Rechtsprechung
   BSG, 26.04.1973 - 2 RU 77/70   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1973,8090
BSG, 26.04.1973 - 2 RU 77/70 (https://dejure.org/1973,8090)
BSG, Entscheidung vom 26.04.1973 - 2 RU 77/70 (https://dejure.org/1973,8090)
BSG, Entscheidung vom 26. April 1973 - 2 RU 77/70 (https://dejure.org/1973,8090)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1973,8090) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Papierfundstellen

  • FamRZ 1973, 630
  • VersR 1973, 758
  • DB 1973, 1260
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • BSG, 29.09.1992 - 2 RU 44/91

    Versicherungsschutz - Wegschieben - Pkw - Autobahn

    Deshalb ist der Versicherungsschutz nach § 539 Abs. 1 Nr. 9 Buchst a RVO von dem nach § 539 Abs. 2 RVO aufgrund der Prüfung abzugrenzen, welche Umstände rechtlich mehr ins Gewicht fallen (BSG Urteile vom 27. April 1972 - 2 RU 94/68 - USK 7250, 22. Februar 1973 - 2 RU 125/70 - aaO sowie 26. April 1973 - 2 RU 77/70 - USK 7380; BSG SozR 2200 § 539 Nr. 116; Brackmann aaO S 473d und 477e mwN).
  • BGH, 15.05.1990 - VI ZR 266/89

    Begriff der Hilfeleistung bei gemeiner Gefahr; Voraussetzungen der

    Denn für die Frage, ob eine gemeine Gefahr vorlag, ist ebenso wie für die Frage, ob die Hilfeleistung tatsächlich ihrer Beseitigung diente, im Zivilrecht in gleicher Weise wie für die Frage des Unfallversicherungsschutzes im Sozialrecht darauf abzustellen, wie sich die Situation für den Helfer darstellte und welche Absicht er mit seinem Eingreifen verfolgte (vgl. BSG, Urteile vom 27. April 1972 - 2 RU 94/68 - USK 7250; vom 26. April 1973 - 2 RU 77/70 - FamRZ 1973, 630, 631 f. und vom 11. Dezember 1980 - aaO; Brackmann, aaO, Seite 473 b).
  • BSG, 15.06.1983 - 9b/8 RU 36/81

    Tätigkeit eines Sanitäter - Schlichtung bei einer Schlägerei -

    Für den Begriff des Unglücksfalles ist nicht ausschlaggebend, welcher Schaden bereits eingetreten ist, sondern welcher Schaden noch droht (BSG Urteil vom 26. April 1973 - 2 RU 77/70 - in: FamRZ 1973, 630).

    Denn nach § 539 Abs. 1 Nr. 8 RVO wird der Versicherungsschutz gerade deshalb gewährt, weil sich der Helfer zur wirksamen Hilfeleistung unter Umständen in eine gefährliche Lage begeben muß (BSG Urteil vom 26. April 1973 aaO).

  • BSG, 30.08.1984 - 2 RU 42/83

    Beendigung eines Unglücksfalls

    Die subjektive Meinung des Versicherten ist nur dann erheblich, wenn sie in den objektiv gegebenen Verhältnissen eine ausreichende Stütze findet (BSGE 20, 215, 218; 30, 283; 37, 38, 38; BSG SozR Nrn 23 und 30 zu 5 5M8 EVO; SozR 2200 5 555 Nr. 5; BSG Urteile vom 26. April 1973 - 2 RU 77/70 - und vom 19. Oktober 1982.
  • LSG Sachsen, 07.09.2001 - L 2 U 157/99

    Gewährung von Hinterbliebenenleistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung.;

    Insoweit gelten die gleichen Grundsätze, wie für die Abgrenzung des Versicherungsschutzes nach § 539 Abs. 2 i.V.m. Abs. 1 Nr. 1 RVO gegenüber dem Versicherungsschutz nach § 539 Abs. 1 Nr. 9 Buchst. a RVO (vgl. BSG Urteile vom 27. April 1972 - 2 RU 94/68 - USK 7250, vom 22. Februar 1973 - 2 RU 125/70 - und vom 26. April 1973 - 2 RU 77/70 - FamRZ 1973, 630).
  • BSG, 15.06.1983 - 9b/8 RU 76/81
    Die Gefahr braucht nicht für eine "Allgemeinheit" iS von unbestimmt vielen Personen zu bestehen (vgl 1973-04-26 2 RU 77/70 = USK 7380).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht