Rechtsprechung
   BSG, 28.03.1985 - 2 RU 67/83   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1985,18200
BSG, 28.03.1985 - 2 RU 67/83 (https://dejure.org/1985,18200)
BSG, Entscheidung vom 28.03.1985 - 2 RU 67/83 (https://dejure.org/1985,18200)
BSG, Entscheidung vom 28. März 1985 - 2 RU 67/83 (https://dejure.org/1985,18200)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1985,18200) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BSG, 25.02.1993 - 2 RU 19/92

    Betriebssport - Verein - Zusammenarbeit mit Unternehmen

    Das Unternehmen billigt nicht nur die dem Ausgleich dienende sportliche Betätigung, sondern fördert auch den Verein durch Bereitstellen von Sportstätten und Geräten sowie durch Finanzmittel (s BSG Urteil vom 28. März 1985 - 2 RU 67/83 - HV-Info 11/1985 S 63).

    Die unternehmensbezogene Organisation als Kriterium, das in erster Linie der Abgrenzung gegenüber Vereinen und sonstigen Einrichtungen, die mit dem Unternehmen nicht in Beziehung stehen, dienen soll (vgl BSG Urteil vom 28. März 1985 - 2 RU 67/83 - aaO), ist daher wegen des faktischen, die Existenz des Vereins in seinem Bestand entscheidend prägenden Einflusses als gegeben anzusehen.

  • BSG, 19.03.1991 - 2 RU 23/90

    Unfallversicherungsschutz bei der Teilnahme an einer Fußball-Europameisterschaft

    Neben der Beschränkung des Teilnehmerkreises im wesentlichen auf die Beschäftigten des Unternehmens oder die an der gemeinsamen Durchführung des Betriebssports beteiligten Unternehmen dient das Erfordernis, daß die Übungen "unternehmensbezogen" sind, vielmehr in erster Linie der Abgrenzung gegenüber Betätigungen in Vereinen und sonstigen unternehmensfremden Einrichtungen (BSG Urteil vom 28. März 1985 - 2 RU 67/83; Brackmann aaO S 483 c).
  • BSG, 05.10.1995 - 2 RU 36/94

    Unfallversicherungsschutz bei der Sportausübung eines Rehabilitanden in einem

    Wie der Senat im Urteil vom 28. März 1985 (- 2 RU 67/83 - USK 85209) bereits entschieden hat, kann eine unternehmensbezogene Organisation des Betriebssports auch darin bestehen, daß die sportliche Ausgleichsbetätigung vom Unternehmen gebilligt sowie durch Bereitstellung von Sportstätten und Sportgeräten gefördert wird und durch die Mitwirkung eines betriebsangehörigen Sportlehrers eine zweckentsprechende Gestaltung der Übungen gewährleistet ist.
  • BSG, 12.03.1991 - 2 RU 23/90

    Versicherungsschutz bei Betriebssport mit Wettkampfcharakter - Innerer

    Neben der Beschränkung des Teilnehmerkreises im wesentlichen auf die Beschäftigten des Unternehmens oder die an der gemeinsamen Durchführung des Betriebssports beteiligten Unternehmen dient das Erfordernis, daß die Übungen "unternehmensbezogen" sind, vielmehr in erster Linie der Abgrenzung gegenüber Betätigungen in Vereinen und sonstigen unternehmensfremden Einrichtungen (BSG Urteil vom 28. März 1985 - 2 RU 67/83; Brackmann a.a.O. S. 483 c).
  • BSG, 16.01.2013 - B 2 U 355/12 B
    Hierzu hätte er sich mit der Rechtsprechung des BSG zur betrieblichen Gemeinschaftsveranstaltung - auch außerhalb der Dienstzeit (vgl BSG vom 28.3.1985 - 2 RU 67/83 - HV-Info 1985, Nr. 11, 63067) - beschäftigen müssen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht