Rechtsprechung
   BVerfG, 05.10.1982 - 2 BvR 316/81   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1982,1622
BVerfG, 05.10.1982 - 2 BvR 316/81 (https://dejure.org/1982,1622)
BVerfG, Entscheidung vom 05.10.1982 - 2 BvR 316/81 (https://dejure.org/1982,1622)
BVerfG, Entscheidung vom 05. Januar 1982 - 2 BvR 316/81 (https://dejure.org/1982,1622)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1982,1622) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verfassungsrechtliche Anforderungen an die Darlegung sog. "Drittbetroffenheit" im atomrechtlichen Genehmigungsverfahren

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Verwaltungsgerichtsverfahren - Darlegung der Klagebefugnis - Darlegungslast - Verfassungsrechtliche Grenzen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NVwZ 1983, 28
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.10.1996 - 21 D 2/89

    Anfechtung; Genehmigung; Aufbewahrung von abgebrannten Brennelementen ;

    Sie tragen damit im Sinne der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts, vgl. BVerwG, Urteil vom 22. Dezember 1980 - 7 C 84.78 -, BVerwGE 61, 256, bestätigt durch BVerfG, Beschluß vom 5. Oktober 1982 - 2 BvR 316/81 -, NVwZ 1983, 28; ferner BVerwG, Urteil vom 11. Januar 1985 - 7 C 74.82 -, BVerwGE 70, 365 sowie Beschluß vom 5. August 1993 - 7 B 112.93 -, DVBl. 1993, 1152, noch hinreichend substantiiert vor, daß beim Normalbetrieb oder bei Störfällen eine Überschreitung der für den Schutz Dritter einschlägigen, insbesondere normativ festgelegten Werte möglich ist bzw. daß die Behörde zu diesen Fragen keine ausreichenden Ermittlungen angestellt hat.
  • BVerwG, 15.07.1985 - 7 B 130.85

    Teilgenehmigung zur Errichtung und zum Betrieb eines Kernkraftwerkes - Beschwerde

    Diese Erwägungen des Berufungsgerichts stehen in Übereinstimmung mit der Rechtsprechung des beschließenden Senats (BVerwGE 61, 256 [262] sowie Urteil vom 11. Januar 1985 - BVerwG 7 C 74.82 -); diese ist mit Art. 19 Abs. 4 GG vereinbar (vgl. BVerfG [Vorprüfungsausschuß], Beschluß vom 5. Oktober 1982 - 2 BvR 316.81 - NVwZ 1983, 28).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht