ua - BVerfGK 14, 238 sowie der 2. Kammer des 1. Senats vom 29.10.2009 - 1 BvR 1729/09 - NZS 2010, 497 RdNr 17; BSG Beschluss vom 24.8.2011 - B 6 KA 3/11 C - Juris RdNr 9).
  • BSG, 02.06.2015 - B 5 R 118/15 B

    Substantiierung einer Gehörsrüge; Besondere Umstände des Einzelfalls;

    Art. 103 Abs. 1 GG verpflichtet die Gerichte nicht, der Rechtsansicht eines Beteiligten zu folgen (BVerfG Kammerbeschlüsse vom 4.9.2008 - 2 BvR 2162/07 ua - BVerfGK 14, 238 und vom 29.10.2009 - 1 BvR 1729/09 - NZS 2010, 497 RdNr 17; BSG Beschluss vom 24.8.2011 - B 6 KA 3/11 C - Juris RdNr 9).
  • BSG, 24.08.2016 - B 5 R 142/16 B
    Art. 103 Abs. 1 GG verpflichtet die Gerichte nicht, dem Sachvortrag und den Rechtsansichten eines Beteiligten zu folgen (BVerfG Kammerbeschlüsse vom 4.9.2008 - 2 BvR 2162/07 ua - BVerfGK 14, 238 und vom 29.10.2009, aaO; BSG Beschluss vom 24.8.2011 - B 6 KA 3/11 C - Juris RdNr 9).
  • BSG, 24.08.2016 - B 5 R 141/16 B
    Art. 103 Abs. 1 GG verpflichtet die Gerichte nicht, dem Sachvortrag und den Rechtsansichten eines Beteiligten zu folgen (BVerfG Kammerbeschlüsse vom 4.9.2008 - 2 BvR 2162/07 ua - BVerfGK 14, 238 und vom 29.10.2009, aaO; BSG Beschluss vom 24.8.2011 - B 6 KA 3/11 C - Juris RdNr 9).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht