Rechtsprechung
   BSG, 30.10.2019 - B 6 KA 40/18 B   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,42142
BSG, 30.10.2019 - B 6 KA 40/18 B (https://dejure.org/2019,42142)
BSG, Entscheidung vom 30.10.2019 - B 6 KA 40/18 B (https://dejure.org/2019,42142)
BSG, Entscheidung vom 30. Januar 2019 - B 6 KA 40/18 B (https://dejure.org/2019,42142)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,42142) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rechtsprechung-im-internet.de
  • christmann-law.de (Kurzinformation und Volltext)

    Arbeitet Vertragsarzt wie ein Arbeitnehmer, riskiert er Zulassung und Totalverlust seiner Einnahmen

  • juris.de

    § 136 Abs 1 Nr 6 SGG, § 128 Abs 1 S 2 SGG, § 153 Abs 2 SGG, § 202 S 1 SGG, § 269 Abs 3 S 1 Halbs 2 ZPO, § 32 Abs 1 S 1 Ärzte-ZV, § 7 Abs 1 SGB 4
    (Sozialgerichtliches Verfahren - Pflicht zur hinreichenden Darstellung der Entscheidungsgründe im Urteil vertragsärztliche Versorgung - Tatbestandsmerkmal "in freier Praxis" nach § 32 Abs 1 S 1 Ärzte-ZV)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    Ärzte-ZV § 32 Abs. 1 S. 1
    Rückzahlung vertragsärztlicher Honorare

  • datenbank.nwb.de

    Sozialgerichtliches Verfahren - Pflicht zur hinreichenden Darstellung der Entscheidungsgründe im Urteil vertragsärztliche Versorgung - Tatbestandsmerkmal "in freier Praxis" nach § 32 Abs 1 S 1 Ärzte-ZV

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BSG, 11.09.2019 - B 6 KA 2/18 R

    Vertragsärztliche Versorgung - Medizinisches Versorgungszentrum in Rechtsform

    Das ist insbesondere bei betrügerischen oder grob fahrlässig falschen Honorarabrechnungen der Fall (vgl Rehborn, MedR 2010, 290, 294; s dazu zB LSG Mecklenburg-Vorpommern Urteil vom 17.4.2018 - L 1 KA 2/15 - und nachfolgend B 6 KA 40/18 B) .
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht