Rechtsprechung
   BSG, 26.03.1960 - 4 RJ 150/58   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1960,4060
BSG, 26.03.1960 - 4 RJ 150/58 (https://dejure.org/1960,4060)
BSG, Entscheidung vom 26.03.1960 - 4 RJ 150/58 (https://dejure.org/1960,4060)
BSG, Entscheidung vom 26. März 1960 - 4 RJ 150/58 (https://dejure.org/1960,4060)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1960,4060) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Papierfundstellen

  • NJW 1960, 1493
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LSG Thüringen, 17.06.2019 - L 1 SF 434/19

    Sozialgerichtliches Verfahren - Pauschgebühr - Zulässigkeit von Nachforderungen -

    Grundsätzlich gilt jedoch, dass bei einer Nachforderungen von Pauschgebühren, welche für sich eine (erneute) Feststellung der Pauschgebühr i.S.d. § 189 Abs. 1 Satz 2 SGG darstellt (vgl. Lange in: Schlegel/Voelzke, jurisPK-SGG, 1. Aufl. 2017, § 189 SGG, Rn. 24 m.w.N.), § 20 GKG analog anwendbar ist (für eine analoge Anwendung des GKG: Lange in Schlegel/Voelzke, jurisPK-SGG, 1. Aufl. 2017, § 189 SGG, Rn. 24; Krauß in Roos/Wahrendorf, 1. Aufl. 2014, SGG § 189 Rn. 11; Schmidt in: Meyer-Ladewig/Keller/Leitherer/Schmidt, SGG, § 189 Rn. 2; für eine - über § 202 SGG - entsprechende Anwendung des § 6 GKG a.F.: BSG, Beschluss vom 26. März 1960 - 4 RJ 150/58, Rn. 4, nach juris).

    § 20 GKG trägt dem allgemeinen Rechtsgedanken Rechnung, dass die Staatskasse berechtigt sein muss, entgegen den gesetzlichen Vorschriften zu niedrig festgesetzte Kosten innerhalb einer angemessenen Frist nachzufordern; diese Frist ist mit Rücksicht auf die regelmäßig erst zu einer derartigen Nachforderung führenden verwaltungsmäßigen Maßnahmen - das gesamte "Kostenprüfungsverfahren" - sinnvoll auf praktisch ein bis zwei Jahre bemessen (so zu § 6 GKG a.F.: BSG, Beschluss vom 26. März 1960 - 4 RJ 150/58, Rn. 4, nach juris).

  • SG Frankfurt/Main, 03.09.1997 - S-20/S-37/97
    1960, 422 m. Anm. Brocke = NJW 1960, 1493 betrifft § 6 GKG; SozR 1920 § 13 Nr. 1-3 [abgedruckt bei 1930 § 8 Nr. 3-5] betreffen die Streitwertfestsetzung nach § 13 GKG; vgl. ferner LSG Niedersachsen, Breithaupt 1958, 493; 1960, 465; 1966, 559; SGB.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht