Rechtsprechung
   BSG, 28.09.2018 - B 9 V 22/18 B   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,34978
BSG, 28.09.2018 - B 9 V 22/18 B (https://dejure.org/2018,34978)
BSG, Entscheidung vom 28.09.2018 - B 9 V 22/18 B (https://dejure.org/2018,34978)
BSG, Entscheidung vom 28. September 2018 - B 9 V 22/18 B (https://dejure.org/2018,34978)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,34978) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rechtsportal.de

    OEG § 1 Abs. 1
    Antragsrecht für Beschädigtenversorgung nach dem OEG

  • rechtsportal.de

    Begründung der Nichtzulassungsbeschwerde im sozialgerichtlichen Verfahren

  • datenbank.nwb.de

    Nichtzulassungsbeschwerde - grundsätzliche Bedeutung einer Rechtssache - soziales Entschädigungsrecht - Gewaltopferentschädigung - Vollmacht der Mutter für einen Entschädigungsantrag ihres volljährigen, behinderten Sohnes - Nachweis der Bevollmächtigung - unterstellte ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BSG, 22.11.2019 - B 9 V 6/19 BH

    Gewährung von Beschädigtenversorgung

    Die Gerichte werden durch Art. 103 Abs. 1 GG nicht dazu verpflichtet, der Rechtsansicht eines Beteiligten zu folgen (Senatsbeschluss vom 28.9.2018 - B 9 V 22/18 B - juris RdNr 11 mwN).
  • BSG, 08.07.2019 - B 9 SB 3/19 B

    Grundsatzrüge im Nichtzulassungsbeschwerdeverfahren

    Die inhaltliche Richtigkeit der Entscheidung des LSG im Einzelfall ist aber nicht Gegenstand der Nichtzulassungsbeschwerde (Senatsbeschluss vom 28.9.2018 - B 9 V 22/18 B - Juris RdNr 9 mwN).
  • LSG Berlin-Brandenburg, 08.05.2020 - L 14 AS 530/20
    Aber es kann auch nicht unberücksichtigt bleiben, dass die Prüfung der Erfolgsaussichten nach § 114 ZPO nur eine summarische ist (BSG, Beschlüsse vom 28. September 2018 - B 9 V 22/18 B - und vom 18. April 2016 - B 14 AS 150/15 BH - jeweils juris; Gall, in: Schlegel/Voelzke, jurisPK-SGG, 1. Aufl., § 73a SGG, Rn. 41).
  • BSG, 10.12.2019 - B 3 P 1/19 B
    Die Gerichte werden durch Art. 103 Abs. 1 GG aber nicht dazu verpflichtet, der Rechtsansicht eines Beteiligten zu folgen (stRspr vgl nur BSG Beschlüsse vom 10.10.2017 - B 13 R 234/17 B - juris RdNr 6 und vom 28.9.2018 - B 9 V 22/18 B - juris RdNr 11).
  • VG Neustadt, 17.07.2020 - 4 K 101/20

    Informationsrecht, Transparenzrecht

    (vgl. Bundessozialgericht, Beschluss vom 28. September 2018 - B 9 V 22/18 - Oberverwaltungsgericht NRW, Beschluss vom 1. Februar 2018 - 4 A 10/18.A - Bayerischer Verwaltungsgerichtshof, Urteil vom 7. Dezember 2017 - 13 A 17.329 - und Bundesverwaltungsgericht, Beschluss vom 29. April2004 - 1 B 203/03 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht