Rechtsprechung
   BVerfG, 20.06.2007 - 2 BvR 1083/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,8272
BVerfG, 20.06.2007 - 2 BvR 1083/07 (https://dejure.org/2007,8272)
BVerfG, Entscheidung vom 20.06.2007 - 2 BvR 1083/07 (https://dejure.org/2007,8272)
BVerfG, Entscheidung vom 20. Juni 2007 - 2 BvR 1083/07 (https://dejure.org/2007,8272)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,8272) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (9)

  • HRR Strafrecht

    Art. 20 Abs. 3 GG; Art. 2 Abs. 1 GG; Art. 1 Abs. 1 GG; Art. 20 Abs. 3 GG; Art. 6 EMRK; § 266 StGB; § 46 StGB; § 261 StPO
    Recht auf ein fairen Verfahren (gerichtliche Beweiswürdigung); Untreue (treuwidrige Verfügung trotz bestehender Schuld des Vermögensinhabers); verfassungsrechtliche Maßgaben für die Strafzumessung (Schuldangemessenheit der Strafe); Nichtannahmebeschluss

  • lexetius.com
  • openjur.de
  • Bundesverfassungsgericht

    Anspruch auf ein faires Strafverfahren und Anforderungen an gerichtliche Sachaufklärung bzw Beweiswürdigung sowie Strafzumessung

  • Judicialis
  • Jurion

    Verstoß eines Gerichts gegen die Grundsätze des fairen Verfahrens bei fehlender Auseinandersetzung mit den gegen eine Täterschaft sprechenden Gründen; Unmittelbarer Zusammenhang zwischen dem ausgleichenden Vermögensvorteil und der schädigenden Handlung als Voraussetzung für eine Gesamtsaldierung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StPO § 244 Abs. 1 § 261
    Verfassungsrechtliche Anforderungen an die Sachaufklärung und die Beweiswürdigung im Strafverfahren

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht