Rechtsprechung
   BVerfG, 01.03.2007 - 2 BvR 392/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,6133
BVerfG, 01.03.2007 - 2 BvR 392/07 (https://dejure.org/2007,6133)
BVerfG, Entscheidung vom 01.03.2007 - 2 BvR 392/07 (https://dejure.org/2007,6133)
BVerfG, Entscheidung vom 01. März 2007 - 2 BvR 392/07 (https://dejure.org/2007,6133)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,6133) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • HRR Strafrecht

    § 32 Abs. 1 BVerfGG; § 456 StPO; § 458 Abs. 2 und 3 StPO; § 173 Abs. 2 Satz 2 StGB
    Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung (drohende Strafvollstreckung; mangelndes Rechtsschutzbedürfnis; Absehen von Vollstreckung durch die Staatsanwaltschaft; Erfordernis eines Antrags auf Vollstreckungsaufschub); Leipziger Inzest-Verfahren; Ablehnungsbeschluss

  • lexetius.com
  • openjur.de
  • Bundesverfassungsgericht

    Mangels Rechtsschutzbedürfnisses kein Haftaufschub im Wege des Eilrechtsschutzes vor dem BVerfG

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StPO § 456 § 458; BVerfGG § 32 Abs. 1
    Ablehnung des Erlasses einer einstweiligen Anordnung gegen die Vollstreckung einer Freiheitsstrafe, da die Staatsanwaltschaft von der Vollstreckung vorläufig abgesehen hat

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Bundesverfassungsgericht (Pressemitteilung)

    Antrag auf vorläufigen Rechtsschutz im "Inzest-Verfahren" abgelehnt

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Antrag auf vorläufigen Rechtsschutz im "Inzest-Verfahren" abgelehnt

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VerfGH Sachsen, 20.11.2008 - 157-IV-08
    Ihm steht es offen, wegen des von ihm behaupteten Härtefalls eine Entscheidung des Gerichts nach § 459f StPO zu beantragen (vgl. SächsVerfGH, Beschluss vom 25. November 2005 - Vf. 93-IV-05; siehe auch BVerfG, Beschluss vom 1. März 2007 - 2 BvR 392/07).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht