Rechtsprechung
   BVerfG, 01.09.2000 - 1 BvR 178/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,3026
BVerfG, 01.09.2000 - 1 BvR 178/00 (https://dejure.org/2000,3026)
BVerfG, Entscheidung vom 01.09.2000 - 1 BvR 178/00 (https://dejure.org/2000,3026)
BVerfG, Entscheidung vom 01. September 2000 - 1 BvR 178/00 (https://dejure.org/2000,3026)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,3026) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Stellenplan - Berufsgenossenschaft - Genehmigung - Zulässigkeit - Verfassungsbeschwerde - Besoldungsgruppe - Grundrechte - Juristische Person des öffentlichen Rechts - Mittelbare Staatsverwaltung

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ-RR 2001, 93
  • DVBl 2001, 63
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BVerfG, 09.06.2004 - 2 BvR 1248/03

    Verfassungsbeschwerden gegen Risikostrukturausgleich erfolglos

    Im Hinblick auf Sozialversicherungsträger hat das Bundesverfassungsgericht im Selbstverwaltungsgrundsatz lediglich eine innerstaatliche Organisationsform der Dezentralisation erblickt, aus der die Grundrechtsfähigkeit von Krankenkassen und anderen Sozialversicherungsträgern nicht abgeleitet werden kann (vgl. BVerfGE 21, 362 ; 39, 302 ; 61, 82 ; 77, 340 ; Beschluss der 2. Kammer des Ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts vom 20. September 1995 - 1 BvR 597/95 -, NJW 1996, S. 1588 ; Beschluss der 1. Kammer des Ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts vom 1. September 2000 - 1 BvR 178/00 -, NVwZ-RR 2001, S. 93; vgl. zum Vorstehenden auch Bethge AöR 104 (1979), S. 54 ).
  • BSG, 11.07.2000 - B 1 A 3/99 R

    Besoldungsrahmen bei der Geschäftsführerbesoldung in einer landwirtschaftlichen

    Zur grundsätzlichen Überprüfbarkeit von aufsichtsbehördlichen Entscheidungen über Stellenplanänderungen und den dabei maßgeblichen Kriterien hat der Senat bereits in zwei Urteilen vom 13. Juli 1999 ausführlich Stellung genommen (B 1 A 2/97 R - BSG SozR 3-2700 § 144 Nr. 1; B 1 A 1/98 R; die gegen das zweite Urteil gerichtete Verfassungsbeschwerde hat das Bundesverfassungsgericht mit Beschluß vom 1. September 1999 - 1 BvR 178/00 - nicht zur Entscheidung angenommen).
  • VerfG Brandenburg, 15.04.2011 - VfGBbg 50/10

    Zur Grundrechtsfähigkeit juristischer Personen des öffentlichen Rechts

    Sie und die zu ihrer Verteidigung geschaffene Verfassungsbeschwerde sind nach ständiger Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG), der sich das erkennende Gericht für die Auslegung der Landesverfassung angeschlossen hat, auf juristische Personen des öffentlichen Rechts - jedenfalls soweit sie öffentliche Aufgaben erfüllen - grundsätzlich nicht anwendbar (LVerfGE Suppl. Bbg. zu Bd. 12, 172, 176; Lieber/Iwers/Ernst, Verfassung des Landes Brandenburg, Kommentar, Stand Febr. 2008, Art. 5 Ziff. 2.1; zum Bundesrecht: BVerfGE 68, 193, 206; BVerfG Beschluss vom 1. September 2000 - 1 BvR 178/00-, NVwZ-RR 2001, 93).
  • SG Nürnberg, 09.05.2007 - S 19 AS 1101/06

    Rechtmäßigkeit eines rechtsaufsichtlichen Verwaltungsakts des Bundesministeriums

    Weder aus Art. 33 Abs. 5 GG noch aus Art. 87 Abs. 2 GG noch aus dem Recht auf Selbstverwaltung folgt eine Grundrechtsfähigkeit der Klägerin (BVerfG vom 1.9.2000 Az.: 1 BvR 178/00 SozR 3-2007 § 147 Nr. 1 = DVBl 2001, 63 = NVwZ-RR 2001, 93).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht