Rechtsprechung
   BVerfG, 25.08.1995 - 2 BvR 228/94   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1995,11425
BVerfG, 25.08.1995 - 2 BvR 228/94 (https://dejure.org/1995,11425)
BVerfG, Entscheidung vom 25.08.1995 - 2 BvR 228/94 (https://dejure.org/1995,11425)
BVerfG, Entscheidung vom 25. August 1995 - 2 BvR 228/94 (https://dejure.org/1995,11425)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1995,11425) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Unzulässige Rüger der verfassungswidrigen Besetzung des Bundesfinanzhofs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BVerfG, 08.04.1997 - 1 PBvU 1/95

    Spruchgruppen

    Die im Verfahren 1 BvR 1644/94 vom Bundesministerium der Justiz namens der Bundesregierung unter Bezugnahme auf Äußerungen zu den Verfahren 2 BvR 287/92, 2 BvR 373/92 und 2 BvR 228/94 abgegebene Stellungnahme und die in den zuletzt genannten Verfahren eingeholten Stellungnahmen der obersten Gerichtshöfe des Bundes waren Gegenstand der Beratungen des Plenums.
  • VerfG Brandenburg, 16.08.2013 - VfGBbg 27/13

    Willkürverbot; Rechtliches Gehör; Gesetzlicher Richter; Anhörungsrüge

    Überdies hätte dieser Einwand aus Gründen der Subsidiarität bereits im fachgerichtlichen Verfahren geltend gemacht werden müssen (vgl. etwa BVerfG, Beschluss vom 25. August 1995 - 2 BvR 228/94 -, juris).
  • BFH, 07.11.1994 - VIII R 3/94

    Revision wegen nicht ordnungsgemäßer Besetzung des Gerichts

    Auch die beim BVerfG anhängigen und beim BFH bisher bekannt gewordenen Verfassungsbeschwerden wegen unvorschriftsmäßiger Besetzung von Senaten der FG betreffen Entscheidungen aufgrund fehlerhafter bzw. im Einzelfall nicht beachteter Mitwirkungspläne (2 BvR 228/94 -- gegen die Beschlüsse des BFH vom 21. September 1993 IV R 78/92, BFH/NV 1994, 795 und IV B 102/92, BFH/NV 1994, 721 --).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht